Global site

Die ABB Website verwendet Cookies. Sie stimmen diesen automatisch zu, wenn Sie auf der Seite verbleiben. Mehr erfahren

Für höchste Sicherheit. Innovative Brandschutzlösungen für die Bahnindustrie

Seite anzeigen in:

Drei flexible Brandschutzlösungen für umfassende Flexibilität bei der Planung und Installation
PMA hat als führender Anbieter eine neuartige, innovative Brandabschottung entwickelt, die der europäischen Norm EN 45545-3 entspricht und mit den bewährten Kabelschutzsystemen von PMA kombiniert werden kann.

Die neuen Metall-Adapter von PMA mit eingelegtem intumeszierendem Material können zusammen mit den für die Bahnindus trie zugelassenen Standard-Kabelschutzsystemen von PMA verwendet wer den. Die Adapter ermöglichen es, Kabel durch Brandschutzwände zu führen, ohne die Integrität und die Funktion der Brandabschottung z u gefährden. Bei einem Brand dehnt sich das Schaummaterial bis zum 40-Fachen seines ursprünglichen Volumens aus und füllt alle Hohlräume zwischen den Kabeln, sodass sich Flammen und Rauchgase nicht entlang der Kabel schutzsysteme ausbreiten können.

Zusätzliche Flexibilität für ander e Einbausituationen bietet PMA mit weiteren Lösungen, die gleichzeitig in der Bahnindustrie bewährte Systeme von Roxtec und Pflitsch einsetzen.
PMA-Verschraubungen mit Zugentlastung von Pflitsch sind seit vielen Jahren erhältlich. Mit der neuen feuerfesten Zugentlastung von Pflitsch, die in die PMA-Verschraubung eingelegt wird, lässt sich eine sichere und effektive Abschottung gegen Feuer und Rauchgase für bis zu 15 Minuten erzielen.
PMA hat auch einen Adapter mit intumeszier endem Material entwickelt, der in ein Roxtec-Durchführungssystem integriert werden kann. In Kombination mit dem speziell konstruierten PMA-Adapter bilden sie eine sichere Abschottung gegen Brände.

Unsere Angebote