Global site

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu ermöglichen und Ihnen nur für Sie relevante Werbung basierend auf Ihrer Nutzung unserer Webseite anzuzeigen. Informationen zu Cookies

Feuergefährdete Betriebsstätten

VdS 2033

Die Eingruppierung von AFDDs nach den Kriterien der DIN VDE 0100-420 führt immer wieder zu Verwirrung. Mit der Neuveröffentlichung im Oktober 2019 wird die Diskussion über den Einsatz von AFDDs erneut an Schwung gewinnen.

Zu berücksichtigende Einsatzgebiete sind:

  • Räumlichkeiten mit Schlafgelegenheiten;
  • Räume oder Orte mit besonderem Brandrisiko – Feuergefährdete Betriebsstätten (nach Musterbauordnung MBO): Bauliche Anlagen, deren Nutzung durch Umgang mit oder Lagerung von Stoffen mit Explosions- oder erhöhter Brandgefahr verbunden ist);
  • Räume oder Orte aus Bauteilen mit brennbaren Baustoffen, wenn diese einen geringeren Feuerwiderstand als feuerhemmend aufweisen;
  • Räume oder Orte mit Gefährdungen für unersetzbare Güter.1

1
 DIN VDE 0100-420: 2019-10

In Anlagen von feuergefährdeten Betriebsstätten muss nach DIN VDE 0100-420 ein 300mA FI installiert werden, um gefährliche Fehlerströme zu erfassen und gegebenenfalls abzuschalten!


Gerade die Klassifizierung, ob es sich um eine feuergefährdete Betriebsstätte handelt ist häufig die Ursache. Für eine Fehlerlose Beantwortung der Frage wird hierfür die VdS-Richtlinie zur Schadensverhütung bei „Elektrischen Anlagen in feuergefährdeten Betriebsstätten und diesen gleichzustellende Risiken“ (VdS 2033:2007-09(06)) hinzugezogen.

Diese Definiert feuergefährdete Betriebsstätten als „Orte oder Stellen im Freien, bei denen die Brandgefahr durch

  • die Art der verarbeiteten oder gelagerten Materialien,
  • die Verarbeitung oder die Lagerung von brennbaren Materialien oder
  • die Ansammlung von Staub und Ähnliche,

verursacht wird.“ (VdS 2033)

Als leicht entzündlich gelten Stoffe, die 10s lange einer Flamme ausgesetzt werden und nach Entfernung des Zündquelle von selbst weiterbrennen oder glimmen.



Betriebsstätten die als feuergefährdet klassifiziert werden:


Aufbereitung & Entsorgung
(Recycling, Entsorgung, Versorgung)


Bearbeitung, Herstellung, Verarbeitung


Lager


Unwiederbringliche Kulturgüter 


Sonstige Bereiche



Weitere Informationen