Wizard Easy Programming jetzt auch für Industrieroboter von ABB verfügbar

Wizard Easy Programming jetzt auch für Industrieroboter von ABB verfügbar

ABB bietet ihre einfach zu bedienende Programmiersoftware nun auch für Industrieroboter an. Damit können Nutzer Roboter installieren, programmieren und bedienen, ohne eine spezielle Schulung durchlaufen zu müssen.

Die Software Wizard Easy Programming von ABB steht erstmals für den Industrieroboter IRB 1100 zur Verfügung. Sie ermöglicht es Erstanwendern, die robotergestützte Automatisierung ihrer Produktionslinien signifikant voranzutreiben – ganz ohne spezielles Programmier-Know-how oder Kenntnisse in der Erstellung von RAPID-Codes.

Wizard Easy Programming basiert auf einfachen grafischen Blöcken, die es auch Nicht-Spezialisten leicht machen, ihre Anwendungen zu automatisieren. Die Blöcke repräsentieren Aktionen wie das „Anfahren einer Position“, das „Aufnehmen eines Objekts“ und das „Wiederholen von Bewegungen“. Auf diese Weise gelingt es schnell und intuitiv, eine Reihe von einfachen Prozessen zu erstellen, die der Roboter ausführen soll. Darüber hinaus gibt es Funktionen zur Fehlerbehebung, die es auch Programmieranfängern ermöglicht, Fehler wie Kollisionen zu eliminieren.

Mit Wizard Easy Programming lässt sich ein Roboter innerhalb von Minuten in Betrieb nehmen. Die Programmierung selbst nimmt der Nutzer per Drag-and-Drop auf dem FlexPendant von ABB vor. Das Ergebnis lässt sich unverzüglich begutachten, und die Bewegungen des Roboters können bei Bedarf schnell angepasst werden. Durch die Verknüpfung der Blöcke erstellen Nutzer komplette Programme für Anwendungen wie Maschinenbedienung oder Montage, ohne dass sie Kenntnisse über Roboterprogrammiersprachen benötigen.

Die Software, die bereits für den Single-arm YuMi® verfügbar ist, kann kostenlos als Add-on installiert werden und ist bereits auf dem FlexPendant eines jeden neuen IRB 1100 vorinstalliert. Wizard wird künftig auch für weitere Industrieroboter von ABB verfügbar sein.

„Die Nachfrage nach Robotern, die sich für eine Vielzahl von Aufgaben einfach programmieren lassen, wächst kontinuierlich. Deshalb stellt ABB Wizard Easy Programming nun auch für kleine Industrieroboter zur Verfügung – beginnend mit dem IRB 1100“, betont Antti Matinlauri, Leiter Produktmanagement bei ABB Robotics. „Die Verbraucher haben sich an einfache Benutzeroberflächen wie die von Smartphones gewöhnt. Unsere Software greift auf dieses Konzept zurück, um die Programmierung von Industrierobotern zu vereinfachen. Sie bringt uns zudem einen Schritt näher an das Ziel, jedem die Nutzung von Robotern zu ermöglichen.“

Für Unternehmen mit spezielleren Programmieranforderungen lassen sich auch neue Blöcke zur Ausführung spezifischer Aufgaben erstellen. Dies ermöglicht die ABB-Software Skill Creator. Sie wandelt Standard-RAPID-Programmierroutinen in Wizard-Blöcke um, welche wiederum Anwender ohne Programmierkenntnisse verwenden können. Die benutzerdefinierten Blöcke, auch „Skills“ genannt, können zur Steuerung spezieller Greifer oder Bildverarbeitungsanwendungen erstellt werden. Skill Creator ist eine separate Softwareanwendung, die über developercenter.robotstudio.com heruntergeladen werden kann.

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp