ABB begleitet führendes Medienhaus sicher in die Zukunft

Die Presse-Druck- und Verlags-GmbH ist für den täglichen Druck einiger der grössten Regionalzeitungen des Landes verantwortlich. Die neuesten MPS Systeme von ABB sind die Antwort auf die wachsenden Anforderungen in der Branche.

Die Lieferung der neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Planungs- und Managementsoftwaretechnologie durch ABB, basiert auf einer 30-jährigen Partnerschaft mit dem traditionellen deutschen Druckunternehmen Presse-Druck- und Verlags-GmbH. Die Modernisierung erlaubt bessere Einblicke für den Maschinenführer, schafft eine Virtualisierung der Prozesse und verringert den Wartungsaufwand.

Der Augsburger Druckriese verarbeitet jährlich 25.000 Tonnen Papier und 350 Tonnen Druckfarbe. Allein die beliebte Regionalzeitung „Augsburger Allgemeine“ erfordert den täglichen Druck von 350.000 Papierbögen.

ABB liefert seine neuesten MPS Systeme, darunter MPS Cockpit, eine spezialisierte Anwendung für die Planung und das Management des gesamten Zeitungsproduktionsprozesses von der Vorstufe bis zur Rampe. MPS Insight, zuständig für das Reporting und die notwendige Analyse zur Prozessoptimierung und Rentabilitätssteigerung sowie MPS InsertManager, welches für die Unterstützung und Koordination von Vertrieb, Produktionsplanung, Lagerung und Auslieferung von Zeitungsbeilagen verantwortlich ist.

Mit Hilfe der MPS Systeme von ABB wird die Presse- Druck und Verlags GmbH eine Reduzierung bei der Rüstzeit, Anlaufmakulatur sowie Farb- und Wasserverbrauch erzielen. Neben erheblichen Kosteneinsparungen wird damit auch ein grosser Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet.

Durch die neuen virtualisierten ABB-Lösungen wird zugleich die Unabhängigkeit von Lebenszyklen sowohl bei Hardware als auch bei Betriebssystemen erreicht.

„Mit diesen Updates verfügen wir über eine moderne und zweckmässige Infrastruktur für den täglichen Druck der von uns verantworteten Zeitungen und für die wirtschaftliche Steuerung des gesamten Herstellungsprozesses vom Editorial bis zu den Leserbriefen ganz ohne Unterbrechung oder Verzögerung“, sagte Andreas Ullmann, technischer Leiter der Presse-Druck- und Verlags-GmbH. „Durch die jahrelange Zusammenarbeit mit ABB sind wir überzeugt, dass dieses System die robuste Plattform bieten wird, die wir jetzt benötigen, mit der Integration von Sicherheit und Backups.“

„Bei ABB arbeiten wir seit Jahrzehnten mit Druckereien zusammen und wir engagieren uns sehr für die Produktionsoptimierung in dieser Branche“, sagte Damian Staedeli, Head of Printing bei ABB. „Wir nutzen die Erfahrungen aus unserem robusten und vielfältigen globalen Spektrum von Branchenanwendungen, um diese wesentlichen Verbesserungen zu erzielen. Die MPS-Softwaresysteme bieten mehr Funktionalität für die Steuerung von Druckprozessen und für die Optimierung des Druckprozesses.“

In Europa befindet sich derzeit ABBs grösste installierte Basis von Druckereikunden, gefolgt von den USA.

Zeitungsdruckprozess
Zeitungsdruckprozess

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein führendes Technologieunternehmen, das weltweit die Transformation von Gesellschaft und Industrie in eine produktivere und nachhaltigere Zukunft energisch vorantreibt. Durch die Verbindung ihres Portfolios in den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Automation und Antriebstechnik mit Software definiert ABB die Grenzen des technologisch Machbaren und ermöglicht so neue Höchstleistungen. ABB blickt auf eine erfolgreiche Geschichte von mehr als 130 Jahren zurück. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf dem Talent seiner rund 110.000 Mitarbeitenden in mehr als 100 Ländern. www.abb.com

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp