Global site

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu ermöglichen und Ihnen nur für Sie relevante Werbung basierend auf Ihrer Nutzung unserer Webseite anzuzeigen. Informationen zu Cookies

Kurzschlussstrombegrenzer bis 100 kA

Produktfamilie S800-SCL

Mithilfe von Kurzschlussstrombegrenzern der Baureihe S800-SCL kann das Kurzschlussausschaltvermögen nachgelagerter Schutzgeräte wie Motorschutzschalter z.B. MS/MO132 und MS/MO325 und Hochleistungs-Sicherungsautomaten z.B. S800S auf bis zu 100kA deutlich erhöht werden. Als selbstrückstellender Kurzschlussstrombegrenzer bietet er maximale Systemverfügbarkeit, da durch die volle Selektivität zu den nachgeordneten Schutzorganen nur der defekte Stromkreis unterbrochen wird.. 

Benötigen Sie Unterstützung oder weitere Produktinformationen?

Technische Informationen

 

Erfahren Sie mehr

Produktinformationen
Produktauswahl
Dokumente

Der Einsatz eines Kurzschlussstrombegrenzers hat den Vorteil, dass nachgeordnete Schaltgeräte ein höheres Kurzschlussschaltvermögen erzielen und das selbst bei Spannungen von bis zu 690 V AC. Zum Beispiel hat ein Motorschutzschalter MS132 bei einer Spannung von 690 VAC ein Ausschaltvermögen von nur 3 kA. In Kombination mit dem S800-SCL-SR erhöht sich das Ausschaltvermögen auf 50 kA. 

Der Kurzschlussstrombegrenzer findet überall dort seinen Einsatz, wo hohe Kurzschlussströme mit Niederspannungsprodukten gesichert werden sollen oder ein Gruppenschutz realisiert werden sollte. Beispielhafte Anwendungen sind der Einsatz in modularen Niederspannungsschaltanlagen (MNS-Systeme), Schiffsbau, Bergbau, Windkraftanlagen und Energieerzeugung.  

Die Geräte sind als IEC-Version S800S-SCL-SR gemäß Standard IEC 60847-2 sowie als kombinierte IEC/UL-Version S800W-SCL-SR gemäß den Normen IEC 60847-2, UL 508 sowie CSA 22.2 No. 14 zertifiziert. 

Loading documents

 

Weitere Produkte