Global site

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu ermöglichen und Ihnen nur für Sie relevante Werbung basierend auf Ihrer Nutzung unserer Webseite anzuzeigen. Informationen zu Cookies

Traktion

Heutzutage verfügt die große Mehrheit der Lokomotiven, Züge einschließlich Metros und Trambahnen über einen elektrischen Antrieb. Das bedeutet, dass die Räder von Elektromotoren angetrieben werden, unabhängig davon, ob die Elektrizität von Oberleitungen, einer dritten Schiene, Batterien oder sogar von einem Dieselmotor kommt.
Die Motoren wiederum werden von sogenannten Traktionsumrichtern gesteuert, die Wechselstrom mit variabler Frequenz liefern, um die Motordrehzahl anzupassen. Das Herzstück eines solchen Traktionsumrichters ist der Leistungshalbleiter, der den Motorstrom ein- und ausschaltet, um den gewünschten Spannungs- und Stromverlauf für den Motor zu erzeugen. Ursprünglich wurden Gate-Turn-Off-Thyristoren (GTO) für Traktionsumrichter verwendet, aber neu gebaute Umrichter basieren jetzt größtenteils auf IGBT-Modulen. Als Marktführer sowohl für GTO- als auch IGBT-Module für Traktionsumrichter bietet ABB die neueste Generation von HiPak IGBT-Modulen an.

Mit dem revolutionären LinPak IGBT-Modul bietet ABB eine flexible und mit Strom skalierbare Lösung, die besonders für Straßenbahnen (LRV), Metrozüge und (diesel-) elektrische Triebzüge geeignet ist.

Beispiele für Traktionsanwendungen, die von IGBT-Modulen und GTOs von ABB profitieren:
- Hochgeschwindigkeitszüge
- Elektrische und dieselelektrische Lokomotiven
- Regionalzüge
- Metro
- Straßenbahnen / Trambahnen
- Triebwagen (Hilfsstrom für Klimaanlage und Beleuchtung)
- Nutz-, Bau- und landwirtschaftliche Hybridfahrzeuge

Benötigen Sie Unterstützung oder weitere Produktinformationen?

Unser Angebot für Traktion

Downloads

Verwandte Angebote

Beliebte Links

ABB-Web-Feeds