Global site

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu ermöglichen und Ihnen nur für Sie relevante Werbung basierend auf Ihrer Nutzung unserer Webseite anzuzeigen. Informationen zu Cookies

Phasenkontrolle mit Leuchtmelder für die Hutschiene

Mit Leuchtmeldern für die Hutschiene der Baureihe E219 lässt sich eine einfache und kostengünstige Phasenkontrolle an einer zentralen Stelle im Verteiler umsetzen. Mit den dreifach Leuchtmelder kann ein Phasenausfall schnell erkannt werden. Aufgrund der kompakte Baubreite der Leuchtmelder von 9mm (0,5 TE) kann die Signalisierung auch bei begrenzten Platzverhältnissen in der Verteilung umgesetzt werden. 

Schaltungsbeispiel

Eine beispielhafte Verdrahtung zur Signalisierung der Phasenkontrolle in einem Drehstromnetz kann aus folgendem Schaltbild abgelesen werden. 

 

Leuchten alle LEDs liegt auf allen drei Phasen Netzspannung an. Fällt eine Phase aus, erlischt die entsprechende grüne LED. In untenstehenden Schaltbild wird ein Ausfall der Phase L3 simuliert und somit die untere grüne LED nicht mehr leuchtet.