Global site

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu ermöglichen und Ihnen nur für Sie relevante Werbung basierend auf Ihrer Nutzung unserer Webseite anzuzeigen. Informationen zu Cookies

Seite anzeigen in:

Wozu Überprüfung und Wartung?

Gesundes Menschenverstand
Um die Sicherheit von Besuchern oder Gebrauchern bei Katastrophen zu optimieren, ist die Notbeleuchtung regelmäßig zu warten. Notbeleuchtungsanlagen altern; deswegen ist Wartung selbstverständlich notwendig. Gerade wie beim Auto oder der Zentralheizungsanlage: Wartung ist eine grundsätzliche Bedingung für das optimale Funktionieren Ihrer Anlage.

Gesetzlich verpflichtet
Wartung der Notbeleuchtungsanlage ist Gesetz. Es genügt einfach nicht, als Eigentümer oder Gebäudeverwalter die Notbeleuchtung lediglich zu installieren. Dies wird sowohl in der Gesetzgebung als auch in den Normblättern angegeben:

  • Nach der Allgemeinen Verordnung über Elektrische Anlagen [Algemeen Reglement op de Elektrische Installaties (AREI)] muss eine elektrische Anlage gewartet werden. Dies hat im Auftrag des Eigentümers, Gebäudeverwalters und gegebenenfalls des Mieters einer elektrischen Anlage zu erfolgen.

  • Nach NBN/Din EN 50712 – gesetzlich verpflichtet – ist Überprüfung, Wartung und Aufzeichnung dieser Handlungen in einem Logbuch die Verantwortlichkeit der vom Bewohner/Gebraucher/Eigentümer beauftragten Person mit den entsprechenden Kompetenzen.

  • Was den Königlichen Erlass über die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz (K.E. vom 17. Juni 1997) betrifft, muss demnach der Arbeitgeber die notwendigen Maßnahmen treffen, damit diese Kennzeichnung am Arbeitsplatz effizient ist. Darunter ist u.a. zu verstehen, dass die Anlage ordentlich gewartet ist (sowohl das Piktogramm als auch die Leuchten der EIN/AUS-Beleuchtung).

  • Auch entsprechend den Allgemeinen Vorschriften Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz (ARAB) hat der Arbeitgeber _je nach den spezifischen Umständen_ die notwendigen Maßnahmen zu treffen (u.a. Wartung), damit die Sicherheit von sowohl Belegschaft als auch Besuchern gewährleistet wird und, wenn nötig, für deren schnelle und gefahrlose Evakuierung gesorgt werden kann. Auch die elektrische Anlage muss regelmäßig vom Arbeitgeber geprüft werden. Die Ergebnisse dieser Prüfungen und die Daten, welche während der Prüfung festgestellt werden, sind in einem sich stets in nächster Nähe verfügbaren Logbuch aufzuzeichnen.