Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung Talentakquise

ABB respektiert Ihr Recht auf Privatsphäre

Die Einhaltung Ihrer Datenschutzrechte hat bei ABB oberste Priorität. Dieser Hinweis erläutert, warum und wie wir personenbezogene Daten über Sie erheben, wie wir diese verarbeiten und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben.   

 

Personenbezogene Daten 

 

ABB ist für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich. ABB bezieht sich auf die ABB AG und ihre Tochtergesellschaften. Im Sinne des geltenden Datenschutzgesetzes ist der Verantwortliche für Ihre Daten die ABB- Tochtergesellschaft, bei der Sie sich auf eine Stelle bewerben. Für weitere Informationen über alle ABB- Tochtergesellschaften hier klicken. Dieser Hinweis gilt für alle diese Unternehmen.  

 

Wir haben Ihre personenbezogenen Daten über das Karriereportal von ABB erhalten.  

 

In einigen Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch indirekt über Dritte, wie z. B. Anbieter von Hintergrundüberprüfungen, Personalvermittler, bei denen Sie sich auf ein Stellenangebot beworben haben, und andere Verwaltungsdienstleister. 

 

In einigen Fällen verarbeiten wir auch personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen wie karriere- und geschäftsorientierten sozialen Netzwerkdiensten (wie LinkedIn, Glassdoor) sowie Karrieremessen. 

 

Datenschutzbeauftragter 

 

Der Datenschutzbeauftragte von ABB ist über die folgende E-Mail-Adresse erreichbar: privacy@abb.com.  

 

Welche Daten wir benötigen 

 

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten, die für das Einstellungsverfahren bei ABB notwendig sind. Folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten können wir erheben: 

 

Einzelheiten zur Person und Identifikation wie Name, Geschlecht, Geburtsdatum, private und geschäftliche Adresse, private Telefonnummer, private E-Mail-Adresse oder andere Kontaktdaten, Geburtsdatum und -Land, Foto, Staatsangehörigkeit. 

 

Einzelheiten zu Kompetenzen und Erfahrung wie Qualifikationen und Zertifizierungen einschliesslich aktueller und früherer Positionen, Aus- und Fortbildungen, Lebenslauf, Bildungsnachweise und Unterlagen über geleistete Arbeit.  In einigen Fällen: Kontaktdaten von Prüfern und Ergebnisse von Eignungsprüfungen und Interviewbewertungen/Feedback sowie alle anderen personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen. 

 

Je nach Position führen wir interne/externe Bewertungen durch, bei denen wir zusätzliche Daten wie Leistungsdaten, Bewertungspunkte, Aufzeichnungen/Notizen aus Telefoninterviews, Aufzeichnungen/Notizen aus Videointerviews/Notizen erheben. 

 

In einigen Ländern müssen wir ausserdem Daten über Ihre Gewerkschaftszugehörigkeit, Religion und philosophischen Überzeugungen sowie Ihr Führungszeugnis verarbeiten (nur wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist oder wenn dies zur Gewährleistung der Chancengleichheit und Behandlung aller Kandidaten und Mitarbeitenden von ABB in Übereinstimmung mit den lokalen Gesetzen verwendet wird). Wenn wir im Rahmen des Einstellungsverfahrens eine Hintergrundüberprüfung Ihrer Person durchführen, werden wir diese Daten nur im Rahmen des geltenden Rechts verarbeiten. 

 

Daten, die für den Abschluss des Arbeitsvertrags und die Einarbeitung der erfolgreichen Kandidaten erforderlich sind, wie z. B. die entsprechende persönliche Identifikationsnummer (Steuer, Staatsbürgerschaft, Sozialversicherung oder möglicherweise eine andere Art von individueller Nummer, die Sie aufgrund Ihres Landes haben); Daten von Angehörigen (Name des Ehepartners/Partners, der Kinder usw.); Unterschrift; Bankdaten; Notfallkontakte; Versicherungsdaten; Führerscheinnummer; Ausbildungsunterlagen; gegebenenfalls Kleidungs- und Schuhgrösse. 

 

In einigen Ländern müssen wir im Rahmen der Einarbeitung Ihre Gesundheitsdaten und die Daten über Ihre ethnische Herkunft verarbeiten. (Das gilt nur, wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist oder wenn dies zur Gewährleistung der Chancengleichheit und Behandlung aller Kandidaten und Mitarbeiter von ABB in Übereinstimmung mit der lokalen Gesetzgebung erforderlich ist.) Dementsprechend werden die oben genannten Kategorien personenbezogener Daten nicht verarbeitet, wenn es nach den geltenden nationalen Rechtsvorschriften verboten ist.  

 

Für weitere Informationen zu den personenbezogenen Daten, die wir in Ihrem Land erheben, stellen Sie bitte einen Antrag unter privacy@abb.com

 

Warum wir diese Daten benötigen 

 

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden für die folgenden Zwecke verwendet:  

• Ihre Bewerbung für die konkrete Stelle bei ABB oder einem Joint Venture von ABB und einem Dritten, die wir im Rahmen der Erfüllung vorvertraglicher Massnahmen zur Erstellung von Arbeits- und ähnlichen Verträgen verarbeiten (um erforderliche Schritte vor Abschluss eines Arbeitsvertrages zu unternehmen);  

 

• Die Evaluierung Ihrer Bewerbung basierend auf berechtigtem Interesse von ABB oder einem Joint Venture von ABB und einem Dritten, erfolgt auf der Suche nach dem am besten geeigneten Kandidaten für die zu besetzende Stelle, weshalb ABB Bewertungen und Interviews durchführen muss, die auch Ihrem Interesse entsprechen, um die Stelle zu finden, die am besten zu Ihnen passt; 

 

• Ihre Bewerbung zum Zwecke der möglichen zukünftigen Rekrutierung bei ABB oder einem Joint Venture von ABB und einem Dritten auf der Grundlage Ihrer Zustimmung. 

 

• Im Falle eines zustandekommenden Arbeitsvertrages – die erforderlichen Schritte zu unternehmen, um die aus dem Arbeitsvertrag und den geltenden Rechtsvorschriften resultierenden Kontrollverpflichtungen zu erfüllen, wie z. B. zu bestätigen, dass Sie die internen und gesetzlichen Voraussetzungen für die betreffende Stelle erfüllen, den Arbeitsvertrag und andere Arbeitsdokumente zu erstellen und zu unterzeichnen, notwendige Konten in unseren Informationssystemen zu erstellen, Ihnen Zugang zum ABB-Gelände zu gewähren, die Meldepflicht gegenüber den Behörden zu erfüllen, Ihnen gegebenenfalls Arbeitsuniform und persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung zu stellen und Ihnen an einem für die Einarbeitung notwendigen Termin die Ausrüstung, Schulung und Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die von Ihnen besetzte Position erforderlich sind. 

 

Eine Kopie unserer legitimen Interessenbekundung, warum wir Ihre personenbezogenen Daten für diese Interessen verarbeiten, erhalten Sie unter www.abb.com/privacy. Für weitere Informationen zu den oben genannten Zwecken stellen Sie bitte einen Antrag unter privacy@abb.com

 

Wir erheben nur die personenbezogenen Daten, die wir für diese Zwecke benötigen. Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung angeben, ist auf eine bedarfsgerechte Grundlage beschränkt und wird nur an die Mitarbeiter und Dritte weitergegeben, die direkt am Einstellungsverfahren für die jeweilige Stelle beteiligt sind.  

 

Ihre Bewerbung kann abgelehnt werden, wenn Ihr Profil unvollständig und/oder ungenau ist. Für die Kontaktaufnahme und die Bearbeitung Ihrer Bewerbung sind genaue personenbezogene Daten, korrekte Kontaktdaten und ein vollständiges Profil erforderlich.

 

Was wir mit den Daten machen 

 

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Mitarbeitende und Dritte weiter, die direkt in das Einstellungsverfahren eingebunden sind. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Verarbeitung für die folgenden Zwecke an die folgenden ABB- Tochtergesellschaften und Dritte weiter:   

 

Name oder Kategorie des Empfängers 

Empfängerort 

Zweck 

Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten 

ABB Ltd 
(ABB- Tochtergesellschaften EU) 

 

Schweiz, Zürich 

Speicherung der personenbezogenen Daten auf unseren Servern. 

Diese Tochtergesellschaft hat ihren Sitz in der Schweiz, was einen angemessenen Schutz personenbezogener Daten gemäss der Entscheidung der EU-Kommission gewährleistet. 

ABB- Tochtergesellschaften in Europa 

 

EU

Ihre Bewerbung wird den Tochtergesellschaften zur Verfügung gestellt, die direkt am Einstellungsverfahren für die jeweilige Position und, basierend auf Ihrer Zustimmung, an allen künftigen Einstellungsverfahren beteiligt sind. 

Im Falle eines Arbeitsvertragsabschlusses müssen wir Ihre Daten an Stellen weitergeben, die für die Einrichtung der notwendigen Konten in unseren Informationssystemen, die Wartung von Servern und Systemen zur Speicherung und Weitergabe personenbezogener Daten der Mitarbeiter im Rahmen der in dieser Mitteilung beschriebenen Zwecke verantwortlich sind.

Diese Tochtergesellschaft hat ihren Sitz in der EU, was einen angemessenen Schutz personenbezogener Daten gewährleistet. 

ABB- Tochtergesellschaften ausserhalb Europas 

 

Nicht-EU-Länder 

Ihre Bewerbung wird den Tochtergesellschaften zur Verfügung gestellt, die direkt am Einstellungsverfahren für die jeweilige Position und, basierend auf Ihrer Zustimmung, an allen künftigen Einstellungsverfahren beteiligt sind. 

Im Falle eines Arbeitsvertragsabschlusses müssen wir Ihre Daten an Stellen weitergeben, die für die Einrichtung der notwendigen Konten in unseren Informationssystemen, die Wartung von Servern und Systemen zur Speicherung und Weitergabe personenbezogener Daten der Mitarbeiter im Rahmen der in dieser Mitteilung beschriebenen Zwecke verantwortlich sind. 

Diese Tochtergesellschaft ist Teil von ABB und der Rechtsmechanismus für die Übertragung sind EU-Musterklauseln und verbindliche Unternehmensregeln, wenn sie in Kraft treten. 

Dritte innerhalb der EU (einschliesslich ABB-Geschäftspartner und Joint Ventures mit Dritten, Softwareanbieter, Anbieter von HR-Bewertungen, Anwaltskanzleien und Regierungsbehörden)

EU

Ihre Bewerbung wird den Dritten zur Verfügung gestellt, die direkt am Einstellungsverfahren für die jeweilige Position beteiligt sind, um Bewertungen durchzuführen sowie Arbeitserlaubnis, Visum und andere gesetzlich vorgeschriebene Dokumente auszustellen. 

Im Falle eines Arbeitsvertragsabschlusses müssen wir Ihre Daten an Stellen weitergeben, die dafür verantwortlich sind, Ihnen den Zugang zum ABB-Gelände zu ermöglichen, sowie an Behörden, die eine medizinische Untersuchung potenzieller Mitarbeiter veranlassen und in unserem Namen eine Hintergrundüberprüfung durchführen.  

Dieser Dritte hat seinen Sitz in der EU, was einen angemessenen Schutz personenbezogener Daten gewährleistet. 

