Samsung C&T und ABB schließen Vereinbarung zur Weiterentwicklung des Smart Building Angebots

Samsung C&T und ABB schließen Vereinbarung zur Weiterentwicklung des Smart Building Angebots

  • Integration des Property Management Systems von Samsung C&T mit den Gebäudeautomationslösungen von ABB und Busch-Jaeger erweitert intelligente Konnektivität – von einzelnen Wohnungen bis hin zu ganzen Gebäuden
  • Neue Kooperation wird Bewohnern von Mehrfamilienhäusern die Steuerung aller Smart Home-Anwendungen von ABB, Busch-Jaeger und Samsung C&T über eine einzige Bedienoberfläche ermöglichen
  • Zusammenarbeit ermöglicht zusätzliche innovative Anwendungen für Verwalter von Gewerbe- und Wohnobjekten, insbesondere bei Automations-, Energiemanagement- und Service-Systemen

ABB Smart Buildings und Samsung C&T Corporation Engineering & Construction Group (Samsung C&T) haben heute eine globale Vereinbarung über die gemeinsame Entwicklung von Lösungen für integrierte, ganzheitliche Gebäudeautomation, sichere Energieverteilung und Energiemanagement unterzeichnet. Ziel der Zusammenarbeit ist die Verbesserung des Wohnkomforts und der Energieeffizienz in großen Zweckbauten und Wohnkomplexen.

Diesem Schritt war bereits im April 2022 eine separate, globale Vereinbarung zwischen ABB und Samsung Electronics vorausgegangen mit dem Ziel, die Entwicklung einer ganzheitlichen Technologie für intelligente Wohngebäude durch die Integration von Gebäudeautomationslösungen von ABB und Busch-Jaeger, wie beispielsweise Busch-free@home®, mit Samsung SmartThings voranzutreiben.

Im Rahmen der neuen Kooperation wollen die Partner ganzheitliche Gebäudelösungen wie die Smart Home-Plattform Homeniq von Samsung, Busch-free@home®, die smarte Haussteuerung der ABB-Tochter Busch-Jaeger Elektro GmbH, sowie ABB i-bus® KNX zusammenführen, um das Angebot für Haus- und Gebäudeservices unter einem Property-Management-Tool auszubauen. Bewohner werden damit alle Smart Home-Geräte von Samsung C&T und ABB oder Busch-Jaeger über eine einzige Bedienoberfläche steuern können: wahlweise über die Homeniq-App, die Busch-free@home-App oder Touchpanels von ABB und Busch-Jaeger. Die Partnerschaft trägt damit der steigenden Kundennachfrage nach integrierten, benutzerfreundlichen und flexiblen Produkten und Lösungen Rechnung und ist ein weiterer Meilenstein für ein Mehr an Energiemanagement, für die Senkung von Energiekosten und verbessertem Wohnkomfort.

Darüber hinaus bietet die ganzheitliche Steuerung und Überwachung der energetischen Infrastruktur in Gebäuden, und damit die Reduzierung von Lastspitzen, das Potential, Energiekosten zu senken und so die Amortisationszeit der installierten Photovoltaikanlagen zu verkürzen.

«Diese spannende neue Vereinbarung mit Samsung C&T ist ein weiterer wichtiger Schritt beim Ausbau unseres Portfolios für nahtlose, umfassende Smart Building Technologien und Services», sagt Lucy Han, Head of Global Product Group Building and Home Automation Solutions der Division Smart Buildings im ABB-Geschäftsbereich Elektrifizierung. «Sie spiegelt unseren kontinuierlichen Einsatz, die globalen Herausforderungen im Bereich Energieeffizienz in der Zusammenarbeit mit Partnern zu bewältigen. Unser Engagement für offene Technologien und für branchenweite Interoperabilitätsstandards ist ungebrochen. Die heutige Ankündigung erweitert unser Portfolio für gewerbliche Gebäude und große Wohnobjekte auf Ebene der Hausverwaltung.»

Hyejung Helen Cho, Head of Life Solution Department bei Samsung C&T fügte hinzu: «Auch Bauunternehmen, Immobilienentwickler und Betreiber werden von dem gemeinsamen One-Stop-Shop-Angebot an Geräten von Samsung C&T und Smart Home-Steuerungen von ABB und Busch-Jaeger profitieren. Die Samsung C&T-Plattform bietet Entwicklern laufend neue Möglichkeiten, das technische Niveau im Laufe der Zeit weiter anzuheben.»

Gebäude sind für 40 Prozent1 des weltweiten Energieverbrauchs und für 30 Prozent2 der Treibhausgasemissionen verantwortlich. Dank fortschrittlicher Technologien dürfte jedoch eine deutliche Reduzierung dieser Werte möglich sein. Die neue Kooperation mit Samsung C&T wird weitere gemeinsame Initiativen für Innovation hervorbringen mit einer verbesserten Property Management-Plattform als Schwerpunkt. Nach einem ersten Proof-of-Concept Anfang des Jahres in Korea werden derzeit in Europa, Asien und dem Nahen Osten gemeinsame Pilotprojekte identifiziert.

1 (UNEP) https://www.euenergycentre.org/images/unep%20info%20sheet%20-%20ee%20buildings.pdf

https://www.eesi.org/topics/built-infrastructure/description

Über Samsung C&T: Die Samsung C&T’s Engineering & Construction Group ist weltweit tätig und verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung im Engineering- und Baugeschäft. Das Kerngeschäft der Gruppe umfasst Zweck- und Wohnbauten, zivile Infrastrukturen und den Anlagenbau. Im Rahmen der Vision „Creating Future Scape“ erweitert Samsung C&T jetzt sein Angebot über das reine Baugeschäft hinaus um verschiedene Technologien und Lösungen für eine nachhaltige Zukunft. Wir fokussieren uns auf den neuen Geschäftsbereich Energielösungen, Smart City und Plattform-Services, weil wir die Probleme angehen wollen, die der gesellschaftliche Wandel und die Veränderung der Umwelt mit sich bringen. Mehr über Samsung C&T erfahren Sie unter https://news.samsungcnt.com

ABB ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, das die Transformation von Gesellschaft und Industrie vorantreibt, um eine produktivere und nachhaltigere Zukunft zu erreichen. Durch die Verknüpfung von Software mit seinem Elektrifizierungs-, Robotik-, Automations- und Antriebsportfolio verschiebt ABB die Grenzen der Technologie, um die Leistung auf ein neues Niveau zu bringen. ABB blickt auf eine mehr als 140-jährige Erfolgsgeschichte zurück und wird von rund 105.000 talentierten Mitarbeitern in über 100 Ländern getragen. www.abb.com

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp