Global site

ABB's website uses cookies. By staying here you are agreeing to our use of cookies. Learn more

Cyber Security (IT-Sicherheit)

ABB treibt seit mehr als einem Jahrzehnt mit Hilfe seiner Steuersysteme, Kommunikationslösungen, Sensoren und Software-Lösungen die technologische Entwicklung des "Internet of Things, Services and People" voran und ermöglicht dadurch Kunden in Industrie-, Versorgungs- und Infrastrukturunternehmen, ihre Abläufe durch eine intelligentere Datennutzung zu optimieren und gleichzeitig Steigerungen bei Produktivität und Flexibilität zu erzielen. Mit den im Bereich "Internet of Things, Services and People" erzielten Fortschritten wächst gleichzeitig auch die Anforderung nach wirkungsvollen Schutzmassnahmen vor den mit diesem Wandel einhergehenden Bedrohungen der IT-Sicherheit.

Der Schutz der mit dem "Internet of Things, Services and People" verflochtenen Informations- und Betriebstechnologiesysteme steht bei ABB im Mittelpunkt der unternehmenseigenen Next-Level-Strategie. Da die Industrieanlagen unserer Kunden mit jenen der digitalen Welt vernetzt sind, setzt Cyber Security voraus, dass die verbundenen Produkte und Systeme potenzielle Bedrohungen antizipieren und in einer sich schnell verändernden, dynamischen Umgebung flink reagieren.

Da über die Hälfte aller ABB-Produkte Software-basiert sind, hat das Unternehmen mit seinen tausenden Programmentwicklern, Inbetriebnahmetechnikern und Servicemitarbeitern die Bedeutung eines integrierten Schutzes vor Internetrisiken erkannt, der bereits in den frühen Planungs- und Entwicklungsphasen einsetzt und sich über die Phasen Prüfung, Inbetriebnahme und lebenslanger Support fortsetzt. Einzellösungen können den Schutz der immer stärker vernetzten Systeme nicht gewährleisten, weshalb ABB in Zusammenarbeit mit den Kunden eine tiefengestaffelte Sicherheitsstruktur ("Defense-in-depth Approach") entwickelt, bei der mehrere Sicherheitsebenen potenzielle Bedrohungen aufspüren und ausschalten – und zwar, wann und wo immer diese auftreten.

Neben seinem firmeneigenen Group Cyber Security Council wirkt ABB über externe Gremien, wie z.B. das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE), die International Electrotechnical Commission (IEC) und die International Society of Automation (ISA), aktiv an der Standardisierung der Internetsicherheit mit. Darüber hinaus bringt sich ABB bei Industrie 4.0 sowie beim Industrial Internet Consortium ein und arbeitet weltweit mit Unternehmen, Gruppen und Universitäten zusammen, um das "Internet of Things, Services and People" durch Ermittlung und Förderung der Best Practices und Standards auch im Bereich Internetsicherheit zu beschleunigen.