IRB 4600

 

Der IRB 4600 ist ein vielseitig einsetzbarer Industrieroboter der mittleren Traglastklasse.

 

Der IRB 4600 im Detail

Der IRB 4600 ist ein vielseitig einsetzbarer Industrieroboter der mittleren Traglastklasse. Er ist in vier Varianten erhältlich: 20 kg Traglast mit 2,51 m Reichweite, 40 kg Traglast mit 2,55 m Reichweite, 45 kg Traglast mit 2,05 m Reichweite sowie 60 kg Traglast mit ebenfalls 2,05 m Reichweite. Der Roboter kann stehend, hängend oder geneigt montiert werden. Als Robotersteuerungen stehen die IRC5 sowie OmniCore zur Verfügung.
 
Die geringe Stellfläche, der kleine Störradius um die erste Achse, der schlanke Unter- und Oberarm und das kompakte Handgelenk machen den IRB 4600 zum kompaktesten Roboter seiner Klasse. Mit diesem Roboter lassen sich platzsparende Produktionszellen bauen, bei denen der Roboter nah an den zu bedienenden Maschinen platziert werden kann, wodurch sich Ihre Produktionsleistung pro m2 und damit die Produktivität deutlich erhöhen.

ABB bietet für den IRB 4600 optionale Schutzausführungen, die den Einsatz des Roboters in besonders rauen Arbeitsumgebungen ermöglichen. Die Schutzausführung Foundry Plus 2 bietet die Schutzart IP67, eine widerstandfähige Lackierung, einen rostgeschützen Anschlussflansch, gegen heiße Metallspritzer geschützte Kabel sowie einen zusätzlichen Schutz für Anschlusskabel an der Rückseite des Roboters.

Zur Erweiterung der jeweiligen Anwendung kann aus einer umfangreichen Palette von HochleistungspositionierernVerfahrachsen und diversen Motorpaketen gewählt werden. Für die Simulation und Offline-Programmierung einer Produktionszelle, steht Ihnen die leistungsstarke Software RobotStudio zur Verfügung. Für RobotStudio sind zudem diverse applikationsspezifische Add-ons erhältlich.


OmniCore oder IRC5
Der IRB 4600 läuft sowohl auf der IRC5-Steuerung sowie der neuen Steuerungsgeneration OmniCore.

 

CAD-Daten und Datenblatt

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Loading documents