ABB präsentiert drahtlose Zustandsüberwachungslösung für rotierende Maschinen

Die Kombination der ABB Ability Smart-Sensor-Technologie mit den Wi-Fi- und Bluetooth-fähigen Aruba Access Points von HPE macht eine skalierbare Vernetzung möglich, die Industriekunden wichtige Erkenntnisse über Zustand und Leistung ihrer Anlagen liefert.

ABB stellt bei der «HPE Discover Virtual Experience», die am 23. Juni beginnt, erstmalig eine neue leistungsstarke, skalierbare, drahtlose Zustandsüberwachungslösung für grosse Industrieanwendungen vor.

Die neue Lösung verbindet die ABB Ability Smart-Sensor-Technologie mit der Aruba Wi-Fi-Infrastruktur und erlaubt es Kunden mit Grossanlagen wie Automobilwerken, Verarbeitungsanlagen oder Gepäckabfertigungssystemen, wertvolle Daten zu Zustand und Leistung ihrer rotierenden Maschinen zu sammeln. Zur weiteren Analyse können sie über ein Internetportal, eine Cloud-Schnittstelle oder über eine App für Tablets und Mobiltelefone auf diese Informationen zugreifen, und erhalten so nützliche Erkenntnisse über ihre betrieblichen Abläufe.

Durch die Verwendung von drahtlosen Sensoren fallen die Kosten und der Aufwand für Einbau, Verdrahtung und Anschluss der Sensoren minimal aus. Die Einrichtung einer betriebsweiten Zustandsüberwachung – für mehrere hundert oder tausend einzelne Motoren, Pumpen, Lager und Getriebe – wird damit für die Kunden ganz einfach. Die smarten ABB-Sensoren für explosionsgefährdete Bereiche machen die Technologie nun auch für Öl- und Gasverarbeitungs- sowie für Chemieanlagen geeignet.

«Die Kombination unserer Smart-Sensor-Technologie mit der Aruba Wi-Fi-Infrastruktur ist eine revolutionäre Lösung für die Zustandsüberwachung im grossen Massstab», sagte Bernd Heisterkamp, Smart Solutions, ABB Business Line Motion Services. «Die Installation und Inbetriebnahme von smarten Sensoren ist ganz einfach – sie müssen nur eingeschaltet werden, damit sie sich über Bluetooth mit dem Netzwerk verbinden können, und schon kann die Überwachung beginnen.»

Eine der Pilotanlagen für die Verbindung von ABB Ability Smart Sensoren mit der Aruba-Infrastruktur wird derzeit bei Axpo in Betrieb genommen, einem der grössten Schweizer Produzenten von erneuerbarer Energie und international führend im Energiehandel. Zudem ist ABB mit einer Reihe von Kunden über kommerzielle Anlagen im Gespräch.

«Als wir zum ersten Mal von dieser gemeinsamen Lösung von ABB und Aruba gehört haben, war uns gleich klar, dass sie perfekt zu unserem 360-Grad-Ansatz für unser digitales Wasserkraftwerk passen würde», sagte Emil Bieri, Leiter Digitale Transformation Hydro bei Axpo. «Die neue Lösung von ABB ist leicht zu implementieren. Sie liefert uns die Erkenntnisse und bietet die Skalierbarkeit, die wir für unseren grossen Bestand an Wasserkraftwerken benötigen.»

HPE und ABB arbeiten seit November 2017 als globale strategische Partner zusammen. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird das Digitalangebot von ABB mit den innovativen Spitzenlösungen von HPE für Konnektivität, sicheres Edge-Computing und hybride Informationstechnologie (IT) sowie mit neuen «Everything as a service»-Modellen verbunden.

Einen Überblick über die Smart-Sensor-Lösungen von ABB finden Sie hier: https://www.abb.com/smartsensor

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein führendes Engineering-Unternehmen, das weltweit die Transformation von Gesellschaft und Industrie in eine produktivere und nachhaltigere Zukunft energisch vorantreibt. Durch die Verbindung ihres Portfolios in den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Automation und Antriebstechnik mit Software definiert ABB die Grenzen des technologisch Machbaren und ermöglicht so neue Höchstleistungen. ABB blickt auf eine erfolgreiche Geschichte von mehr als 130 Jahren zurück. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf dem Talent seiner 144‘000 Mitarbeitenden in mehr als 100 Ländern. www.abb.com

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp