ABB ernennt Theodor Swedjemark zum Chief Communications Officer

Theodor Swedjemark (40) wird zum 1. August 2020 als Chief Communications Officer in die Konzernleitung von ABB eintreten. Er bekleidet diese Position bereits seit dem 1. März 2020 auf Interimsbasis.

Theodor Swedjemark ist schwedischer Staatsbürger und seit 2006 bei ABB tätig. Er kam als Executive Management Trainee zum Unternehmen und wechselte später in die Abteilung M&A in der Konzernzentrale in Zürich. 2014 übernahm er eine leitende Position im Bereich Elektrifizierungsprodukte in der Tschechischen Republik, mit Verantwortung für den mittel- und osteuropäischen Markt. Nach seiner Rückkehr nach Zürich leitete Theodor Swedjemark während 2016 die strategische Portfolio-Überprüfung der Stromnetzsparte und wurde im Jahr 2017 Chief of Staff. Später übernahm er zusätzlich die konzernweite Verantwortung für Government Relations & Public Affairs.

In seiner neuen Position trägt Theodor Swedjemark die funktionale Verantwortung für die externe und interne Kommunikation, das Brand Management, die ABB Formel E, für Government Relations & Public Affairs sowie die Bereiche Nachhaltigkeit und Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutz (HSE). Er hat an der Universität Linköping in Schweden einen Master in Wirtschaftswissenschaften erworben.

„Wir freuen uns sehr, dass Theodor diese Schlüsselposition übernimmt und jetzt Einsitz in der Konzernleitung nimmt. Mit seiner Ernennung unterstreichen wir die wichtige Bedeutung, die eine professionelle und klare Kommunikation in dieser Zeit des Wandels für ABB hat“, sagte Björn Rosengren, CEO von ABB. „Theodor ist ein echter ABB-Insider. Mit seiner Geschäfts-, Finanz- und Führungskompetenz und seinem diplomatischen Geschick wird er das Unternehmen bei der Umsetzung seiner Strategie massgeblich unterstützen.“

Mit Wirkung zum 1. August 2020 setzt sich die Konzernleitung aus folgenden Mitgliedern zusammen: Björn Rosengren, CEO; Timo Ihamuotila, CFO; Tarak Mehta, Leiter Geschäftsbereich Elektrifizierung; Peter Terwiesch, Leiter Geschäftsbereich Industrieautomation; Morten Wierod, Leiter Geschäftsbereich Antriebstechnik; Sami Atiya, Leiter Geschäftsbereich Robotik & Fertigungsautomation; Sylvia Hill, Chief Human Resources Officer; Maria Varsellona, Chefjuristin und Sekretärin des Verwaltungsrats; Theodor Swedjemark, Chief Communications Officer.

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein führendes Technologieunternehmen, das weltweit die Transformation von Gesellschaft und Industrie in eine produktivere und nachhaltigere Zukunft energisch vorantreibt. Durch die Verbindung ihres Portfolios in den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Automation und Antriebstechnik mit Software definiert ABB die Grenzen des technologisch Machbaren und ermöglicht so neue Höchstleistungen. ABB blickt auf eine erfolgreiche Geschichte von mehr als 130 Jahren zurück. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf dem Talent seiner rund 110.000 Mitarbeitenden in mehr als 100 Ländern. www.abb.com

Hinweis: Dies ist eine Übersetzung der englischsprachigen Pressemitteilung von ABB vom 22. Juli 2020, die Sie unter www.abb.com abrufen können. Im Falle von Unstimmigkeiten gilt die englische Originalversion.

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp