ABB gewinnt Auftrag über 30 Millionen US-Dollar für Satellitenbild-Technologie zur Erkennung von Umweltveränderungen nahezu in Echtzeit

ABB gewinnt Auftrag über 30 Millionen US-Dollar für Satellitenbild-Technologie zur Erkennung von Umweltveränderungen nahezu in Echtzeit

  • Im Rahmen ihres bisher grössten Auftrags im privaten Weltraumsektor wird ABB dem kanadischen Unternehmen EarthDaily Analytics multispektrale Bildgebungssysteme liefern
  • Satelliten mit ABB-Technologie ermöglichen ab 2023 beispiellose tägliche Beobachtung der Ökosysteme unseres Planeten
  • Hochwertige Bildgebung liefert nahezu in Echtzeit Informationen über natürliche oder durch den Menschen verursachte Veränderungen auf der Erde

Im Rahmen eines Auftrags über rund 30 Millionen US-Dollar wird ABB für die EarthDaily Analytics Corp. (EDA), einen kanadischen Anbieter von Datenprodukten und Analysen, die nächste Generation multispektraler Bildgebungssysteme für zehn unsere Erde umkreisende Satelliten (einschliesslich eines Reservesatelliten im Orbit) entwickeln und bauen. Der Auftrag wurde im ersten Quartal 2022 gebucht.

Multispektrale Bildgebungssysteme erfassen Daten bei spezifischen Lichtfrequenzen über einen breiten Spektralbereich. Das EarthDaily Constellation Satellitennetzwerk wird hochwertige Bilder in 22 Spektralbändern mit einer Auflösung bis auf fünf Meter genau liefern.

„Wir freuen uns darauf, bei der Entwicklung des bahnbrechenden EarthDaily Constellation Netzwerks mit ABB zusammenzuarbeiten. Das System wird tagtäglich eine bisher nicht dagewesene globale Abdeckung der Erde in höchster Bildqualität ermöglichen. Bestehende Satellitensysteme zur Erdbeobachtung zeigen entweder hochwertige Bilder mit geringer Abdeckung oder Bilder in geringer Qualität bei hoher Abdeckung. Das EarthDaily Constellation Netzwerk verbindet hohe Bildqualität und eine Vielzahl von Spektralbändern mit täglicher globaler Abdeckung – etwas, das so bisher nicht existiert hat. Die langjährige Erfahrung von ABB im Bereich der Sensortechnik für die Raumfahrt und der Erdbeobachtung gibt uns die Gewissheit, dass wir erstklassige Technologie von einem führenden Technologie-unternehmen nutzen, auf das wir uns verlassen können“, sagte Don Osborne, CEO von EarthDaily Analytics.

Sobald das Bildgebungssystem von ABB im Satellitenverbund eingerichtet ist, wird es kontinuierlich Bilder von Landmassen und grossen Wasserflächen rund um den Globus erfassen. Das auf künstlicher Intelligenz basierende Analysesystem von EDA wird diese Bilder dann auf Veränderungen hin analysieren und verwertbare Erkenntnisse liefern, zum Beispiel Informationen über den Zustand der Ökosysteme der Erde oder über die Auswirkungen und den Fortschritt des Klimawandels.

Darüber hinaus können die Aufnahmen von Wissenschaftlern genutzt werden, um einige der grössten Herausforderungen dieser Welt zu adressieren – von der Überwachung der Pflanzengesundheit bis zur Vorhersage, wie sich Waldbrände entwickeln. Die gesammelten Daten liefern wertvolle Erkenntnisse für Massnahmen zum Umwelt- und Naturschutz sowie nachhaltiges Ressourcenmanagement.

„ABB ist stolz darauf, Teil des Projekts EarthDaily Constellation zu sein. Es wird unsere Erkenntnisse natürlicher und durch den Menschen verursachter Veränderungen auf der Erde revolutionieren. Unsere hochmoderne multispektrale Bildgebungstechnologie ist das Produkt von über zwei Jahrzehnten Erfahrung mit Weltraumprogrammen, kombiniert mit unserem umfassenden Know-how im Bereich der industriellen Analysegeräte. Dass ABB diesen Auftrag erhalten hat, beweist einmal mehr, wie wettbewerbsfähig unser Angebot im schnell wachsenden privaten Weltraumsektor ist. Wir sind überzeugt, dass dieses Projekt Unternehmen in vielen Branchen ermöglichen wird, die bestmöglichen Entscheidungen zu treffen und ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen”, sagte Jacques Mulbert, Leiter der Division Measurement & Analytics von ABB.

In diesem Projekt wird ABB mit dem Spezialisten für IT-Lösungen in der Raumfahrt, Xiphos Systems Corporation, bei der Hochleistungsprozesselektronik zusammenarbeiten, sowie mit Loft Orbital, dem Anbieter von Raumfahrtinfrastrukturen für EarthDaily Constellation.

Im Jahr 2022 blickt ABB zurück auf zusammengenommen mehr als 100 Jahre zuverlässigen Betrieb aller bereits im Weltraum befindlichen optischen Geräte des Unternehmens. Der Bereich Weltraum der Division Measurement & Analytics von ABB ist spezialisiert auf fortschrittliche Lösungen für Messungen aus dem Weltraum – von der täglichen Wettervorhersage bis zur genauen Überwachung des Anstiegs von Treibhausgasen und Ortung von Grossemittenten.

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein führendes Technologieunternehmen, das weltweit die Transformation von Gesellschaft und Industrie in eine produktivere und nachhaltigere Zukunft energisch vorantreibt. Durch die Verbindung ihres Portfolios in den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Automation und Antriebstechnik mit Software definiert ABB die Grenzen des technologisch Machbaren und ermöglicht so neue Höchstleistungen. ABB blickt auf eine erfolgreiche Geschichte von mehr als 130 Jahren zurück. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf dem Talent seiner rund 105’000 Mitarbeitenden in mehr als 100 Ländern. www.abb.com

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp