Pressemitteilungen von ABB Robotics

  • ABB stellt mit dem „ABB Robotic Depalletizer“ eine Lösung für komplexe Depalettier-Aufgaben in den Bereichen Intralogistik, E-Commerce, Gesundheitswesen und Konsumgüter vor. Mithilfe einer Bildverarbeitungssoftware kann die neue Lösung eine Vielzahl an Kartontypen schnell erkennen. So erhalten Unternehmen die Möglichkeit, verschiedenste Produkte mit geringem technischem Aufwand und kurzer

  • ABB Robotics hat in Zusammenarbeit mit zwei international bekannten Künstlern – dem achtjährigen Advait Kolarkar aus Indien und dem digitalen Designkollektiv Illusorr aus Dubai – das weltweit erste roboterlackierte Kunstauto kreiert. Die preisgekrönte PixelPaint-Technologie von ABB hat die lebhaften Designs von Advait sowie die dreifarbigen geometrischen Motive von Illusorr perfekt nachgebildet –

  • ABB Robotics hat eine innovative Softwarelösung auf den Markt gebracht, die ein Plus an Geschwindigkeit und Präzision in der Elektronikmontage sicherstellt. Die neue Software „High Speed Alignment“ basiert auf rund 50 Jahren Erfahrung in der Softwareentwicklung und bietet Herstellern erstmals die Möglichkeit, die Geschwindigkeit von 6-Achs-Robotern um bis zu 70 Prozent und ihre Genauigkeit um bis

  • Eine spannende 3D-Druck-Installation mit einem ABB-Roboter zeigt derzeit im Londoner Kaufhaus Selfridges, eines der bekanntesten Kaufhäuser in der Oxford Street, wie die Zukunft des Einzelhandels aussehen kann. Während des gesamten Monats April können Kundinnen und Kunden in einem der Schaufenster beobachten, wie ein ABB-Roboter verschiedene personalisierte Designobjekte aus Parley Ocean Plastic®

  • Weil Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen nach neuen Möglichkeiten suchen, um ihre Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit nach der Pandemie zu steigern, wächst die Nachfrage nach Robotern. ABB hat eine Reihe von Wachstumsprognosen erstellt und dabei bedeutende Trends identifiziert, die den Robotik-Bedarf im laufenden Jahr bestimmen werden. „Die Pandemie hat einige weitreichende globale

  • ABB hat ihr Portfolio an Großrobotern um zwei neue Produktfamilien erweitert. Die ABB-Roboter der Typen IRB 5710 und 5720 zeichnen sich durch eine höhere Geschwindigkeit, Präzision und Flexibilität sowie ein robusteres Design mit integrierter Verkabelung aus. Dadurch stellen sie eine höhere Produktivität sowie eine verbesserte Leistung mit längerer Laufzeit sicher. Beide Robotertypen sind

  • Roboter sind wichtige Verbündete der Bauindustrie - von der automatisierten Fertigung modularer Häuser und Bauelemente abseits der Baustelle über das Schweißen und die Materialhandhabung vor Ort bis hin zum 3D-Druck von Häusern und maßgeschneiderten Bauelementen. Sie bieten enormes Potenzial in punkto Steigerung der Produktivität sowie der Flexibilität in der Fertigung und spielen ihre Vorzüge

  • ABB hat mit Scania, einem weltweit führenden Anbieter von Transportlösungen, einen Vertrag über die Lieferung umfassender Robotiklösungen für das neue, hochautomatisierte Batteriemontagewerk von Scania in Schweden abgeschlossen. Das neue Werk ist ein Meilenstein auf dem Weg zur Elektrifizierung schwerer Nutzfahrzeuge. Scania wird über mehrere Jahre mehr als eine Milliarde Schwedische Kronen

  • Eine von ABB im Auftrag gegebene und von dem Umfrageinstitut Civey durchgeführte Umfrage1 zum Stand der Automatisierung im deutschen Mittelstand und in der Logistikindustrie lässt erkennen: Auch wenn viele Unternehmen der Robotik großen Anteil beimessen, um heute und morgen im globalen Wettbewerbsumfeld zu bestehen, ist das Voranschreiten nach Einschätzung der befragten Unternehmen in den