ABB Robotics erweitert Service-Angebot um flexible Leasingmodelle

  • Neues Robotics-as-a-Service-Angebot senkt Hürden für die Automatisierung und ermöglicht Unternehmen mehr Flexibilität  
  • Kunden haben volle Kostenkontrolle und nutzen die ABB-Cobots nur so lange wie benötigt – zur Bewältigung von Auftragsspitzen oder zur Überbrückung vorübergehender Personalengpässe 
  • Lösungspakete beinhalten flexible Finanzierungsprodukte und zusätzliche Services wie präventive Wartung und technischen Support 

ABB Robotics bietet seinen Kunden in Österreich ab sofort die Möglichkeit, kollaborative Roboter zu leasen und damit schnell das volle Potenzial der robotergestützten Automatisierung zu nutzen – ganz ohne Kapitalbindung. Das neue Angebot Robotics-as-a-Service beinhaltet flexible Finanzierungsmodelle sowie zusätzliche Services wie präventive Wartung und technischen Support. Robotics-as-a-Service ist derzeit für die Cobots GoFa™ und SWIFTI™ von ABB verfügbar.  

  • Cobots leasen statt kaufen: Mit Robotics-as-a-Service, einem neuen Angebot von ABB, können Unternehmen schnell in die Robotik einsteigen – ganz ohne Kapitalbindung. Es beinhaltet flexible Finanzierungsmodelle und zusätzliche Services. (Bild: ABB)
  • Robotics-as-a-Service von ABB ist derzeit für die Cobot-Modelle GoFa und SWIFTI verfügbar. Diese sind einfach zu bedienen sind und lassen sich schnell für neue Anforderungen umprogrammieren. So können Unternehmen ihre Automatisierungsreise unmittelbar starten. (Bild: ABB)
„Unternehmen, egal wie groß und aus welcher Branche sie sind, müssen heutzutage in Sachen Fertigung und Logistik so flexibel sein wie noch nie. Und genau hier setzen wir mit Robotics-as-a-Service an: Wer gerade erst seine Automatisierungsreise beginnt, kann Robotik für sich entdecken und testen, ohne gleich einen Kauf tätigen zu müssen. Aber auch für Unternehmen, die temporäre oder saisonale Auftragsspitzen schnell bewältigen müssen, ist unser neues Angebot ideal“, betont Manfred Gloser, Leiter der Robotics-Division von ABB in Österreich. „Hinzu kommt, dass unsere Cobots GoFa und SWIFTI einfach zu bedienen sind und sich schnell für neue Anforderungen umprogrammieren lassen. Anwenderinnen und Anwender können sofort loslegen.“  

Robotics-as-a-Service von ABB beinhaltet aktuell zwei Leasingoptionen und bietet damit eine hohe finanzielle Flexibilität sowie eine vollständige Kostenztransparenz: Mit monatlichen, nutzungsabhängigen oder festen Raten können Unternehmen wählen, welche Lösung am besten zu ihren Bedürfnissen passt. So bleiben die Einstiegs- und Betriebskosten für die Automatisierung gering, während Kunden Zugriff auf neueste Robotertechnologien haben und ihre Fertigung flexibler, effizienter und nachhaltiger gestalten können. In diesem Zuge hat ABB Partnerschaften mit etablierten Finanzanbietern geschlossen, die über eine internationale Präsenz, langjährige Erfahrung und eine tragfähige Nachhaltigkeitsstrategie verfügen.  

Wer sich für das Roboter-Abonnement von ABB entscheidet, erhält zudem technischen Support sowie Zugang zu ABB Ability™ Connected Services. Dies beinhaltet Maßnahmen zur vorbeugenden Wartung (Preventive Maintenance), was Kunden ermöglicht, die ABB-Cobots für die Dauer des Vertrags sorgenfrei nutzen.  

Robotics-as-a-Service von ABB steht aktuell für die Cobot-Modelle GoFa und SWIFTI zur Verfügung. Die vielseitigen Cobots sind für den Einsatz in der Fertigung, in medizinischen Laboren, in Logistikzentren und Lagerhäusern ebenso geeignet wie für den Einsatz in Werkstätten und kleinen Produktionsbetrieben. Dabei stemmt der sechsachsige GoFa Traglasten von fünf bis zu zwölf Kilogramm und verfügt über Reichweiten bis zu 1,62 Metern. Die unterschiedlichen Varianten des industriellen Cobots SWIFTI weisen eine Wiederholgenauigkeit von bis zu 0,01 Millimetern bei einer Geschwindigkeit von bis zu 6,2 m/s und einer Traglast von bis zu elf Kilogramm auf. Sämtliche kollaborativen Roboter von ABB benötigen für die Zusammenarbeit mit ihren menschlichen Kollegen bei entsprechender Auslegung keinerlei Schutzzäune und gewährleisten ein Höchstmaß an Sicherheit. 

Weitere Informationen zum neuen Robotics-as-a-Service-Angebot von ABB stehen hier zur Verfügung. 

ABB Robotik und Fertigungsautomation ist einer der weltweit führenden Anbieter von Robotik und Maschinenautomation und verfügt als einziges Unternehmen über ein umfassendes und integriertes Angebot an Robotern, autonomen mobilen Robotern und Technologien für die Maschinenautomation, die mithilfe unserer wertschöpfenden Software entwickelt und koordiniert werden. Wir helfen Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen – von der Automobilindustrie über die Elektronikindustrie bis hin zur Logistik – robuster, flexibler und effizienter zu werden. ABB Robotik und Fertigungsautomation unterstützt Kunden auf dem Weg zur vernetzten und kollaborativen Fabrik der Zukunft. Der Geschäftsbereich beschäftigt circa 11.000 Mitarbeitende an über 100 Standorten in rund 53 Ländern. www.abb.at/robotics 

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp