Jaguar I-PACE eTrophy Serie – voll geladen dank der neuen Partnerschaft mit ABB

  • Jaguar I-PACE eTrophy kündigt ABB als offiziellen Ladepartner an
  • ABB liefert massgeschneiderte, kompakte Terra Schnellladegeräte für die Rennserie
  • Die Jaguar I-PACE eTROPHY startet im Dezember 2018 als begleitende Hauptserie der ABB FIA Formel E Meisterschaft und wird bei zehn Rennen der kommenden Saison ausgetragen

Jaguar I-PACE eTROPHY hat bekannt gegeben, dass der zukunftsweisende Technologieführer ABB offizieller Ladepartner der neuen Jaguar I-PACE eTROPHY Serie wird. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird ABB massgeschneiderte, kompakte Schnellladegeräte für sämtliche in der neuen elektrischen Rennserie antretenden Teams liefern.

Die Terra DC Schnellladegeräte wurden speziell für die Jaguar I-PACE eTROPHY entwickelt und werden dafür sorgen, dass die Rennwagen in den kurzen Pausen zwischen Training, Qualifying und den Meisterschaftsrennen schnell aufgeladen werden können. Das kompakte Design ermöglicht zudem den leichten Transport der Geräte zu den zehn Austragungsorten der Rennserie. Mit der neuen Partnerschaft baut der Titelsponsor der ABB FIA Formel E Meisterschaft sein Engagement zur Unterstützung und Erweiterung der E-Mobilität weiter aus.

Die Jaguar I-PACE eTROPHY ist die weltweit erste rein elektrische Rennserie für Produktionsfahrzeuge und wird als begleitende Meisterschaft an den gleichen Wochenenden und auf den gleichen Stadtkursen wie die ABB FIA Formel E Meisterschaft ausgetragen. In der Serie treten bis zu 20 Jaguar I-PACE eTROPHY-Rennwagen mit identischen Spezifikationen gegeneinander an, wodurch Talent und Leistung wesentlich darüber entscheiden, wer letztlich auf der Weltbühne des emissionsfreien Motorsports triumphiert.

Marion Barnaby, Manager der Jaguar I-PACE eTROPHY Meisterschaft, sagte: "Wir sind unglaublich begeistert, ABB unmittelbar vor dem Start der Jaguar I-PACE eTROPHY-Saison als offiziellen Ladepartner bekanntgeben zu dürfen. Die Innvoations- und Technologieführerschaft, die ABB in in die Serie einbringt, wird einen wertvollen Beitrag dazu leisten, dass wir mit der weltweit ersten rein elektrischen Begleitrennserie für Produktionsfahrzeuge Geschichte schreiben."

Tarak Mehta, Präsident der Division Electrification Products von ABB, sagte: "ABB ist stolz darauf, Vorreiter und Unterstützer für die Pioniere der Elektromobilität zu sein. DiePartnerschaft mit der Jaguar I-PACE eTROPHY stärkt unsere Position an der Spitze der neuesten Elektrifizierungs- und Digitaltechnologien. Unsere kompakten, hochmodernen Ladelösungen – wie die wegweisende Terra HP, mit der Autos innerhalb von Minuten aufgeladen werden können - tragen dazu bei, die spannende Zukunft der Elektromobilität voranzutreiben."

Die bahnbrechende ABB Schnellladestation Terra HP kann ein typisches Elektrofahrzeug in nur acht Minuten mit genügend Energie für eine Reichweite von 200 km versorgen. Damit dauert ein Ladestop nur noch etwa gleich lange wie das Tanken an einer konventionellen Zapfsäule.

Die Rennteams der Jaguar I-PACE eTROPHY werden ihre Fahrzeuge mit den massgeschneiderten Schnellladegeräten Terra DC von ABB laden
Die Rennteams der Jaguar I-PACE eTROPHY werden ihre Fahrzeuge mit den massgeschneiderten Schnellladegeräten Terra DC von ABB laden

Als weltweit führender Anbieter von Elektromobilitätsinfrastruktur bietet ABB die gesamte Palette an Ladelösungen für Elektroautos, Elektro- und Hybridbusse sowie Elektrifizierungslösungen für Schiffe und Eisenbahnen. ABB ist bereits 2010 in den Markt für Elektrofahrzeug-Ladegeräte eingestiegen und hat weltweit mehr Ladegeräte installiert als jeder andere Hersteller. Inzwischen umfasst die schnell wachsende Basis 8.000 in 68 Ländern installierte Ladegeräte - darunter viele Hochleistungsgeräte mit Ladeleistungen bis zu 350 kW.Das Fortune Magazine hat ABB für die fortschrittlichen Entwicklungen in der Elektromobilität und Ladeinfrastruktur kürzlich in der Liste jener Unternehmen, die "die Welt verändern”, auf Platz 8 gereiht.

JAGUAR I-PACE eTROPHY

Nachdem Jaguar 2016 als erster Premium-Hersteller in die ABB FIA Formel E Meisterschaft eingestiegen ist, hat das Unternehmen mit der Jaguar I-PACE eTROPHY nun die weltweit erste Rennserie für Produktionsfahrzeuge mit Batterieantrieb geschaffen. Die historische Meisterschaft wird in Begleitrennen zur fünften Saison der ABB FIA Formel E Meisterschaft ausgetragen und bis zu 20 Rennautos an den Start bringen. Die Serie unterstützt die Markteinführung des Jaguar I-PACE, Jaguars erstem batteriebetriebenem Fahrzeug, und die zukünftige Elektrifizierungsstrategie von Jaguar Land Rover sowie das Engagement für Elektro-Strassenrennen und die "Race to Innovate" -Mission. Zu den Partnern der Meisterschaft gehören der offizielle Reifenlieferant Michelin, der technische Partner Sabelt und der offizielle Bekleidungslieferant One All Sports.

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, industrielle Automation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 130-jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung mit zwei klaren Leistungsversprechen: Strom von jedem Kraftwerk zu jedem Verbrauchspunkt zu bringen sowie Industrien vom Rohstoff bis zum Endprodukt zu automatisieren. Um zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen, verschiebt ABB als namensgebender Partner der FIA Formel E Rennsportserie die Grenzen der Elektromobilität. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 147.000 Mitarbeiter. www.abb.com

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp