Singapurs nationale Wasserbehörde PUB beauftragt ABB mit Automatisierung von weltgrösstem Membranbioreaktor

Singapurs nationale Wasserbehörde PUB beauftragt ABB mit Automatisierung von weltgrösstem Membranbioreaktor

Die Tuas-Wasseraufbereitungsanlage wird 800.000 m³ Abwasser pro Tag – das entspricht mehr als 300 olympiatauglichen Schwimmbecken – aufbereiten und so die Wasserversorgung Singapurs sichern.

ABB hat von PUB, der nationalen Wasserbehörde in Singapur, den Zuschlag für die Lieferung eines kompletten standortweiten Überwachungs- und Steuerungssystems für das Tuas Water Reclamation Plant (WRP) erhalten. Der Auftrag hat ein Volumen von rund 30 Millionen US-Dollar (40,5 Millionen S$).

Mit einer 30 Prozent kleineren Grundfläche als konventionelle Anlagen ist das Wasseraufbereitungsprojekt Tuas WRP ein wesentlicher Bestandteil des zweiten Abschnitts von Singapurs Deep Tunnel Sewerage System (DTSS), dessen Kosten sich auf rund 4,8 Milliarden US-Dollar (6,5 Milliarden S$) belaufen. Die Tuas WRP wird über zwei separate, lange Tunnel Gebrauchtwasserströme aus dem westlichen Teil Singapurs aufnehmen und mit Hilfe der Membranbioreaktor-Technologie (MBR) pro Tag 650.000 m³ häuslichen Abwassers reinigen und zu sogenanntem NEWater aufbereiten. Zusätzlich sollen täglich 150.000 m³ Industrieabwasser aufbereitet und zur Wiederverwendung an die Industrie zurückgeführt werden. Bei dem Filtrationsverfahren MBR werden unterschiedliche Substanzen mit Membranen getrennt.

Singapur zählt zu den am stärksten von Wasserknappheit betroffenen Ländern der Welt und verfügt über keine natürlichen Wasserquellen. Aus diesem Grund investiert der Stadtstaat umfassend in Technologien, die zur künftigen Versorgung der wachsenden Bevölkerung von derzeit 5,69 Millionen Menschen sowie der Industrie mit hochwertigem Wasser beitragen werden.

Peter Terwiesch, Leiter des Geschäftsbereichs Industrieautomation von ABB, sagte: «Der Wasserverbrauch liegt in Singapur zurzeit bei rund 430 Millionen Gallonen pro Tag. Davon entfallen 45 Prozent auf Haushalte und der Rest auf die Industrie. Bis 2060 könnte sich der Wasserbedarf nahezu verdoppeln. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, muss der Wasserkreislauf geschlossen und jeder Tropfen gesammelt, aufbereitet und wiederverwendet werden. Wir freuen uns, dieses Vorhaben zur Aufbereitung und Reinigung von Wasser in der Tuas-Wasseraufbereitungsanlage zu unterstützen und damit auch zur Verwaltung und Einsparung der in diesem Prozess benötigten Energie beizutragen».

ABB installiert an zahlreichen Einrichtungen des Standorts Prozessleitsysteme, die auf der ABB Ability™ 800xA Steuerungsplattform und einem SCADA-System (Supervisory Control and Data Acquisition) basieren. Das komplette System wird mehr als 100.000 Eingangs-/Ausgangssignale von verschiedenen Anlagen wie Pumpstationen, einer Auffangeinrichtung für starke Regenfälle, Modulen für Klärschlämme, häusliche und industrielle Abwässer und Wasserspeicherung in einer einheitlichen Steuerungsplattform integrieren. Das macht die Abläufe im gesamten Anlagennetzwerk vollständig transparent. Darüber hinaus liefert ABB fortgeschrittene Prozessleittechnik für eine verbesserte Leistung und Effizienz der Anlage.

Brandon Spencer, Leiter der ABB-Division Energy Industries, sagte: «Die Tuas-Wasseraufbereitungsanlage ist als kompakte, energieautarke Einrichtung konzipiert. Unsere Lösung wird es einem kleinen Team von Bedienern vor Ort ermöglichen, einen vollständigen Einblick in den Betrieb und Zugang zu allen Prozessdaten zu erhalten, um in Echtzeit Entscheidungen zur Optimierung der Leistung treffen zu können».

Das Energieüberwachungssystem und Gebäudemanagementsystem werden integriert, sodass die Mitarbeitenden die Lüftungs- und Klimatechnik überwachen und die Energienutzung am gesamten Standort steuern können.

Zudem werden Alarmüberwachungs- und Sicherheitssysteme installiert, um die industrielle Steuerung der Anlage abzusichern. Das Paket umfasst auch Cybersecurity-Lösungen, die Bedrohungen auswerten, die Anfälligkeit prüfen und dabei die strengen Cybersicherheitsanforderungen Singapurs erfüllen. Um die erfolgreiche Lieferung und Implementierung aller Systeme zu unterstützen, werden Mitarbeitende an einem Simulator geschult. Zusätzlich werden Serviceteams von ABB über einen Zeitraum von acht Jahren nach Abschluss der Bauarbeiten kontinuierliche Anlagen- und Systemüberwachung sowie vorbeugende Wartung bereitstellen.

Singapur gilt international als Vorzeigestadt für integrierte Wasserbewirtschaftung. Sein NEWater ist hochwertiges Wasser, das aus aufbereitetem Abwasser gewonnen wird. Mit fortgeschrittenen Membrantechnologien und UV-Desinfektion wird es weiter gereinigt, bis es Trinkwasserqualität erreicht.
NEWater ist eine tragende Säule der nachhaltigen Wassernutzung in Singapur. Die Tuas-Wasseraufbereitungsanlage ist Teil eines integrierten Entwicklungsprojekts namens Tuas Nexus. Dabei handelt es sich um die weltweit erste integrierte Abfall- und Abwasseraufbereitungsanlage, die von Grund auf als gemeinsamer Komplex geplant wurde – mit dem Ziel, Synergien aus der Verknüpfung von Abwasser, Energie und Abfall zu erschliessen.

ABB Energy Industries gestaltet sichere, intelligente und nachhaltige Prozesse für Unternehmen aus der Öl- und Gasindustrie, Chemieindustrie, dem Life-Sciences-Sektor, Energieerzeugungs- und Wassersektor. Wir entwickeln innovative und integrierte Lösungen zur Automatisierung, Digitalisierung und Elektrifizierung der Industrie und helfen unseren Kunden durch die gezielte Verbindung von Personal und Technologie, sich anzupassen und ihr Geschäft zum Erfolg zu führen. Mit mehr als 50 Jahren Branchenerfahrung treiben wir die Umgestaltung und Erneuerung traditioneller Ansätze im Energiesektor mit unseren Technologien zur Verbesserung der Betriebseffizienz, zur Risikominderung, Senkung des Energieverbrauchs und zur Abfallvermeidung kontinuierlich voran.

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein führendes Technologieunternehmen, das weltweit die Transformation von Gesellschaft und Industrie in eine produktivere und nachhaltigere Zukunft energisch vorantreibt. Durch die Verbindung ihres Portfolios in den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Automation und Antriebstechnik mit Software definiert ABB die Grenzen des technologisch Machbaren und ermöglicht so neue Höchstleistungen. ABB blickt auf eine erfolgreiche Geschichte von mehr als 130 Jahren zurück. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf dem Talent seiner rund 110.000 Mitarbeitenden in mehr als 100 Ländern. www.abb.com

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp