Global site

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu ermöglichen und Ihnen nur für Sie relevante Werbung basierend auf Ihrer Nutzung unserer Webseite anzuzeigen. Informationen zu Cookies

Datenschutz

ABB Datenschutzhinweise für Webseiten
ABB Cookie-Richtlinie
ABB.com Privacy and Cookies Policy
Datenschutzerklärung für Geschäftspartner
Data Protection Notice for Business Partners
Datenschutzerklärung Contact Center
Data Protection Notice Contact Center
Einwilligungserklärung zum Erhalt von Marketinginformationen von ABB auf Basis Ihrer persönlichen Interessen
Consent to receiving marketing information from ABB based on your personal interests

ABB Datenschutzhinweise für Webseiten

Letzte Aktualisierung: 18. Oktober 2018

Hinweise und Informationen zum Datenschutz gem. Art. 13 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Der Schutz der Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, deshalb programmieren und betreiben wir unsere Online-Dienste unter Berücksichtigung des Datenschutzes. In diesen Datenschutzhinweisen erklären wir Ihnen, inwieweit wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, insbesondere welche Arten von personenbezogenen Daten wir von Ihnen erfassen, wenn Sie unsere Website nutzen, wie wir diese Daten erfassen und sie verarbeiten, für welche Zwecke und auf welchen Rechtsgrundlagen dies geschieht, und welche Rechte und Ansprüche sich daraus für Sie ergeben.

Geltungsbereich und Verantwortlichkeit

Unsere Datenschutzhinweise gelten für die Internetseiten new.abb.com und www.abb-conversations.com, die im (geistigen) Eigentum von ABB stehen und von ABB betrieben werden.

ABB ist für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich. ABB bezieht sich auf die ABB Asea Brown Boveri Ltd (eingetragen in der Schweiz unter der Firmennummer CH-020.3.900.058-8) und deren Tochtergesellschaften. Dieser Hinweis gilt für alle diese Unternehmen. Informationen zu allen Tochtergesellschaften von ABB finden Sie im Anhang am Ende dieser Seite.

Im Sinne des anwendbaren Datenschutzrechts, also in Deutschland der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Tochtergesellschaft von ABB, die über Ihre Dienstleistungen oder die Kommunikation mit Ihnen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und über die Zwecke und Mittel dieser Datenverarbeitung entscheidet.

Soweit also keine der Tochtergesellschaft von ABB Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, ist Verantwortlicher im Sinne der DSGVO:

ABB Asea Brown Boveri Ltd

Geschäftsführer Ulrich Spiesshofer,

Affolternstrasse 44, 8050 Zurich, Schweiz

Konzerndatenschutzbeauftragter: Maurice Verbeek

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Internetseiten, Internet-Applikationen und Online-Plattformen

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, verarbeiten und speichern wir bestimmte Angaben zu dem von Ihnen verwendeten Browser und Betriebssystem, das Datum und die Uhrzeit des Besuches, den Zugriffsstatus (z.B. ob Sie eine Internetseite aufrufen konnten oder eine Fehlermeldung erhielten), die Nutzung von Funktionen der Internetseiten, die von Ihnen möglicherweise eingegebenen Suchbegriffe, die Häufigkeit, mit der Sie einzelne Internetseiten aufrufen, die Bezeichnung abgerufener Dateien, die übertragenen Datenmenge, die Internetseite, von der aus Sie auf unsere Internetseiten gelangt sind, und die Internetseite, die Sie von unseren Internetseiten aus besuchen, sei es, indem Sie Links auf unseren Internetseiten anklicken oder eine Domain direkt in das Eingabefeld derselben Registerkarte (bzw. desselben Fensters) Ihres Browsers eingeben, worin Sie unsere Internetseiten geöffnet haben.

Außerdem speichern wir aus Sicherheitsgründen, insbesondere zur Vorbeugung vor und Erkennung von Angriffen auf unsere Internetseiten oder Betrugsversuchen, für die Dauer von 365 Tagen Ihre IP-Adresse und den Namen Ihres Internet Service Providers.

Darüber hinausgehende personenbezogene Daten verarbeiten und speichern wir nur, falls Sie uns diese Daten z.B. im Rahmen einer Registrierung eines Benutzerkontos, eines Kontaktformulars, oder sonstigen Kontaktaufnahme von Ihnen erhalten, wie z.B. Vor- und Zuname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Informationen, die im Rahmen einer Anfrage angegeben werden, Kommentare oder Forenbeiträge. Für bestimmte Online-Dienste können wir Kreditkarten- oder andere Zahlung Informationen anfordern. In diesen Fällen werden wir Sie in der Regel mit separaten vorrangigen Datenschutzhinweisen darüber informieren, inwieweit wir für die vorgenannten  Datenverarbeitungsprozesse Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, für welche Zwecke und auf welchen Rechtsgrundlagen dies geschieht, und welche Rechte und Ansprüche sich daraus für Sie ergeben.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten somit für folgende Zwecke:

  • um Ihnen die Inanspruchnahme der Leistungen und Funktionen der ABB- Internetseiten und deren Internet- Angebote sowie Online-Plattformen zu ermöglichen,
  • um Ihre Identität festzustellen und eine Nutzer-Authentifizierung zu ermöglichen,
  • um Ihre Anfrage zu bearbeiten, z.B. hinsichtlich unserer Produkte und/oder ABB-Dienstleistungen und
  • um die Zahlungsabwicklung in die Wege zu leiten, soweit dies für die Abwicklung von Zahlungsvorgängen oder zur Betrugsprävention erforderlich ist,
  • um unsere Nutzungsbedingungen erforderlichenfalls durchzusetzen, Rechtsansprüche geltend zu machen oder abzuwehren und um betrügerische und ähnliche Handlungen, einschließlich Angriffe auf unsere IT-Infrastruktur, abzuwehren und zu unterbinden,

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erreichung der vorgenannten Zwecke erforderlich. Soweit bei der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten nicht ausdrücklich anders angegeben, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

  • die Durchführung und Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen (Art. 6 (1) (b) DSGVO),
  • die Erfüllung rechtlicher Pflichten, denen ABB unterliegt (Art. 6 (1) (c) DSGVO), oder
  • die Wahrung berechtigter Interessen von ABB (Art. 6 (1) (f) DSGVO); das berechtigte Interesse von ABB liegt in der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Angebots und Betriebs der ABB- Internetseiten und Online- Angebote sowie Ihrem Interesse an unseren Angeboten. 

In einigen Ausnahmefällen bitten wir Sie ausdrücklich um Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. In diesem Fall ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die von Ihnen erteilte Einwilligung (Art. 6 (1) (a) der DSGVO), die Sie jederzeit nach Art. 7 (3) DSGVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Übermittlung und Weitergabe personenbezogener Daten

ABB übermittelt Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an andere ABB-Gesellschaften, wenn dies im Zusammenhang mit unseren Internet-Angeboten und dem Betrieb der Internetseiten und der Angebote und/oder Online-Plattformen zur Klärung Ihrer Anfrage und/oder der Anbahnung, Durchführung oder Abwicklung einer Geschäftsbeziehung mit ABB-Gesellschaften erforderlich ist. Eine Weitergabe erfolgt auch ggf. an Dienstleister, die im Rahmen Ihrer Leistungserbringung Daten für uns verarbeiten (wie z.B. Dienstleister für IT Wartungstätigkeiten), oder Gerichte, Schiedsgerichte, Behörden oder Rechtsberater, wenn dies zur Einhaltung geltenden Rechts, oder zu Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. 

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten an ABB-Gesellschaften weitergeben, setzen wir unsere Datenschutzrichtlinien und Sicherheitsvorkehrungen in allen ABB-Gesellschaften um, damit wir sicherstellen können, dass personenbezogene Daten konzernweit einheitlich unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzgesetze verarbeitet werden.

Einige unserer ABB-Gesellschaften haben ihren Sitz in Ländern, deren Datenschutzgesetze unter Umständen ein Schutzniveau vermitteln, das nicht dem Schutzniveau des Landes entspricht, in dem Sie Ihren (Wohn-) Sitz haben. In diesem Fall ergreift ABB Maßnahmen, um geeignete und angemessene Garantien zum Schutz der personenbezogenen Daten anderweitig sicherzustellen. An ABB-Gesellschaften in solchen Ländern und andere externe Dienstleister geben wir Ihre personenbezogenen Daten deshalb nur weiter, wenn diese (i) EU Standardvertragsklauseln mit ABB abgeschlossen oder (ii) Binding Corporate Rules eingeführt haben oder (iii) - bei Empfängern mit Sitz in den USA - unter dem EU/US Privacy Shield zertifiziert sind.

Im Falle einer Übertragung des Eigentums an Teilen von ABB, wie z.B. Übernahme durch oder Fusion mitanderen Unternehmen, werden wir Sie, sofern dies gesetzlich erforderlich ist, benachrichtigen und um Ihre Zustimmung bitten, bevor personenbezogene Daten übertragen werden und somit einer anderen Datenschutzrichtlinie unterliegen.

Speicherdauer

Soweit bei der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sobald diese nicht mehr zur Erfüllung des Zweckes der Speicherung erforderlich sind und/oder die oben beschriebenen Zwecke der Datenverarbeitung entfallen. Über die Zweckerreichung hinaus kann eine Speicherung dennoch erfolgen, soweit wir auf Grund gesetzlicher Vorschriften (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) dazu verpflichtet sind. In diesem Fall wird die Verarbeitung eingeschränkt und die Daten werden nach Wegfall oder Erfüllung der jeweiligen gesetzlichen Verpflichtung gelöscht.

Einsatz von Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Qualität der Nutzung unserer Internetseiten zu verbessern und um besser zu verstehen, wie unsere Internetseiten genutzt werden. Wir tun dies, indem wir Benutzerpräferenzen in Cookies speichern und Benutzertrends und Muster der Seitenaufrufe auf unseren Internetseiten verfolgen. Wir verwenden Cookies auch, um Besucher voneinander zu unterscheiden, indem wir jedem Besucher eine zufällige anonyme Kennung zuweisen. Wir verwenden diese Informationen, um Besucher zu zählen, Einblick in die Beliebtheit unserer Inhalte zu gewinnen und um zu erfahren, wie Menschen die Internetseite nutzen. Diese Internetseite nutzt Cookies in folgendem Umfang:

  • Transiente Cookies (temporärer Einsatz, Typ 1)
  • Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz, Typ 2)
  • Third-Party Cookies (von Drittanbietern Typ 3)

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er alle Cookies ablehnt oder anzeigt, wenn ein Cookie gesendet wird, so dass Sie im Einzelfall bestimmen können, ob ein Cookie akzeptiert werden soll oder nicht. Hierbei kann es zu Einschränkungen der Bedienbarkeit unserer Internetseiten kommen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erreichung der genannten Zwecke erforderlich. Soweit bei der Erhebung der personenbezogenen Daten nicht ausdrücklich anders angegeben, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei Verwendung von Cookies die Wahrung berechtigter Interessen von ABB (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt hierbei darin, die Nutzung unserer ABB-Internetseiten für Sie als Besucher sicherzustellen und zu vereinfachen.

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Internetseite zurückkehren.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. In den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers können Sie die Löschung selbst vornehmen. Bitte beachten Sie, dass ein Opt-Out Cookie aus technischen Gründen nur in dem Browser wirkt, in dem es gesetzt wurde. Wenn Sie die Cookies löschen oder einen anderen Browser bzw. ein anderes Endgerät verwenden, nehmen Sie das Opt-Out bitte erneut vor.

Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies durch ABB, insbesondere bei Einsatz Analysetools von Drittanbietern (z.B. Google Analytics), erhalten Sie nachstehend in unserer Cookie-Richtlinie.

Benutzergenerierte Inhalte/Blogs

Wir bieten auf unseren Internetseiten auch Dienste an, bei denen Sie selbst Informationen veröffentlichen können, die dann anderen Besuchern der Internetseite zur Verfügung stehen (z.B. Diskussionsforen und Kommentare zu Blogs). Sollten Sie diese Dienste in Anspruch nehmen, werden grundlegende Informationen, die Sie auch als „User“ identifizieren, zusammen mit Ihren geposteten Informationen anderen Besuchern der betreffenden Internetseite zur Verfügung gestellt. Dies betrifft freiwillig von Ihnen bereitgestellte Informationen, z.B. Ihren Namen oder ein Pseudonym (Nickname) und ggf. weitere Informationen über Ihren Wohnsitz sowie den Namen des Unternehmens oder der Organisation, für die Sie arbeiten. Sie entscheiden eigenverantwortlich, welche Daten Sie von sich preisgeben wollen und Sie können in Bezug auf Ihre Daten über Ihr persönliches ABB-Benutzerprofil steuern, was im Einzelnen in Ihren Beiträgen öffentlich angezeigt wird.

Wir selbst erhalten Informationen über Ihre jeweilige IP-Adresse, die Anzahl der von Ihnen geposteten Forenbeiträge und/oder eine Bewertung, die zeigt, wie nützlich andere Besucher Ihre Beiträge bewertet haben. Weitere Informationen finden Sie auf den Hilfeseiten der einzelnen Dienste.

Soweit bei der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten nicht ausdrücklich anders angegeben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Wahrung berechtigter Interessen von ABB (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt hierbei darin, Ihnen die Beteiligung an Foren und/oder Blogs zu ermöglichen und die jeweiligen Interessen an Foren und/oder Blogs zur Verbesserung unserer Dienste und Angebote auszuwerten.

Informationssicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir verbessern unsere Sicherheitsmaßnahmen fortlaufend entsprechend der technologischen Entwicklung und beschränken den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf ABB-Mitarbeiter, die diese Informationen benötigen, um Ihre Anfrage zu erfüllen oder unsere Dienstleistungen zu erbringen. Bitte nutzen Sie aus Sicherheitsgründen die auf unseren Internetseiten bereit gestellten Web-Formulare, z.B. für Anliegen zum Thema Datenschutz https://new.abb.com/privacy.

Links/Social Plug-ins

Bei Verweisen auf Internetseiten Dritter (Fremd-Anbieter) haben wir keinen Einfluss auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten. Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben, ob die von uns verlinkten Internetseitenbetreiber ihrerseits Cookies auf Ihrem Computer platzieren, personenbezogene Daten verarbeiten und diese ggf. auch zu Anbietern in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) gelangen, die aus der Sicht der Europäischen Union (EU) kein den EU-Standards entsprechendes „angemessenes Schutzniveau“ für die Verarbeitung personenbezogener Daten gewährleisten. Bitte berücksichtigen Sie dies, bevor Sie einen Link aktivieren, da Sie damit eigenverantwortlich eine Übertragung Ihrer Daten an Dritte auslösen.

In Bezug auf von uns eingesetzte „Social Plug-ins“ sozialer Netzwerke wie Facebook, Linkedin, Twitter und Google+, beachten Sie bitte Folgendes:

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, sind die Social Plug-ins deaktiviert, d.h. es findet keine Übertragung irgendwelcher Daten an die Betreiber dieser Netzwerke statt. Falls Sie eines der Netzwerke nutzen möchten, klicken Sie auf das jeweilige Social Plug-in, um eine direkte Verbindung mit dem Server des jeweiligen Netzwerks aufzubauen. Falls Sie bei dem Netzwerk ein Nutzerkonto haben und im Moment des Aktivierens des Social Plug-ins dort eingeloggt sind, kann das Netzwerk Ihren Besuch der unserer Internetseiten Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Wenn Sie das vermeiden möchten, loggen Sie sich bitte vor der Aktivierung des Social Plug-ins aus dem Netzwerk aus. Den Besuch anderer ABB-Internetseiten kann ein soziales Netzwerk nicht zuordnen, bevor Sie nicht auch ein dort vorhandenes Social Plug-in aktiviert haben. Wenn Sie ein Social Plug-in aktivieren, überträgt das Netzwerk die dadurch verfügbar werdenden Inhalte direkt an Ihren Browser, der sie in unsere Internetseiten einbindet. In dieser Situation können auch Datenübertragungen stattfinden, die vom jeweiligen sozialen Netzwerk initiiert und gesteuert werden. Für Ihre Verbindung zu einem sozialen Netzwerk, die zwischen dem Netzwerk und Ihrem System stattfindenden Datenübertragungen und für Ihre Interaktionen auf dieser Plattform gelten ausschließlich die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Netzwerks. Das Social Plug-in bleibt aktiv, bis Sie es deaktivieren oder Ihre Cookies löschen. Weitere Informationen dazu finden Sie vorstehend unter Cookies.

Ihre Rechte

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch ABB haben Sie die das Recht

  • Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft, sowie den Zweck der Speicherung zu verlangen (Art. 15 DSGVO), soweit es unter bestimmten Umständen gemäß gesetzlichen Vorschriften nicht eingeschränkt ist;
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen (Art. 16 DSGVO);
  • Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO);
  • Löschung der durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 17 DSGVO), soweit die Löschung unter bestimmten Umständen gemäß gesetzlichen Vorschriften nicht ausgeschlossen ist;
  • Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 20 DSGVO);
  • Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Maßgabe der unten stehenden Bedingungen zu widersprechen (Art. 21 DSGVO);
  • Eine von Ihnen abgegebene Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Maßgabe der unten stehenden Bedingungen zu widerrufen (Art. 7 (3) DSGVO); oder
  • Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen (Art. 77 DSGVO).

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die entweder im öffentlichen Interesse aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO oder zur Wahrung eines berechtigten Interesses auf der Grundlage einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Nach erfolgtem Widerruf dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit weiterverarbeiten, als ABB zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen von ABB dient. Sollte dies nicht der Fall sein oder sollten Sie  der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken widersprechen, werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in jedem Fall einstellen.

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie das Recht die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie tun, indem Sie sich in Ihr Konto einloggen, auf einen Abmeldelink klicken oder die ABB.com-Datenschutzseite besuchen.

Nach erfolgtem Widerruf dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit weiterverarbeiten, als ABB die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine anderweitige Rechtsgrundlage stützen kann. Sollte dies nicht der Fall sein werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für den angegebenen Zweck verwenden und löschen. Der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf auf Basis der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht.

Wenn Sie Ihre Rechte gegenüber ABB ausüben oder eine Beschwerde darüber, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgegangen sind, einreichen möchten, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, indem Sie Ihren Antrag oder Ihre Beschwerde auf der ABB.com-Datenschutzseite einreichen. Unter bestimmten Umständen müssen wir die oben genannten Rechte einschränken, um das öffentliche Interesse (z.B. die Verhütung oder Aufdeckung von Straftaten) und unsere Interessen (z.B. die Wahrung des Rechtsprivilegs) zu wahren.

Änderungen dieser Datenschutzhinweise

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit geändert werden. Wir gehen davon aus, dass die meisten dieser Änderungen geringfügig sind, aber es kann auch bedeutendere Änderungen geben. Wo es angemessen und möglich ist, werden wir Sie über solche Änderungen per E-Mail informieren. Jede Version wird oben auf der Seite vermerkt.

Anhang - Liste der ABB Tochtergesellschaften

 

Country/region

Company

Algeria

ABB Algeria SpA Asea Brown Boveri

Angola

Asea Brown Boveri Electrica SGPS (Angola) Limitada

Argentina

ABB S.A.

Australia

ABB Australia Pty Limited

Austria

ABB AG

Bahrain

ABB Technologies W.L.L.

Bangladesh

ABB Limited

Belarus

Asea Brown Boveri LLC

Belgium

ABB N.V.

Bolivia, Plurinational State of

Asea Brown Boveri Ltda.

Botswana

ABB (Pty) Ltd.

Brazil

ABB Ltda.

Bulgaria

ABB Bulgaria EOOD

Cameroon

Asea Brown Boveri S.A.

Canada

ABB Inc.

Chile

ABB S.A.

China

ABB (China) Ltd.

Colombia

ABB Ltda.

Congo, Democratic Republic of the

ABB SARL

Cote d'Ivoire

ABB Technology SA

Croatia

ABB Ltd.

Czech Republic

ABB s.r.o.

Denmark

ABB A/S

Ecuador

ABB Ecuador S.A.

Egypt

Asea Brown Boveri S.A.E.

El Salvador

ABB S.A. de CV

Estonia

ABB AS

Finland

ABB Oy

France

ABB SAS

Germany

ABB AG

Ghana

ABB Power & Automation Limited

Greece

Asea Brown Boveri Industrial, Technical & Commercial Company of Imports – Exports S.A.

Hong Kong

ABB (Hong Kong) Ltd.

Hungary

ABB Engineering Trading and Service Ltd.

India

ABB India Limited

Indonesia

PT ABB Jasa Indonesia

Iraq

Iraq Technology for Advanced Energy LLC

Ireland

ABB Limited

Israel

ABB Technologies Ltd.

Italy

ABB S.p.A.

Japan

ABB K.K.

Jordan

ABB Limited/Jordan LLC.

Kazakhstan

ABB LLP.

Kenya

ABB Limited

Korea, Republic of

ABB Ltd.

Kuwait

ABB Engg. Technologies Co. (KSCC)

Lao People's Democratic Republic

ABB Sole Company Limited

Latvia

ABB SIA

Lithuania

ABB UAB

Luxembourg

ABB S.A. (in Liquidation)

Malaysia

ABB Holdings Sdn. Bhd.

Mauritius

Asea Brown Boveri Ltd.

Mexico

Asea Brown Boveri S.A. de C.V.

Morocco

ABB S.A.

Mozambique

ABB Limitada

Namibia

ABB (Namibia) (Pty) Ltd.

Netherlands

ABB B.V.

New Caledonia

ABB SAS

New Zealand

ABB Limited

Nigeria

ABBNG Limited

Norway

ABB AS

Oman

ABB LLC,

Pakistan

ABB (Pvt) Ltd.

Panama

ABB S.A.

Peru

ABB S.A.

Philippines

ABB, Inc.

Poland

ABB Sp. z o.o.

Portugal

ABB (Asea Brown Boveri), S.A.

Qatar

ABB LLC

Romania

ABB SRL

Russian Federation

ABB Ltd.

Saudi Arabia

ABB Contracting Company Ltd.

Senegal

ABB Technologies S.A.

Serbia

ABB d.o.o.

Singapore

ABB Pte. Ltd.

Slovakia

ABB, s.r.o.

Slovenia

ABB Inzeniring d.o.o.

South Africa

ABB Holdings (Pty) Ltd.

Spain

Asea Brown Boveri S.A.

Sri Lanka

Asea Brown Boveri Lanka (Private) Limited

Sweden

ABB AB

Switzerland

ABB Asea Brown Boveri Ltd

Taiwan

ABB Ltd.

Tanzania, United Republic of

ABB Limited

Thailand

ABB LIMITED

Tunisia

ABB Maghreb Services S.A.

Turkey

ABB Elektrik Sanayi A.S.

Uganda

ABB Ltd.

Ukraine

ABB Ltd.

United Arab Emirates

ABB FZ-LLC

United Kingdom

ABB Limited

United States

ABB Inc.

Viet Nam

ABB Ltd.

Zambia

ABB Ltd.

Zimbabwe

ABB (Private) Ltd.

 

 

ABB Cookie-Richtlinie

Letzte Aktualisierung: 18. Oktober 2018

Wir verwenden Cookies und ähnliche Softwaretools, z.B. Analyse-Werkzeuge wie Google Analytics (nachfolgend „Cookies“ genannt), um die Bereitstellung der unserer Internetseiten zu ermöglichen, deren Gestaltung zu verbessern und noch nutzerfreundlicher zu machen, zur Verfolgung von Nutzertrends und -mustern mit Hilfe von Webstatistik-Anbietern.

Funktionen und Einsatz von Cookies

Wie schon in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, sind Cookies kleine Dateien, die von einer unserer Internetseiten, die Sie besuchen, auf Ihrem Desktop-, Notebook- oder Mobilgerät abgelegt werden. Daraus können wir z.B. erkennen, ob es zwischen Ihrem Gerät und unseren Internetseiten schon eine Verbindung gegeben hat, oder welche Sprache oder andere Einstellungen Sie bevorzugen. Cookies können auch personenbezogen Daten enthalten, insoweit über die IP-Adresse sowie ggf. weitere gespeicherten Informationen einen Rückschluss auf eine bestimmte Person zulassen.

Sie können unsere Internetseiten auch besuchen, ohne der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er alle Cookies ablehnt oder anzeigt, wenn ein Cookie gesendet wird, so dass Sie im Einzelfall bestimmen können, ob ein Cookie akzeptiert werden soll oder nicht. In diesem Fall kann es jedoch zu Einschränkungen der Bedienbarkeit unserer Internetseite kommen. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Diese Voreinstellung ändern Sie, indem Sie in Ihrem Browser die Einstellung *keine Cookies akzeptieren* aktivieren.

Vorhandene Cookies können Sie jederzeit löschen. Wie das im Einzelnen funktioniert, erfahren Sie in der Anleitung Ihres Browser- bzw. Geräte-Herstellers.

Sollten Sie sich gegen den Einsatz von Cookies entscheiden, kann es sein, dass Ihnen nicht alle Funktionen unserer Internetseiten oder einzelne Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Wir teilen Cookies in folgende Kategorien ein:

  • Transiente Cookies (temporärer Einsatz, Typ 1): diese Cookies sind für die technischen Funktionen der Internetseiten unbedingt erforderlich.
  • Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz, Typ 2): diese Cookies erleichtern die Bedienung und verbessern die Funktionen der Internetseiten. Wir speichern z.B. Ihre Spracheinstellungen in Funktions-Cookies.
  • Third-Party Cookies (von Drittanbietern Typ 3): diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Internetseite verwenden. Damit können wir erkennen, welche Teile unseres Internetangebots besonders populärer sind, und auf diese Weise unser Angebot für Sie verbessern. Bitte lesen Sie hierzu auch den Abschnitt zur „Auswertung von Nutzungsdaten und dem Einsatz von Tracking-Analyse-Werkzeugen“.

