ABB Schweiz erzielt erneut Spitzenplatz als Wunscharbeitgeberin von Studierenden der Ingenieurwissenschaften

ABB Schweiz erzielt erneut Spitzenplatz als Wunscharbeitgeberin von Studierenden der Ingenieurwissenschaften

Laut der jüngsten Universum-Umfrage unter Studierenden der Ingenieurwissenschaften in der Schweiz ist ABB zweitbeliebteste künftige Arbeitgeberin, vor den Mitbewerbern aus dem Industriesektor.

In der aktuellen Beliebtheitsrangliste der Unternehmen in der Schweiz sehen Studierende der Ingenieurwissenschaften ABB gleich hinter Google und vor allen Mitbewerbern der verarbeitenden Industrie. Nebst der hervorragenden Platzierung ist besonders erfreulich, dass der Abstand zum Erstplatzierten markant verringert werden konnte. Laut Umfrage assoziieren die Studierenden ABB mit starker Innovationskraft, zukunftsweisenden Technologien und einem vielfältigen sowie dynamischen Arbeitsumfeld. Dabei schätzen sie das Unternehmen als ideale Einstiegsmöglichkeit nach dem Studium ein, welches ihnen vielversprechende Karriereperspektiven und Weiterentwicklungsmöglichkeiten bietet. Auch bei IT-Studierenden wird ABB immer beliebter und verbessert im Vergleich zum Vorjahr ihr Ranking um neun Plätze auf Rang 22.

«Entscheidend für den Erfolg von ABB als führendes Technologieunternehmen sind unsere qualifizierten, engagierten Mitarbeitenden und damit unsere Attraktivität als Arbeitgeberin – gerade auch in den Augen der Talente der Zukunft», kommentierte Nicole Kamm Steiner, Country HR Manager ABB Schweiz. «Deshalb freut es uns besonders, dass Studierende der Ingenieurwissenschaften einmal mehr bekräftigen, dass sie sich für ABB entscheiden würden – und zunehmend gilt dies auch für IT-Studierende, wie unser Vorrücken gemäss der Umfrage zeigt. Für uns bedeuten diese Platzierungen, dass wir mit unserem attraktiven Arbeitsumfeld und sinnstiftender Arbeit im Bereich der Nachhaltigkeit den Nerv der künftigen Talente treffen.»

Als Technologieunternehmen unterstützt ABB ihre Kunden dabei, Ressourcen zu schonen, die Energieeffizienz zu steigern und die CO2-Emissionen zu senken. ABB Schweiz trägt im Konzernverbund die weltweite Verantwortung für zahlreiche Produkte und Systeme, darunter Bahnantriebe, Systeme für die unterbrechungsfreie Stromversorgung oder industrielle Mittelspannungsantriebe. An zehn Produktions-, Engineering- und Verkaufsstandorten in allen Landesteilen beschäftigt ABB Schweiz rund 4000 Mitarbeitende.

«The Most Attractive Employers Switzerland – Student Ranking 2022» ist das Ergebnis der am breitesten angelegten Employer-Branding-Erhebung unter Studierenden in der Schweiz. Universum hat dafür zwischen Oktober 2021 und März 2022 rund 10’590 Studentinnen und Studenten von 78 Schweizer Universitäten und Hochschulen befragt. ABB Schweiz engagiert sich seit Jahren umfassend im Hochschulmarketing und investiert gezielt in die langfristige Bindung junger Talente. Um den Austausch zu pflegen, organisiert das Unternehmen verschiedene Studierenden-Aktivitäten und ist in den sozialen Netzwerken aktiv. Als Einstiegsmöglichkeit bietet ABB auch ein globales sowie lokales Trainee-Programm an. Zugleich verfolgt ABB im Rahmen der «Diversity & Inclusion Strategy 2030» das erklärte Ziel, ihre Attraktivität als Arbeitgeberin für alle mit konkreten Massnahmen kontinuierlich weiter zu steigern. So will ABB den Anteil an Frauen in höheren Führungspositionen bis 2030 weltweit auf 25 Prozent erhöhen.

Vollständige Resultate der Umfrage:
https://universumglobal.com/ch/studenten-rankings-2022/

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein führendes Technologieunternehmen, das weltweit die Transformation von Gesellschaft und Industrie in eine produktivere und nachhaltigere Zukunft energisch vorantreibt. Durch die Verbindung ihres Portfolios in den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Automation und Antriebstechnik mit Software definiert ABB die Grenzen des technologisch Machbaren und ermöglicht so neue Höchstleistungen. ABB blickt auf eine erfolgreiche Geschichte von mehr als 130 Jahren zurück. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf dem Talent seiner rund 105.000 Mitarbeitenden in mehr als 100 Ländern. www.abb.com 

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp