Global site

Die ABB Website verwendet Cookies. Sie stimmen diesen automatisch zu, wenn Sie auf der Seite verbleiben. Mehr erfahren

Niederspannungsprodukte für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie

Hochwertige Produkte für wichtige Anwendungsbereiche in der Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung

 

Wir kennen die Herausforderungen in der Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung von heute. Wir sind auf die Bereitstellung elektrischer Lösungen für wichtige Anwendungsbereiche Ihres Betriebs spezialisiert, so dass Sie sich auf die Nachhaltigkeit der Anlage, Kosten, Qualität, Flexibilität, Sicherheit und regulatorische Herausforderungen im Produktionszyklus konzentrieren können.

Unsere Familie von Niederspannungsprodukten entspricht spezifischen Anwendungskriterien in allen Phasen verschiedener Bereiche der Lebensmittelverarbeitung. Sie sichern die Qualität und Zuverlässigkeit der elektrischen Anlage in Ihrem Betrieb, von eingehenden Rohstoffen bis zum Versand der Fertigware.

Da neue Anlagen zur Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung mit komplexen und empfindlichen elektrischen Systemen, Steuerungen und Automatisierung zunehmend ältere Anlagen ersetzen, steigt der Wartungs-, Reparatur- und Betriebsaufwand mit der zunehmenden Wartungszeit, technischem Support und Stromkosten.

Verarbeitungsanlagen erfordern ein hohes Nachhaltigkeitsniveau ihrer elektrischen Anlagen, weil Stillstände die Produktion von Minuten bis Tagen kosten können, wenn ein Los entsorgt werden muss.
Um die Produktivität und die Lebensmittelsicherheit zu erhöhen, müssen Verarbeitungsanlagen mit Geometrien gestaltet sein, die Verunreinigungen abweisen und eine einfache Reinigung ermöglichen, oft in rauen Verarbeitungsumgebungen.
Gebäudereiniger und Hygienemitarbeiter nutzen häufig Hochdruckreinigungsgeräte mit Hochtemperatur und ätzenden chemischen Lösungen, welche die Lebensdauer der Anlage und Geräte verkürzen. Dies erfordert die Verwendung von korrosionsbeständigen und beschichteten Materialien.
Anlagen haben oft extreme Temperaturbereiche durch Verarbeitungsanforderungen. Temperaturwechsel von Öfen direkt in Schnellkühler können zu Zuverlässigkeitsproblemen in Verarbeitungsbereichen führen.
Verkürzte Produktentwicklungszyklen, kleinere Losgrößen, schnelle Verfallsdaten und häufigere Produkttyp-Umstellungen erfordern das Hinzufügen neuer Automatisierungstechnologien für bessere Verarbeitungsflexibilität, bei Senkung der Produktionskosten und schneller Auslieferung an Kunden.

Unser Angebot

Weitere Produkte