Michael Halbherr zum Verwaltungsratspräsidenten von ABB E-mobility ernannt

Michael Halbherr ist zum Verwaltungsratspräsidenten von ABB E-mobility Holding AG, dem führenden Anbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge, ernannt worden.

Halbherr (57) ist Schweizer Staatsbürger und begann seine berufliche Laufbahn bei der Boston Consulting Group. Er war zudem CEO von gate5, einem Pionier für mobile Karten- und Navigationssoftware für mobile Geräte. Anschliessend trat er ins Führungsteam von Nokia ein, wo er die Geschäftseinheit Services und dann als CEO den Kartendienst HERE Technologies leitete. Dieser wurde später an ein Konsortium von deutschen Automobilherstellern verkauft, um dort die Grundlage für das autonome Fahren zu bilden. Gegenwärtig ist Halbherr Gründer, Investor und Verwaltungsratsmitglied von mehreren Startup-Unternehmen sowie Verwaltungsratsmitglied der Vontobel Holding und der Zurich Insurance Group in der Schweiz.

Michael Halbherr
Michael Halbherr

Michael Halbherr promovierte an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich in der Schweiz in Elektrotechnik und arbeitete am Massachusetts Institute of Technology (MIT), USA, als Postdoktorand an Supercomputing-Technologien.

«Wir freuen uns sehr, dass wir mit Michael eine anerkannte Persönlichkeit auf dem Gebiet der Mobiltechnologie und der Automobilindustrie für unsere Division E-mobility und deren spannende Entwicklung gewinnen konnten», sagte Björn Rosengren, CEO von ABB. «Ebenso freuen wir uns, einen eigenen Verwaltungsrat für die Division einzusetzen, der das Geschäft im Sinne eines agilen und dynamischen unabhängigen Unternehmens leitet.»

«Ich kann es kaum erwarten, in enger Zusammenarbeit mit CEO Frank Mühlon und seinem Team das künftige Wachstum von ABB E-mobility voranzutreiben – ausgerichtet auf die Trends nachhaltige Mobilität und Digitalisierung», ergänzte Halbherr.

Der Verwaltungsrat von ABB E-mobility wird Michael Halbherr und drei weitere unabhängige Mitglieder umfassen, die zu gegebener Zeit ernannt werden. Darüber hinaus wird die Muttergesellschaft ABB durch die folgenden drei Mitglieder vertreten sein: Tarak Mehta, Leiter des Geschäftsbereichs Elektrifizierung, Carolina Granat, Chief Human Resources Officer, und Andreas Wenzel, Leiter Strategie and M&A.

Die Division ABB E-mobility veranstaltet am 10. Februar 2022 ab 14 Uhr MEZ einen virtuellen Kapitalmarkttag, der auf der Investor-Relations-Website von ABB verfolgt werden kann. Das Führungsteam von ABB E-mobility wird Einblick in das marktführende Angebot einschliesslich Ladehardware und -software, digitale Services und Lösungen für das Flottenmanagement gewähren und über die Wachstumsstrategie der Division informieren

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein führendes Technologieunternehmen, das weltweit die Transformation von Gesellschaft und Industrie in eine produktivere und nachhaltigere Zukunft energisch vorantreibt. Durch die Verbindung ihres Portfolios in den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Automation und Antriebstechnik mit Software definiert ABB die Grenzen des technologisch Machbaren und ermöglicht so neue Höchstleistungen. ABB blickt auf eine erfolgreiche Geschichte von mehr als 130 Jahren zurück. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf dem Talent seiner rund 105’000 Mitarbeitenden in mehr als 100 Ländern. www.abb.com

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp