Germany - German

Die ABB Website verwendet Cookies. Sie stimmen diesen automatisch zu, wenn Sie auf der Seite verbleiben. Mehr erfahren

Verbundausbildung bei ABB

Die Verbundausbildung ermöglicht unseren Partnern die Einstellung von Auszubildenden und Studenten entsprechend ihrem Bedarf und Kompetenzanforderungen. 

Vor allem kleine und mittlere Betriebe mit einem hohen Spezialisierungsgrad stehen oft vor der Herausforderung, nicht den vollen Umfang der Lerninhalte aus den Ausbildungsrahmenplänen abdecken zu können. Es ist daher sinnvoll, gemeinsam mit einem Partnerunternehmen die Ausbildung durchzuführen.

Ein starkes Team - Ausbildungskooperation mit ABB

In der Regel durchlaufen die Auszubildenden die komplette Grundausbildung sowie verschiedene Fachmodule und Prüfungsvorbereitungen in den ABB-Einrichtungen. Die Fachausbildung findet in den jeweiligen Partnerunternehmen statt. Verschiedene Betriebsabläufe vermitteln ein breiteres Spektrum. Indem das Lernen unter wechselnden personellen, räumlichen und lernorganisatorischen Rahmenbedingungen erfolgt, werden zugleich günstige Voraussetzungen für die Entwicklung fachübergreifender und sozialer Kompetenzen geschaffen, insbesondere die Fähigkeit, kooperativ in Arbeitsgruppen zusammenzuarbeiten. Die Chance auf einen Arbeitsplatz bzw. auf eine gut ausgebildete Fachkraft im Verbund ist höher, die Kosten können deutlich reduziert werden.

Sichern Sie sich die Pluspunkte für Ihre Nachwuchskräfte

Auszubildende und Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg werden bei ABB gefordert, aber auch gefördert. Eine exzellente Ausbildung muss als Grundlage gegeben sein, um in der heutigen globalen Arbeitswelt bestehen zu können. Dazu reicht oftmals nicht mehr allein eine fundierte Fachausbildung, sondern zusätzliche Qualifikationen, wie z.B. Computerkenntnisse und soziale Projekte, sind fast schon ein Muss. Profitieren Sie als Verbundpartner von unseren Zusatzqualifikationen für den beruflichen Nachwuchs  . 
 

Kontakt

Gerd Woweries

Standort Berlin
Tel.: 030 9177-3264
Fax: 030 9177-3804