Global site

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu ermöglichen und Ihnen nur für Sie relevante Werbung basierend auf Ihrer Nutzung unserer Webseite anzuzeigen. Informationen zu Cookies

PMA Adapter zur Brandabschottung

Seite anzeigen in:

Der spezielle PMA-Adapter bildet den Abschluss eines Kabelschutzsystems an einer Brandschutzwand. Er ist mit einem intumeszierenden Material gefüllt, das im Brandfall sämtliche Hohlräume ausschäumt, und kann direkt auf die Brandschutzwand montiert werden. Werden Kabel und Drähte durch diese Wand geführt, gewährleistet er einen Raumabschluss von mindestens E30, geprüft nach EN 45545-3. Die für jeden Wandaufbau geeigneten Adapter in den Grössen M16 bis M63 sind einfach und sicher zu montieren.

Im Brandfall gewährleistet das intumeszier ende Material für mindestens 30 Minuten (E30, gemäss EN 45545-3 ) die sichere Abgrenzung von zwei Brandabschnitten. Flammen, Hitze und Rauchgase werden durch das in den Adapter eingelegte Material an der Ausbreitung gehindert. Das Schaummaterial dehnt sich bei Hitze aus und füllt die Hohlräume zwischen den im Adapter liegenden Kabeln. In heissen Umgebungen nehmen intumeszierende Materialien (meist Natriumsilikat oder Graphit) ein Vielfaches
ihres ursprünglichen Volumens an. Der PMA-Adapter nutzt dieses intumeszierende Material sehr effektiv, indem er Hitze, Flammen und Rauchgase durch den Verschluss von Hohlräumen für bis zu 30 Minuten (geprüft nach EN 45545-3) an der Ausbreitung hindert.


Das in den PMA-Adapter eingelegte Schaummaterial verhindert die Ausbreitung von Flammen und Rauchgasen für bis zu 30 Minuten, geprüft nach EN 45545-3.