Global site

Die ABB Website verwendet Cookies. Sie stimmen diesen automatisch zu, wenn Sie auf der Seite verbleiben. Mehr erfahren

Bankability von Solarwechselrichtern: Eine wichtige Voraussetzung für die Vertrauensbildung, Risikominderung und Maximierung der Anlagenrendite

Die Bankability ist heute aufgrund des schnellen Wachstums des Photovoltaikmarktes und des Auftretens neuer Wettbewerber in der gesamten Wertschöpfungskette ein entscheidender Faktor. Deshalb hat sich die Bankability in der letzten Zeit zu einem entscheidenden Maßstab für Investoren, Banken und andere Finanzierungsinstitutionen bei Finanzierungsentscheidungen entwickelt. Bei der Wahl des Solarwechselrichters, dem High-Tech-Herz und Hirn einer PV-Anlage, ist die Bankability des Lieferanten extrem wichtig, dies gilt besonders bei großen Solarkraftwerken.

Auf dem Solarwechselrichtermarkt, auf dem ein neues Projekt leicht eine geplante Lebensdauer von 20 Jahren oder mehr haben kann, lassen sich die wichtigsten Faktoren bezüglich der Bankability eines Lieferanten generell in vier Hauptkategorien unterteilen. Diese sind:

  • Unternehmen
  • Produkt
  • Prozesse
  • Service

ABB-Solarwechselrichter erfüllen diese Anforderungen in vollem Umfang, sodass sie bankfähig sind und, noch wichtiger, eine vertrauenswürdige Wahl darstellen.

Bankability, definiert

Im Hinblick auf die Bankability bietet ABB alles, was Sie zu Ihrer Zufriedenheit benötigen. Letztendlich geht es bei der Bankability um Vertrauenswürdigkeit, und ABB gehört zu den vertrauenswürdigsten Unternehmen weltweit. Wenn Sie mit der Spezifikation der Ausrüstung für Ihr PV-Projekt beginnen, können Sie darauf vertrauen, dass ABB die richtige Wahl als Lieferant der Solar-Wechselrichter ist.