Food Safe Motoren und Lager von ABB sorgen für beste Hygienebedingungen und lange Lebensdauer

Auf der Hannover Messe 2019 zeigt ABB der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, wie Food Safe IEC-Edelstahlmotoren und Kugellager zu höherer Zuverlässigkeit und Lebensmittelsicherheit beitragen.

ABB hat ein komplettes Sortiment an IEC-Edelstahlmotoren und fertigmontierten Kugellagereinheiten speziell für raue Washdown-Umgebungen entwickelt, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Hygiene besonders wichtig ist. Die neuen Produkte ergänzen die Food Safe-Familie von ABB, die bereits die lebensmittelsicheren NEMA-Edelstahlmotoren und Getriebe umfasst. Die Food Safe-Produkte von ABB sind ideal geeignet für den Einsatz bei der Fleisch-, Geflügel- und Fischverarbeitung oder in Molkereien, wo ein hohes Kontaminationsrisiko besteht.

Um dieses Risiko und den für die Desinfektion der Anlagen notwendigen Verbrauch an Wasser und Chemikalien zu reduzieren, lassen sich alle Food Safe-Produkte leicht reinigen. Die glatten Gehäuse bieten keine Angriffspunkte für Schmutz und Bakterien. Selbst die Typenschilder auf den Motoren und Getrieben sind laserbeschriftet, um Rillen und Vertiefungen zu vermeiden, in denen sich Verunreinigungen festsetzen können.

Ausgestattet mit modernsten Dichtungssystemen erreicht die gesamte Food Safe-Familie die Schutzart IP 69 gegen eindringendes Wasser und setzt damit einen neuen Maßstab für Produkte, die in Hygienebereichen zum Einsatz kommen. Mit dieser Schutzart können die Produkte problemlos mit Hochdruck gereinigt werden, wie es bei Vor-Ort-Reinigungsverfahren (CIP) üblich ist. Die Volledelstahlkonstruktion schützt vor Korrosion.

„Die Sicherheit der Lebensmittel und Getränke hat in der entsprechenden Industrie höchste Priorität,” sagt Heikki Vepsalainen, Leiter des globalen Geschäftsbereichs Motoren und Generatoren bei ABB. „Unsere Produkte helfen bei der Einhaltung der Hygienestandards und sind zudem auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Dies führt zu einer Verbesserung der Anlagenzuverlässigkeit und Reduzierung der Kosten.”

Die Wicklungen der IEC-Edelstahlmotoren sind gekapselt und halten aggressiven Reinigungsprozessen daher länger stand, als herkömmliche Produkte. Motorabdeckungen, in denen sich Lebensmittelpartikel ansammeln und Bakterien bilden können, sind ebenfalls nicht mehr notwendig. Die IEC-Edelstahlmotoren erfüllen den Premium-Wirkungsgrad IE3 und sind damit verbrauchs- und emissionsarm. Sie sind erhältlich im Leistungsbereich von 0,18 bis 7,5 Kilowatt, in 2- bis 6-poliger Ausführung, für 230-690 Volt bei 50 oder 60 Hertz.

Die Dodge® Food Safe Kugellagereinheiten von ABB sind die ersten industriellen Lager, die auch ohne Endabdeckung die Schutzart IP 69 erreichen. Der Lagereinsatz besteht komplett aus Edelstahl und bietet in Verbindung mit der revolutionären KleenTec-Beschichtung einen hervorragenden Schutz gegen Korrosion. Die Food Safe Kugellager sind in verschiedenen Gehäusetypen verfügbar, in Größen von 20 mm (1/2 Zoll) bis 50 mm (1-15/16 Zoll) Wellendurchmesser.

ABB bietet ihr komplettes Food Safe-Sortiment für Kunden und Anlagenhersteller in der Lebensmittelindustrie weltweit, verfügbar in Zoll oder in metrischen Maßen.

Die ABB Food Safe-Familie von Edelstahlmotoren und mechanischen Produkten ist für die raue Washdown-Umgebung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt, in der Hygiene von entscheidender Bedeutung ist. Die Produkte eignen sich besonders für den Einsatz bei der Fleisch-, Geflügel-, Fisch- und Milchverarbeitung, wo starke Kontaminationen auftreten können.
Die ABB Food Safe-Familie von Edelstahlmotoren und mechanischen Produkten ist für die raue Washdown-Umgebung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt, in der Hygiene von entscheidender Bedeutung ist. Die Produkte eignen sich besonders für den Einsatz bei der Fleisch-, Geflügel-, Fisch- und Milchverarbeitung, wo starke Kontaminationen auftreten können.

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, industrielle Automation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 130-jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung mit zwei klaren Leistungsversprechen: Strom von jedem Kraftwerk zu jedem Verbrauchspunkt zu bringen sowie Industrien vom Rohstoff bis zum Endprodukt zu automatisieren. Um zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen, verschiebt ABB als namensgebender Partner der FIA Formel E Rennsportserie die Grenzen der Elektromobilität. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 147 000 Mitarbeiter. www.abb.com

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp