Hochleistungs Prüffeld

 

Das Hochleistungsprüffeld ist mit einem 2800 MVA Kurzschluss-Prüfgenerator und ölisolierten Leistungstransformatoren ausgerüstet und daher in der Lage, Prüfungen mit hohen Ein- und Ausschaltleistungen mit verschiedenen Spannungs- und Kurzschlussstromebenen durchzuführen.

Ein spezieller Trockentransformator ist in der Lage, Stoßstrom und Kurzzeitstromprüfungen bis zu 250 kA Scheitelwert und 70 kA effektiv für drei Sekunden durchzuführen. Innerhalb der Raumsimulation der Lichtbogenprüfkammer können Schaltanlagen, Container bzw. vorgefertige Kompaktstationen ebenfalls auf das Verhalten bezüglich eines inneren Fehlers (Störlichtbogen) geprüft werden.

Eine Kondensatorbatterie, als Last verschaltet, erlaubt unterschiedliche kapazitive Prüfungen durchzuführen, zum Beispiel:

  • Freileitungs- und Kabelauschaltstromvermögen
  • Kondensatorbankausschaltstromvermögen


Mit dem sonstigen Prüffeldequipment, wie beispielsweise verschiedene Drosseln, Widerstände und Kondensatoren, ist es ebenfalls möglich, eine große Auswahl von Lastschaltungen durchzuführen.

Kurzschluss-Ein- und Ausschaltprüfungen bis zu

  • 50 kA bei 12 kV
  • 31,5 kA bei 17,5 kV
  • 25 kA bei 24 kV
  • 16 kA bei 40,5 kV


Schaltleistungsprüfungen mit

  • kapazitiven
  • induktiven
  • induktiv-ohmschen
  • ohmschen Lastströmen


Stoßstromprüfungen

  • bis zu 250 kA Scheitelwert


Kurzzeitstromprüfungen

  • bis zu 100 kA und bis 1s
  • bis zu 70 kA und bis 3s (4s)


Prüfungen bei internen Fehlern (Störlichtbogen)

  • bis zu 50 kA


Verschiedenartige Prüfungen außerhalb der Norm nach Vorgaben bzw. Absprache des Kunden

 

 

Kontakt

Phone: 02102 12-1477

E-Mail: testing@de.abb.com

Select region / language