 

Dritte ausserhalb der EU (einschliesslich ABB-Geschäftspartner und Joint Ventures mit Dritten, Softwareanbieter, Anbieter von HR-Bewertungen, Anwaltskanzleien und Regierungsbehörden) 

 

Nicht-EU-Länder 

Ihre Bewerbung wird den Dritten zur Verfügung gestellt, die direkt am Einstellungsverfahren für die jeweilige Position beteiligt sind, um Bewertungen durchzuführen sowie Arbeitserlaubnis, Visum und andere gesetzlich vorgeschriebene Dokumente auszustellen. 

Im Falle eines Arbeitsvertragsabschlusses müssen wir Ihre Daten an Stellen weitergeben, die dafür verantwortlich sind, Ihnen den Zugang zum ABB-Gelände zu ermöglichen, sowie an Behörden, die eine medizinische Untersuchung potenzieller Mitarbeiter veranlassen und in unserem Namen eine Hintergrundüberprüfung durchführen. 

Diese Dritten befinden sich ausserhalb der EU, was keinen angemessenen Schutz personenbezogener Daten bedeutet, weshalb der Rechtsmechanismus für die Übermittlung EU-Musterklauseln oder gleichwertige Klauseln sind. 

Potenzielle oder aktuelle Käufer von Unternehmen oder Vermögenswerten von ABB 

 

EU und Nicht-EU 

Zur Evaluierung des betreffenden Unternehmens oder der betreffenden Vermögenswerte 

Befindet sich der potenzielle oder derzeitige Erwerber ausserhalb der EU, was keinen angemessenen Schutz personenbezogener Daten bietet, so sind die Rechtsmechanismen für die Übermittlung EU-Musterklauseln oder gleichwertige Klauseln. 

Gegebenenfalls geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte in dem Land weiter, für das Sie sich auf die Stelle beworben haben, oder an Dritte in Ländern, die direkt am Einstellungsverfahren für die betreffende Stelle, für die Sie sich beworben haben, beteiligt sind. Dies kann der Fall sein, wenn Sie sich auf eine Stelle in einem anderen Land als Ihrem Wohnsitzland bewerben. Der Zweck ist die Erstellung und Organisation von Visum und Arbeitserlaubnis. 

 

Eine Kopie der Sicherheitsvorkehrungen, die wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verwenden, erhalten Sie unter www.abb.com/privacy.  

 

Wenn Sie sich auf eine Stelle ausserhalb der EU bewerben, werden Ihre Daten aus der EU in das Land übertragen, in dem Sie sich auf die jeweilige Stelle bewerben. Die EU-Kommission ist der Ansicht, dass diese Länder keinen angemessenen Schutz für Ihre personenbezogenen Daten bieten, weshalb wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten EU-Musterklauseln verwenden. 

 

Wir können automatisierte Methoden verwenden, um eine Entscheidung auf Grundlage Ihrer personenbezogenen Daten zu treffen. Die Logik, mit der diese Entscheidung getroffen wird, basiert auf den Anforderungen des Stellenprofils und wenn Ihre Erfahrung und Ihr Hintergrund diesen Anforderungen entsprechen. Die möglichen Folgen und die Bedeutung dieser automatisierten Entscheidungsfindung sind, dass Ihre Bewerbung abgelehnt werden kann, falls Ihr Profil nicht den Mindestanforderungen der Stellenbeschreibung entspricht. Wenn wir automatisierte Methoden verwenden, haben Sie das Recht auf menschliche Intervention oder darauf, Ihren Standpunkt darzulegen und die Entscheidung anzufechten, indem Sie als betroffene Person einen Antrag stellen unter www.abb.com/privacy.  

 

Nach Ihrer Bewerbung senden wir Ihnen, unabhängig davon, ob Sie eingestellt wurden oder nicht, möglicherweise eine E-Mail mit der Bitte, an einer Umfrage zum Thema Einstellungsverfahren teilzunehmen. Ihre Teilnahme an einer solchen Umfrage ist freiwillig. 

 

Wie lange wir die Daten speichern 

 

Ihre im Rahmen dieses Prozesses erhobenen personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie unser berechtigtes Interesse oder Ihre Einwilligung bestehen bleibt. Obwohl es aufgrund lokaler gesetzlicher Bestimmungen (z. B. Steuer- oder Handelsrecht) begrenzte Ausnahmen geben kann, werden Ihre personenbezogenen Daten im Allgemeinen bis zu 24 Monate lang verarbeitet. Diese Aufbewahrungsfrist beginnt mit jedem Anmelden an Ihrem Konto.  

 

Im Falle eines Arbeitsvertragsabschlusses verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer dieses Vertrages.  

Aufgrund der Gesetzgebung muss ABB bestimmte personenbezogene Daten für einen Mindestzeitraum aufbewahren. So müssen beispielsweise Arbeitsverträge sowie Informationen über Gehaltszahlungen und -erstattungen auf der Grundlage der lokalen gesellschafts- und steuerrechtlichen Vorschriften für einen Mindestzeitraum aufbewahrt werden.  

 

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.  

 

Für weitere Informationen zu bestimmten Aufbewahrungsfristen, die für Ihre personenbezogenen Daten gelten, stellen Sie bitte einen Antrag über privacy@abb.com

 

Ihre Rechte  

 

Sie haben ein Recht auf: 

 

• Korrektur und Aktualisierung von etwaigen Fehler in Ihren personenbezogenen Daten,

• Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die wir speichern, 

• Löschung ihrer personenbezogenen Daten, die wir nicht mehr rechtmässig verwenden dürfen, 

• Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten an einen neuen Lieferanten (falls zutreffend), 

• Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus legitimen Interessensgründen (sofern unsere Gründe für die Verarbeitung keine Beeinträchtigung Ihrer Datenschutzrechte überwiegen), 

• die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, während der Untersuchung einer Beschwerde oder

• Widerruf der Einwilligung, wenn wir um Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gebeten haben.

 

Sie können einen solchen Antrag stellen unter www.abb.com/privacy. Diese Rechte unterliegen bestimmten Ausnahmen zur Wahrung des öffentlichen Interesses (z. B. die Verhütung oder Aufdeckung von Straftaten) und unserer Interessen (z. B. Wahrung des Rechtsprivilegs). 

 

Wenn Sie eine Beschwerde über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten einreichen möchten, können Sie sich an unseren Group Data Protection Officer wenden unter privacy@abb.com oder Ihre Beschwerde einreichen unter www.abb.com/privacy.  

 

Wenn Sie mit unserer Antwort nicht zufrieden sind oder glauben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten gesetzeswidrig verarbeiten, können Sie sich auch an die Datenschutzbehörde in Ihrem Wohn- oder Arbeitsland wenden oder wenn Sie glauben, dass eine Verletzung der Datenschutzgesetze stattgefunden hat.  

 

Registrieren Sie sich in unserer Mailingliste für Stellenangebote 

Wir möchten Ihre E-Mail-Adresse dazu verwenden, um Sie über Stellen bei ABB zu informieren, die in dem Land und dem Bereich offen sind, für das bzw. den Sie sich interessieren. Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie in zukünftigen Mitteilungen auf den Link «Abmelden» klicken oder das Formular ausfüllen unter www.abb.com/privacy.  

 

Weiterführende Informationen 

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Ihre persönlichen Daten korrekt und aktuell sind. Darüber hinaus bestätigen Sie, dass Sie diese Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben, und Sie sich bewusst sind, dass Sie sich mit der Einreichung Ihrer Bewerbung damit einverstanden erklären, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Prüfung und Auswertung Ihrer Bewerbung (falls wir auf eine Einwilligung angewiesen sind) verarbeiten oder dies tun, um Schritte zur Vorbereitung Ihres Arbeitsvertrags zu ergreifen.