ABB ernennt Morten Wierod zum Nachfolger von Björn Rosengren als CEO

Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 Kotierungsreglement der SIX Swiss Exchange 

Der Verwaltungsrat von ABB hat Morten Wierod zum Chief Executive Officer ernannt. Er wird sein Amt am 1. August 2024 antreten und auf Björn Rosengren folgen, der zum 31. Juli 2024 von seiner Position als Chief Executive Officer zurücktreten und das Unternehmen zum 31. Dezember 2024 verlassen wird. 

Um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten, wird Björn Rosengren Morten Wierod und der Konzernleitung vom 1. August 2024 bis zum Ende des Jahres beratend und unterstützend zur Seite stehen. 

Morten Wierod (52), norwegischer Staatsbürger, wurde vom Verwaltungsrat nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren ernannt. Er kam 1998 zu ABB und ist seit 2019 Mitglied der Konzernleitung von ABB, derzeit als Leiter des Geschäftsbereichs Elektrifizierung und zuvor als Leiter des Geschäftsbereichs Antriebstechnik. Morten Wierod hat einen Master-Abschluss in Elektrotechnik der Norwegischen Universität für Wissenschaft und Technologie. 

Morten Wierod wird am 1. August 2024 sein Amt als neuer Chief Executive Officer von ABB antreten.
Morten Wierod wird am 1. August 2024 sein Amt als neuer Chief Executive Officer von ABB antreten.
center

Peter Voser, Verwaltungsratspräsident von ABB, sagte: "Ich freue mich, dass wir nach einem kompetitiven Auswahlverfahren einen hervorragenden internen Kandidaten für die Führung von ABB ernennen konnten. Morten ist ein starker Nachfolger von Björn. Er ist sehr gut mit ABB und unserem dezentralisierten Geschäftsmodell vertraut und verfügt über umfangreiche Expertise in unseren wichtigsten Kundensegmenten sowie eine starke Leistungsbilanz. Unter Mortens Führung wird sich ABB auch zukünftig auf ihre wichtigen Prioritäten konzentrieren, während unsere neuen Finanz- und Nachhaltigkeitsziele weiterhin Bestand haben."

"Gleichzeitig ist der Verwaltungsrat Björn für seine hervorragende Führung in den letzten vier Jahren sehr dankbar. Er hat massgeblich dazu beigetragen, das Geschäftsportfolio von ABB auf unseren Unternehmenszweck auszurichten und unsere Finanz- und Nachhaltigkeitsleistung dank unseres Betriebsmodells ABB Way deutlich zu verbessern. Björn wird ein effizientes, profitableres und schneller wachsendes Unternehmen übergeben."

Morten Wierod kommentierte: "Ich freue mich sehr, dass der Verwaltungsrat mir die Gelegenheit gegeben hat, dieses grossartige Unternehmen mit seinen Mitarbeitenden und Technologien zu leiten, die im Mittelpunkt des Aufbaus einer kohlenstoffarmen Gesellschaft stehen. Es war ein Privileg, in den letzten Jahren an der Seite von Björn zu arbeiten. Nachdem wir uns vor kurzem ehrgeizigere Finanz- und Nachhaltigkeitsziele gesetzt haben, werde ich weiter auf unser dezentrales Betriebsmodell setzen, um das volle Potenzial unserer marktführenden Positionen in der Elektrifizierung und Automatisierung auszuschöpfen."

Björn Rosengren kommentierte: "Es war mir eine Ehre, ABB in den letzten Jahren zu leiten, und ich bin überzeugt, dass das Unternehmen mit Morten in guten Händen sein wird. Gemeinsam mit unseren mehr als 105 000 Mitarbeitenden haben wir ABB zu einem agilen und fokussierten Marktführer in der Elektrifizierung und Automation gemacht, der eine wichtige Rolle bei der Beschleunigung der Energiewende spielt. Ich bin überzeugt, dass ABB in einer einzigartigen Position ist, um die vor uns liegenden Chancen zu nutzen."

Der Rekrutierungsprozess für Morten Wierods bisherige Position als Leiter des Geschäftsbereichs Elektrifizierung wird in Kürze eingeleitet. 

Eine vollständige Biografie von Morten Wierod ist auf der Webseite von ABB verfügbar. Hochauflösende Bilder können hier und hier abgerufen werden. 

Hinweis: Dies ist eine Übersetzung der englischsprachigen Pressemitteilung von ABB vom 23. Februar 2024, die Sie unter www.abb.com abrufen können. Im Falle von Unstimmigkeiten gilt die englische Originalversion. 

ABB ist ein führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierung und Automation, das eine nachhaltigere und ressourceneffizientere Zukunft ermöglicht. Die Lösungen des Unternehmens verbinden technische Expertise mit Software, um die Art und Weise, wie etwas hergestellt, bewegt, angetrieben und betrieben wird, zu verbessern. Auf der Grundlage von über 140 Jahren Exzellenz sind die mehr als 105 000 Mitarbeitenden von ABB bestrebt, Innovationen voranzutreiben, um die Transformation der Industrie zu beschleunigen. www.abb.com 

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp