Optimiertes KNX-Portfolio von ABB beschleunigt Planung und Inbetriebnahme

Optimiertes KNX-Portfolio von ABB beschleunigt Planung und Inbetriebnahme

  • Vereinfachte Inbetriebnahme und Geräteauswahl
  • Template-Funktionen beschleunigen die Parametierung
  • Sichere Kommunikation durch KNX Data Secure

In der Welt von Smart Building und Smart Home ermöglichen hochmoderne KNX-Systeme eine nahtlose Integration verschiedener technologischer Komponenten für ein effizientes und komfortables Wohnen und Arbeiten. Im KNX-Portfolio von ABB gibt es zahlreiche Neuheiten, die die Automation mit KNX auf ein neues Effizienzlevel heben und die Planung und Inbetriebnahme für Systemintegratoren und Elektroinstallateure erheblich vereinfachen.

Um die Inbetriebnahme von KNX-Projekten zu beschleunigen, verfolgt ABB die Modernisierung des gesamten Portfolios zur Gebäudesteuerung. Die ersten Geräte der neuen Generation zeigt ABB auf der Light + Building. Bei den neuen Binäreingängen, Jalousieaktoren und der Sensorik Busch-Trevion® liegt der Fokus auf der Simplifizierung und einheitlichen Strukturierung der ETS-Applikation. Neue Templates sparen Zeit bei der Parametrierung, da Kanäle in der Vorlage parametriert und in Ein- oder Ausgänge übernommen werden können. Die Parametrierung von acht Binäreingängen erfordert (bei gleicher Anwendung) jetzt nur noch die Einstellung einer Vorlage. Damit kann das Elektrofachpersonal bei einem 8-fach Gerät bis zu 50 Prozent Zeit sparen. Bei einem 16-fach Gerät ist sogar eine noch größere Zeitersparnis möglich. Neben einem erheblichen Zeitgewinn erhöht dies auch die Arbeitseffizienz. In der ETS müssen anschließend lediglich die Gruppenadressen wie gewohnt verknüpft werden.

Die Neuentwicklungen berücksichtigen auch Marktanforderungen im Bereich Datensicherheit. Diese wird durch das Thema KNX Data Secure sichergestellt, eine moderne Verschlüsselung der Bus-Kommunikation zwischen den Geräten. Die neuen Binäreingänge, Universalschnittstellen und Jalousieaktoren sind mit der Sicherheitstechnologie auf Telegrammebene ausgestattet. Zudem bieten die Geräte eine Vor- und Rückwärtskompatibilität, was ihre Anpassungsfähigkeit an verschiedene Systeme und zukünftige Technologien weiter verbessert. Das gesamte Portfolio besticht mit einem harmonisierten „Look-and-feel".

Binäreingänge – Vereinfachte Geräteauswahl

Mit nur zwei Typen an Binäreingängen ist es nun möglich sämtliche Anwendungsbereiche abzudecken: einen Binäreingang mit Kontaktabfrage, der in Varianten mit 4, 10 und neu auch 16 Kanälen erhältlich ist. Ein weiterer Binäreingang kombiniert in einem einzigen Gerät den Spannungsbereich von 10 bis 230 Volt und ist als 4-, 8-, 10-, 12- sowie 16-fach Variante verfügbar. Durch diese vereinfachte Auswahl eröffnen sich bei der Planung flexible Möglichkeiten, die passende Gerätegröße in der Verteilung einzusetzen. Dadurch wird die Verteilung übersichtlicher und aufgeräumter. Die Wirtschaftlichkeit von Projekten verbessert sich durch den reduzierten Kanalpreis.

Durch die Implementierung vereinfachter Logikfunktionen können Binäreingänge nunmehr effizient per UND-/ODER-Verknüpfung integriert werden. Dies führt zu einer einzigen Gruppenadresse auf dem Bus und damit einer reduzierten Buslast. ABB hat außerdem die Parameterbeschreibungen innerhalb der ETS vereinfacht und verständlicher gestaltet. Diese einheitliche Funktionalität wird geräteübergreifend genutzt, was für den Elektroinstallateur und Systemintegrator bei der Parametrierung bedeutet: Wenn er ein Gerät kennt, kennt er auch die anderen – egal ob es sich um einen Binäreingang, eine Universalschnittstelle oder ein Busch-Trevion® Keypad handelt. Die Inbetriebnahme erfolgt ebenfalls einheitlich, was einen wesentlichen Vorteil in der Arbeitseffizienz darstellt.

Jalousieaktoren – Funktionsvielfalt und flexible Anpassung an alle Projektanforderungen

Die neuen Jalousieaktoren bieten mehr Funktionen und eine verbesserte automatische Fahrzeitmessung des Behangs. Dieser Mechanismus ist nun noch präziser und spielt eine entscheidende Rolle bei der genauen Positionierung der Jalousien oder Rollläden an einer Fassade. Durch diese Präzision bietet ABB einen entscheidenden Mehrwert. Das Portfolio umfasst neben den bestehenden 2-, 4- und 8-fach Varianten auch ein neues 12-fach Gerät, das den Kanalpreis senkt und die Wirtschaftlichkeit erhöht. Zusätzlich werden 24-Volt-Geräte ohne Fahrzeitermittlung in den Varianten 2-, 4- und 8-fach ergänzt.

Das neue Portfolio bietet auch Sondervarianten, wie Jalousieaktoren mit integrierten Binäreingängen –als 4-fach Aktor mit acht Binäreingängen und 8-fach Aktor mit 16 Binäreingängen –, die beispielsweise ideal für Schul- und Verwaltungsgebäude sind, da konventionelle Taster zur Bedienung mit dem Gerät kombiniert werden können. Die Auswahlmöglichkeit zwischen Geräten mit oder ohne Fahrzeitermittlung oder integrierten Binäreingängen ermöglicht eine flexible Anpassung an sämtliche Projektanforderungen.

Building Planner – Fokus auf Effizienz und Einfachheit

Der Building Planner vereinfacht und modernisiert den KNX-Planungsprozess für gewerbliche Gebäude. Das Update des digitalen Planungstools ermöglicht nun die direkte Verknüpfung der ABB-Produkte mit dem Inbetriebnahme-Tool ETS. Der Gebäudeplan wird im Building Planner angelegt und die Struktur dann in die ETS übertragen, damit entfällt das lästige Anlegen der Gebäudestruktur in der ETS und der Installateur, Planer oder Systemintegrator kann den Arbeitsaufwand deutlich reduzieren, in vielen Fällen muss nur noch die Hälfte der Zeit verwendet. Die Web-Applikation steigert die Effizienz, indem sie es dem Nutzer ermöglicht, eine Vielzahl von Geräten über eine einzige Schnittstelle zu konfigurieren.

ABB bietet ein optimiertes Portfolio, das alle Anforderungen von einer einfachen Geräteauswahl über eine einheitliche Parametrierung bis hin zu einer schnellen Inbetriebnahme erfüllt. Durch seine Einfachheit und Effizienz läutet es eine neue Generation der Automatisierung von Gebäuden mit KNX ein. Die Produkte sind ab dem vierten Quartal 2024 erhältlich.

  • Jalousieaktoren mit oder ohne Fahrzeitermittlung oder integrierte Binäreingängen gehören zum ABB-Portfolio.
  • Zum überarbeiteten ABB-Portfolio der Binäreingänge gehören nun auch 10-, 12- und 16-fach Geräte.

Fotoquelle: ABB

Weitere Informationen zu den Binäreingängen und den Jalousieaktoren finden Sie in den Produktsteckbriefen unten im Downloadbereich.

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierung und Automation, das eine nachhaltigere und ressourceneffizientere Zukunft ermöglicht. Die Lösungen des Unternehmens verbinden technische Expertise mit Software, um die Art und Weise, wie etwas hergestellt, bewegt, angetrieben und betrieben wird, zu verbessern. Auf der Grundlage von über 140 Jahren Exzellenz sind die mehr als 105 000 Mitarbeitenden von ABB bestrebt, Innovationen voranzutreiben, um die Transformation der Industrie zu beschleunigen. www.abb.com 

Der Geschäftsbereich ABB Elektrifizierung ist ein weltweit führender Technologieanbieter für elektrische Energieverteilung und Energiemanagement. Die Welt sicher, intelligent und nachhaltig zu elektrifizieren, ist dabei unser Anspruch – von der Energieerzeugung bis hin zu ihrem Verbrauch. Unsere mehr als 50.000 Mitarbeitenden in 100 Ländern arbeiten in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern an den weltweit größten Herausforderungen in den Bereichen Energieverteilung und -management. Dafür entwickeln wir innovative Produkte, Lösungen und digitale Technologien für Unternehmen, Industrien und Endnutzer, die eine energieeffizientere und nachhaltigere Arbeits- und Lebensweisen ermöglichen. Durch unsere innovativen Ansätze tragen wir aktiv zur Beschleunigung der globalen Energiewende bei und treiben die nachhaltige Zukunft der Gesellschaft voran. go.abb/electrification

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp