Special-Olympics-Landesspiele „vor der Haustür“

Special-Olympics-Landesspiele „vor der Haustür“

Mannheim, der Hauptsitz von ABB in Deutschland, ist Austragungsort der nächsten Landes-Sommerspiele 2021 von Special Olympics Baden-Württemberg (SOBW).

ABB hatte als langjähriger Sponsor und Premium Partner von Special Olympics Deutschland die Bewerbung unter dem Motto „Gemeinsam stark, gemeinsam aktiv, gemeinsam in Mannheim“ unterstützt.

Als möglicher Kooperationspartner hatte sich ABB frühzeitig in den Bewerbungsprozess eingebracht: „Seit fast 20 Jahren ist ABB Premium Partner von Special Olympics Deutschland und unsere Mitarbeiter engagieren sich ehrenamtlich bei verschiedenen Veranstaltungen. Die Begeisterung der Athleten und aller Helfer ist ansteckend. Die Austragung der Spiele am Sitz unserer Deutschlandzentrale wäre somit ein herausragendes Signal und eine Bereicherung für Mannheim, weshalb wir die Bewerbung ausdrücklich unterstützen“, so ABB-Deutschlandchef Hans-Georg Krabbe in der offiziellen Bewerbungsbroschüre.

Um auch bei den Wettkämpfen der Landes-Sommerspiele auf ausreichende Helferinnen und Helfer zurückgreifen zu können, hat ABB bereits Unterstützung in Aussicht gestellt. Zum Abschluss der diesjährigen Landes-Winterspiele in Todtnauberg im Schwarzwald übernahm Mannheims Sportbürgermeister Lothar Quast am 26. Januar symbolisch die Fahne von SOBW.

Die Sommerspiele von SOBW sind das größte inklusive Sportereignis Baden-Württembergs. Zu den Wettbewerben in 14 olympischen Sportarten kommen mehr als 1.000 Athleten und Unified-Partner zusammen. 2021 in Mannheim können die Teilnehmer auch in Qualifikationswettbewerben für die Nationalen Spiele 2022 in Berlin antreten. Und die Spiele in Berlin wiederum sind dann so etwas wie eine Generalprobe für die Weltspiele 2023, die dann erstmals in Deutschland mit Berlin als Austragungsort stattfinden.

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp