ABB Ability™ System 800xA Version 6.1 verändert das Projektengineering grundlegend

Die neue Version des Prozessleitsystems (DCS) 800xA 6.1 von ABB sorgt mit flexiblerem und effizienterem Engineering für deutlichen Mehrwert bei kapitalintensiven Automatisierungsprojekten.

ABB Ability™ System 800xA 6.1 bietet Innovationen für die gesamte DCS-Architektur und führt Schlüsseltechnologien ein, welche den Zeitaufwand bei der Projektabwicklung verkürzen, die Auswirkungen von späten Änderungen reduzieren und die Skalierbarkeit des Systems verbessern, wodurch ein deutlicher Mehrwert für Projekte entsteht.

xStream Engineering: Innovative Tools für das digitale Rangieren minimieren späte Änderungen und Abhängigkeiten. Mehrere Projektaufgaben können nun parallel durchgeführt werden.
xStream Engineering: Innovative Tools für das digitale Rangieren minimieren späte Änderungen und Abhängigkeiten. Mehrere Projektaufgaben können nun parallel durchgeführt werden.

„Unsere neuen flexiblen I/O-Lösungen und der neue Engineering Workflow wird die Projektabwicklung in Zukunft wesentlich verändern.“ sagt Luis Duran, Product Manager von System 800xA bei ABB. „Das neue System ermöglicht erhebliche Kosteneinsparungen bei großen Automatisierungsprojekten. Durch stärkere Standardisierung können Aufgaben parallel erledigt werden, sodass Anwender leichter späte Änderungen im Projekt vornehmen können.“

Select I/O ist ein Ethernet-basiertes Single Channel I/O System, das xStream Engineering verwendet, um die Projektabwicklung zu verkürzen. Unabhängige Teams können parallel arbeiten und später ihre Ergebnisse präzise und effizient zusammenführen. Das reduziert die Auswirkungen von Änderungen im Projektverlauf, vor allem zu einem späten Zeitpunkt, und verkürzt effektiv die Inbetriebnahmezeit. Der Testaufwand und der Platzbedarf für die Hardware werden ebenfalls erheblich reduziert. Vorab getestete, standardisierte Schaltschränke können direkt an Feldgeräte angeschlossen werden und verringern den Bedarf an physischen Rangierschränken, wodurch Zeichnungen, Ausrüstung und Arbeitszeit eingespart werden. Zusätzlich zur Select I/O gibt es nun auch die S800 auf Ethernet basierend. Sie bringt zusätzliche Funktionalität und erweitert das Spektrum der S800 Prozess I/O Familie.

Die neue Version unterstützt IEC 61850 Ed 2 und ist somit bereit für neue digitale Lösungen wie z. B. digitale Schaltanlagen. Die Integration elektrischer Anlagen in System 800xA liefert detaillierte Echtzeitinformationen zum Stromverbrauch bis zu einzelnen Verbrauchern und sorgt für eine zuverlässige und stabile Stromversorgung. Das System hilft dabei, Stromausfälle und Betriebsstörungen zu verhindern bei gleichzeitiger Kontrolle der Energiekosten, es erhöht die Sicherheit und verringert die ökologischen und gesundheitliche Auswirkungen. Außerdem ist es einfacher, IEC 61850 Netzwerke in der Engineering-Umgebung von System 800xA zu konfigurieren und zu integrieren. Das bietet zusätzliche Flexibilität bei der Projektabwicklung und entkoppelt Projektaufgaben. Damit wiederum wird die Entwicklungs- und Inbetriebnahmezeit reduziert.

Select I/O: Modulare, Single Channel Ethernet I/O Lösung, die mithilfe von digitalem Rangieren in die Architektur von ABB Ability™ System 800xA eingebunden wird.
Select I/O: Modulare, Single Channel Ethernet I/O Lösung, die mithilfe von digitalem Rangieren in die Architektur von ABB Ability™ System 800xA eingebunden wird.

Die Hardware von System 800xA ist ebenso effektiv für kleine Hybridsysteme wie für große, hoch verfügbare, integrierte Automatisierungsanwendungen. Durch die Modularität können die notwendigen Funktionen für die jeweiligen Anforderungen flexibel ausgewählt werden.

Das neue System umfasst auch den Support für zwei neue Safety Controller, PM857 und PM863, und bietet damit noch mehr Flexibilität für sicherheitsgerichtete Anwendungen. Diese Eigenschaften in Kombination mit den neuen Select I/O Safety Single Channel Modulen erweitern die bestehenden Funktionen. Die High Integrity Controller bieten Flexibilität beim Netzwerk-Design, weil sie für integrierte, aber separate Sicherheitsteuerungen oder für voll integrierte Anwendungen verwendet werden können, bei denen sicherheitsgerichtete Applikationen und Prozessapplikationen in einem Controller kombiniert werden, ohne Abstriche bei der Sicherheit zu machen.

ABB AbilityTM System 800xA hat mit seinem erweiterten Automatisierungskonzept über 11.000 Installationen weltweit. In praktisch jeder Branche werden damit Prozesse automatisiert, elektrische Anlagen gesteuert und überwacht und Risiken durch High Integrity Safety reduziert. Als Teil der ABB AbilityTM Plattform können Kunden damit ihre Daten sicher integrieren und visualisieren, sie mit erweiterten Branchendaten kombinieren, vorausschauende Analysen durchführen und Einblicke gewinnen, die zur Leistungssteigerung und Produktivitätsverbesserung beitragen. www.abb.de/800xA

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, industrielle Automation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 130-jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung mit zwei klaren Leistungsversprechen: Strom von jedem Kraftwerk zu jedem Verbrauchspunkt zu bringen sowie Industrien vom Rohstoff bis zum Endprodukt zu automatisieren. Um zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen, verschiebt ABB als namensgebender Partner der FIA Formel E Rennsportserie die Grenzen der Elektromobilität. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 147 000 Mitarbeiter. www.abb.com

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp