Global site

Die ABB Website verwendet Cookies. Sie stimmen diesen automatisch zu, wenn Sie auf der Seite verbleiben. Mehr erfahren

Überblick

Die innovative Gebäudesystemsteuerung Busch-free@home® bietet unzählige kreative Gestaltungsmöglichkeiten. So können Sie Ihr Zuhause entsprechend Ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen einrichten –  sowohl jetzt, als auch in der Zukunft.

Doppelt so einfache Inbetriebnahme und Konfiguration


overview-twice-as-easy-fath21Busch-free@home® verbindet alle nützlichen Funktionen der bequemen Gebäudesystemsteuerung und der Türkommunikation in einem einzigen System, das einfach zu verstehen und zu bedienen ist. Die Erstkonfiguration des Systems durch den Elektro-Installateur wird über eine App durchgeführt. Die Inbetriebnahme erfolgt besonders schnell und spart wertvolle Arbeitszeit.

Vollständige Vernetzung


overview-total-networking-fath21Busch-free@home® verwandelt Haus oder Wohnung in ein intelligentes Zuhause. Ob Jalousie, Beleuchtung, Heizung, Klimaanlage oder Türkommunikation – Komfort, Sicherheit und Leistung können jetzt endlich intuitiv gesteuert werden. Dies kann über einen Schalter an der Wand, per Sprachsteuerung oder ferngesteuert über Smartphone, Tablet oder Computer erfolgen. Des Weiteren können alle Funktionen im Haushalt automatisch gesteuert – gemäß Zeitplan, Sonnenauf- und -untergang, Temperatur und der Anwesenheit von Menschen – oder per Knopfdruck aufgerufen werden. Dabei ist jede Kombination der verschiedenen Funktionen möglich.

Einfache Installation

overview-easy-installation-fath21

Die Installation erfolgt so flexibel, wie es überhaupt möglich ist. Durch die drahtgebundenen oder drahtlosen Sensoren, Aktoren und Sensoreinheiten, sowie die Konfiguration und Bedienung über die App wird das System zukunftssicher und garantiert ohne zusätzlichen Aufwand den vollen Erfolg des Elektro-Installateurs und eine Arbeitserleichterung für den Endkunden. Ein weiterer Vorteil des Busch-free@home® besteht darin, dass das System sowohl zentral – mit den Aktoren im Schaltschrank – als auch dezentral mit den Aktoren direkt hinter den Sensoren in der Unterputzdose montiert werden kann.  

 

Weitere Informationen