Das Herz des Spitals am Schlagen halten

DPA UPScale ST – eine Lösung für unterbrechungsfreie Stromversorgung von ABB – sorgt für eine sichere und zuverlässige Stromversorgung im Regionalspital Bellinzona und Umgebung.

Für viele Krankenhäuser kann eine kontinuierliche Versorgung mit hochwertiger elektrischer Energie buchstäblich eine Voraussetzung für Leben und Tod sein. Das Regionalspital Bellinzona und Umgebung bildet da keine Ausnahme.

Das in der Hauptstadt des Kantons Tessin gelegene Spital ist ein wichtiger Bestandteil eines im Jahr 2000 gegründeten Gesundheitsnetzes, das sich aus dem Regionalspital Bellinzona und den Spitälern Faido und Acquarossa zusammensetzt. Das Regionalspital Bellinzona und Umgebung ist ein multispezialistisches öffentliches Krankenhaus mit moderner Infrastruktur und modernster Medizintechnik, das den Bezirk Bellinzona und die umliegenden Dörfer mit gesundheitlichen Basisleistungen und spezialisierten Dienstleistungen versorgt.

Die Stromversorgung des Krankenhauses wurde in der Vergangenheit durch eine Kombination von ABBs unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USVs, englisch UPS) sichergestellt: eine DPA UPScale ST 80 (3 x 20 kW) für Verwaltungs- und Kinderoperationen; eine DPA UPScale ST 80 (4 x 20 kW) für das Laboranalysezentrum und die Hubschrauberlandeplatzbeleuchtung; und eine PowerWave PW 33 160 kW für Operationssäle, Intensivstationen, Notaufnahmen, Endoskopie, Telefonanlagen und Kreissäle.

Während diese USV-Konstellation ein adäquates Energie-Backup-System lieferte, wollten die Krankenhausbehörden von einem zentralen zu einem dezentralen USV-Konzept übergehen und die vielen Vorteile nutzen, die eine moderne modulare USV mit sich bringt.

Als langjährige, zuverlässige Partnerin, die rund um die Uhr für den Support zur Verfügung stand, wandte sich das Krankenhaus wieder an ABB. ABB ist stark vor Ort präsent und kann die neuesten USV-Technologien und Wartungsverträge anbieten, die der Kunde benötigt. Zudem verfügt ABB über lokale Produktionsstätten für USV in Quartino und Riazzino.

ABB spezifizierte, installierte und nahm eine DPA UPScale ST UPS für das Krankenhaus in Betrieb. Diese modulare USV liefert 300 KW elektrische Leistung und ist einfach und kostengünstig in Betrieb und Wartung. Die dezentrale parallele Architektur der USV (DPA™) bedeutet, dass jedes USV-Modul über alle wesentlichen Funktionseinheiten verfügt, die für den unabhängigen Betrieb erforderlich sind. Sie erhöht die Systemzuverlässigkeit und Verfügbarkeit im Vergleich zu anderen modularen USV-Lösungen, da es eine inhärente Redundanz zwischen den USV-Modulen auf allen Funktionsebenen gibt.

DPA ist ideal für Unternehmen wie das Krankenhaus, die keine Ausfallzeiten und niedrige Betriebskosten wünschen, da Module hinzugefügt oder entfernt werden können und sich an die Anforderungen anpassen lassen, auch ohne sie herunterzufahren. Die Wartung ist einfach und es ist nicht notwendig, die ursprüngliche Konfiguration zu überdimensionieren, was die Anfangsinvestition reduziert. All diese Eigenschaften sowie die geringe Stellfläche der USV machten die DPA UPScale ST UPS von ABB zur perfekten Wahl für das Krankenhaus.

Renzo Salmina, ABB Regional Sales Manager, kommentiert. «Ausgehend von unserer Erfahrung mit fortschrittlichen USVs, haben wir eine massgeschneiderte Lösung entwickelt, die technologisch fortschrittlich und in jeder Hinsicht zuverlässig ist. Darüber hinaus garantieren wir mit unseren After-Sales-Services die gleiche Qualität und Zuverlässigkeit und bieten dem Kunden damit einen 360-Grad-Service, vom Design bis hin zur technischen Unterstützung».

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp