ABB präsentiert innovativen Halbleiter-Leistungsschalter SACE Infinitus

  • ABB stellt SACE Infinitus, den weltweit ersten nach IEC 60947-2 zertifizierten, ultraschnellen Halbleiter-Leistungsschalter, auf der SPS in Nürnberg vor.
  • Das Konzept eines All-in-one-Geräts setzt neue Maßstäbe bei Fehlerschutz und Fehlerisolierung und kombiniert diese mit umfassender Konnektivität und Sensorik.
  • Mit der Einführung von SACE Infinitus ermöglicht ABB den Ausbau neuartiger DC-Netze und treibt damit die nachhaltige Nutzung elektrischer Energie voran.  

Mit dem Einsatz von Gleichstrom in der Industrie eröffnen sich neue Möglichkeiten, die die nachhaltige Nutzung von Energie vorantreiben. Die revolutionäre, neuartige DC-Technologie hat im Zuge der fortschreitenden elektrischen Transformation und der intensiven Bemühungen um CO2-Neutralität das Potenzial, die Integration erneuerbarer Energien zu vereinfachen und Energieeffizienz zu steigern.

Trotz der wirtschaftlichen Vorteile und vielversprechenden Wachstumspotentiale kommt DC-Technologie in der Industrie und in anderen Segmenten heute nicht flächendeckend zum Einsatz. Bedeutende Hürden dafür liegen im Fehlerschutz und der Fehlerisolierung. Kommt es zu einem Kurzschluss, ist die Anstiegszeit des resultierenden, sehr hohen Fehlerstroms erheblich kürzer als bei AC-Anwendungen, was eine erhebliche Herausforderung für konventionelle Leistungsschalter darstellt.

Mit dem Ziel, die neuartigen DC-Systeme der Zukunft zu ermöglichen und den Weg für eine nachhaltige Energiewende zu gestalten, hat ABB den Niederspannungs-Leistungsschalter SACE Infinitus entwickelt. Der erste nach IEC 60947-2 zertifizierte, halbleiterbasierte Leistungsschalter nutzt Leistungshalbleiter mit hoher Stromtragfähigkeit und Schaltgeschwindigkeiten im Mikrosekundenbereich, um die erforderliche Freischaltung des Stromkreises und eine ultraschnelle und sichere Unterbrechung der schnell ansteigenden Fehlerströme in DC-Anwendungen zu gewährleisten.

  • Mit der Einführung von SACE Infinitus, dem ersten nach IEC 60947-2 zertifizierte, halbleiterbasierte Leistungsschalter, ermöglicht ABB den Ausbau neuartiger DC-Netze und treibt damit die nachhaltige Nutzung elektrischer Energie voran.
  • Mit der Einführung von SACE Infinitus, dem ersten nach IEC 60947-2 zertifizierte, halbleiterbasierte Leistungsschalter, ermöglicht ABB den Ausbau neuartiger DC-Netze und treibt damit die nachhaltige Nutzung elektrischer Energie voran.

Mit dem Konzept eines All-in-one-Schutzgeräts ergibt sich ein breites Spektrum von Funktionalitäten: Fehlerschutz und Fehlerisolierung kombiniert mit umfassender Konnektivität und Sensorik. Dazu sind alle notwendigen Komponenten – Leistungselektronik, Mechanik, Kühlung, Steuerung, Sensorik und Kommunikation – nahtlos in einer installationsfreundlichen und kompakten Lösung zusammengefasst. Als hochgradig integriertes Schutzgerät bietet so der SACE Infinitus folgende Vorteile:  

  • extrem kurze Ausschaltzeit: 100-mal schneller als herkömmliche Schutzsysteme bei maximaler Betriebskontinuität
  • Isolierung der fehlerhaften Zone zur Vermeidung einer kompletten Systemabschaltung
  • nahezu keine Energiefreisetzung bei Störlichtbögen, was die daraus resultierende Gefahr deutlich entschärft
  • maximale Energieeffizienz dank neuer Halbleitertechnologie mit den niedrigsten Durchlassverlusten in der Klasse halbleiterbasierter Leistungsschalter
  • über 100-mal höhere Langlebigkeit  

“Erneuerbare Energien, Batteriespeicher und intelligente Netze sind ein wesentlicher Faktor für die Nachhaltigkeit künftiger Energiesysteme. Die bahnbrechende Technologie des SACE Infinitus wird bei der Transformation der für die Energiewende kritischen Niederspannungsnetze eine herausragende Rolle spielen“, sagt Dr. Thorsten Strassel, Global Product Manager Halbleiter-Leistungsschalter bei ABB Elektrifizierung. „Für diese DC-Netze stellt der SACE Infinitus einen umfassenden, ultraschnellen Schutz zur Verfügung. Damit entfällt eine zentrale Hürde für den Einsatz von Gleichstromnetzen in der Industrie und anderen Segmenten.“

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp