Fragen zur elektronischen Fernabstimmung (E-Voting)

Elektronische Fernabstimmung (E-Voting)


Was ist die elektronische Fernabstimmung (E-Voting)?

E-Voting ist eine Aktionärsplattform auf welcher Aktionäre elektronisch:
i) die Zutrittskarte zur ordentlichen Generalversammlung bestellen,
ii) einen anderen, stimmberechtigten Aktionär bevollmächtigen können, oder
iii) Weisungen an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter erteilen, und
iiii) alle zur Abstimmung stehenden Traktanden und Anträge des Verwaltungsrates einsehen.

Was muss ich tun um die elektronische Fernabstimmung (E-Voting) nutzen zu können?

Um das E-Voting nutzen zu können, benötigen Aktionäre neben einem Internetzugang, ein E-Mail-Konto und ein Mobiltelefon. Der Zugang zur Plattform erfolgt unter www.abb.com/agm.

Weshalb soll ich elektronisch Weisungen erteilen?

E-Voting ist eine komfortable und flexible Alternative abzustimmen. Ausserdem ist eine ungültige Stimmabgaben ausgeschlossen und es besteht eine verlängerte Frist zur Weisungserteilung.


Wer kann E-Voting nutzen?

Jeder ABB Ltd. Aktionär der eine Einladung zur Generalversammlung erhält und gleichzeitig am Stichtag, den 5. April 2017 im Aktienregister der ABB Ltd als Aktionär mit Stimmrecht eingetragen ist, kann E-Voting nutzen.

Wie lange kann ich E-Voting nutzen?

Die E-Voting Plattform ist direkt nach der Publikation der Einladungsdokumente bis spätestens am 11. April 2017, 23:59 Uhr (MEZ) für die Weisungserteilung geöffnet.

Was geschieht mit meinem Nutzerprofil?

Das persönliche Nutzerprofil wird einmalig angelegt und kann auch für zukünftige Abstimmungen an Generalversammlungen der ABB Ltd genutzt werden. 

Weiterhin können auch die Anmeldeinformationen auf dem Antwortformular zur Anmeldung genutzt werden. Nach der Anmeldung mit den Anmeldeinformationen des Antwortformulars muss das Passwort geändert werden. 
Weitere Unterstützung erhalten Aktionäre direkt bei Nimbus, der Betreiberin der Plattform:
Nimbus ShApp 
Telefon: +41 55 617 37 50
E-Mail: shapp@nimbus.ch

Was ist mein Benutzername?

Der Benutzername ist die E-Mailadresse mit der sich der Aktionär bei der Erstanmeldung registriert hat. Weiterhin können auch die Anmeldeinformationen auf dem Antwortformular zur Anmeldung genutzt werden.


Ich habe mein Passwort vergessen, wie bekomme ich ein neues Passwort?

In diesem Fall muss ein neues Passwort beantragt werden. Hierzu klicken Aktionäre direkt auf den Link „Passwort vergessen“ unterhalb der Anmeldemaske. 
Weiterhin können auch die Anmeldeinformationen auf dem Antwortformular zur Anmeldung genutzt werden. Nach der Anmeldung mit den Anmeldeinformationen des Antwortformulars muss das Passwort geändert werden. 
Weitere Unterstützung erhalten Aktionäre direkt bei Nimbus, der Betreiberin der Plattform:
Nimbus ShApp 
Telefon: +41 55 617 37 50
E-Mail: shapp@nimbus.ch


Wie genau funktioniert die Weisungserteilung mittels E-Voting?

Detaillierte Anleitungsvideos zur Anmeldung, Vollmachts- und Weisungserteilung, der Bestellung einer Zutrittskarte und weiteren Funktionen der E-Voting Plattform ist www.abb.com/agm abrufbar.


Ich habe mehrfach mittels E-Voting Weisungen erteilt – Welche Weisungen zählen?

Die Möglichkeit elektronisch mittels E-Voting abzustimmen steht Aktionären bis spätestens 11. April 2017 um 23:59 Uhr (MEZ) zur Verfügung. Die bis zu diesem Zeitpunkt letzte abgegebene Weisung wird in diesem Fall als endgültige Entscheidung angesehen.

Ich habe sowohl mittels E-Voting, als auch durch das physische Antwortformular Weisungen erteilt. Ist meine Weisungserteilung gültig und welche Weisungen zählen?

Die Weisungserteilung ist gültig. Die letzte der Weisungen, die spätestens am 11. April 2017 um 23:59 Uhr (MEZ) durch den Aktionär übermittelt sind, werden berücksichtigt und sind bindend.

Ich möchte meine Zutrittskarte zur Generalversammlung nach dem 7. April 2017 auf elektronischem Weg bestellen. Was ist zu tun?

Die Bestellung erfolgt elektronisch direkt über die Plattform. Auf Grund der Postlaufzeiten ist jedoch nicht sichergestellt, dass die Zutrittskarte rechtzeitig beim Aktionär eintrifft (gilt fuer die Schweiz und das Ausland). Aus diesem Grund ist es leider nicht möglich, die Zutrittskarte direkt per Post an den Aktionär zu senden. Zutrittskarten, die nach dem 7. April 2017 bestellt werden, sind am Informationsstand der Generalversammlung hinterlegt und werden nach erfolgter Legimitation durch ein Ausweisdokument ausgehändigt.

Kann ich trotz der Weisungserteilung durch die E-Voting persönlich an der Generalversammlung teilnehmen?

Ja, jedoch hat der Aktionär keinen Anspruch mehr auf Wahlrechtsausübung an der Generalversammlung. Um die Zutrittskarte ohne Stimmrecht zu erhalen, melden Sie sich bitte am Aktionärs-Informationstand in der Messe Zürich.

Meine Adresse hat sich geändert, was muss ich tun?

Betroffene Aktionäre teilen uns Ihre neue Adresse bitte über die Plattform mit (Button Adressänderung neben den Adressdaten).


Ist das Stimmgeheimnis gewahrt?

Das Stimmgeheimnis bleibt gewahrt. Die Kommunikation zwischen Server und Website wird per gesichertem https-Protokoll elektronisch verschlüsselt und ist für Dritte nicht einsehbar.

Von welchem Land wird die Plattform betrieben und welches Recht wird angewendet?

Die Plattform und die entsprechenden Server werden durch den unabhängigen Betreiber Nimbus AG mit Sitz in Ziegelbrücke (Kanton Glarus, Schweiz) nach Schweizer Recht betrieben. Die Server befinden sich in der Schweiz.