Die ABB-Internetseite verwendet sowohl "Typ 1" und "Typ 2"-Cookies (von der ABB-Internetseite gesetzte Cookies) als auch "Typ 3"-Cookies (von einer Drittanbieter-Internetseiten gesetzte Cookies, die einen Service für die ABB-Internetseite bereitstellt).

Die folgende Tabelle beschreibt die von der ABB-Internetseite verwendeten Cookies.

 

Anbieter der Cookies

Art des Cookies/Cookie-Typ

Zweck des Cookies (Beschreibung)

Speicherdauer

 

Google Analytics

(Goolge LLC., USA)

Typ 3

Webanalyse (anonyme Nutzungsstatistik)

 

 

New Relic

(New Relic Inc, USA)

Typ 3

Performance-Monitoring (anonyme Statistiken darüber, wie schnell unsere Seiten für Benutzer aus verschiedenen Teilen der Welt geladen werden)

 

 

Optimizely

(Optimizely GmbH, Deutschland)

Typ 1

A/B-Test der neuen Funktionen der Internetseite (anonym)

 

 

Crazy Egg

(Crazy Egg Inc., USA)

Typ 3

Analyse des Nutzerverhaltens (anonyme Daten über das Scrollen und die Interaktion mit der Seite)

 

 

wireminds

(wiredminds GmbH, Deutschland)

Typ 3

Anonymisierte Nutzungsprofile zur Lead-Generierung (Identifizierung der Unternehmen, von denen unsere Besucher kommen)

 

 

Pardot by Salesforce

(Pardot LLC, USA)

Typ 3

Anonymisierte Nutzungsprofile für die Lead-Generierung und das Management von Marketingkampagnen

 

 

Salesforce Marketing Cloud

(Salesforce.com Germany GmbH, Deutschland)

Typ 3

Marketing-Automatisierung. Verfolgt die Aktivitäten per E-Mail und über unsere Online-Kanäle.

 

 

 

Auswertung von Nutzungsdaten und Einsatz von Tracking-Analyse-Werkzeugen

Wir verwenden für unsere Internetseiten folgende(s) Analyse-Werkzeug(e):

Google Analytics

Beim Einsatz dieses Analyse-Werkzeuges können Daten an in den USA gelegene Server der Google Inc. übertragen und dort verarbeitet. Bitte beachten Sie dazu Folgendes: In den USA besteht aus der Sicht der Europäischen Union kein den EU-Standards entsprechendes „angemessenes Schutzniveau“ für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Dieses Schutzniveau kann jedoch für einzelne Unternehmen durch eine Zertifizierung nach dem sogenannten „EU-U.S. Privacy Shield“ ersetzt werden.

Im Auftrag des Betreibers dieser Internetseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Internetseistenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Datenschutzhinweise erhalten Sie über den folgenden Link: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy

Wie oben bereits beschrieben, können die der Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internetseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

ABB.com Privacy and Cookies Policy

Last updated: June 18, 2018

Privacy

ABB considers privacy an important issue, so we build and operate our online services with the protection of privacy taken into account.

This Privacy Policy (“Notice”) sets out the types of personal information we collect from you when you use our website, how we collect and process that information, who we share it with and certain rights you have in relation to that information. This Notice applies to the websites new.abb.com and www.abb-conversations.com which are owned and operated by ABB Asea Brown Boveri Ltd.

Who is responsible for your personal data?

ABB is responsible for your personal data. ABB refers to ABB Asea Brown Boveri Ltd (incorporated in Switzerland under the company number CH-020.3.900.058-8) and its subsidiary companies. Information on all of ABB’s subsidiaries can be found in the appendix at the end of this page. For the purposes of applicable data protection law, the controller of your data will be the ABB affiliate which is providing services or communicating to you. This notice applies to all such companies.

Collection of your personal data

We may collect limited personal data your browser makes available to our website when you viesit. This log information includes your Internet Protocol address, browser type, browser language, the date and time of your visit and one or more cookies that may uniquely identify your browser (for more information see the Cookies section below). We use this information to better understand users’ behavior to further improve our offerings as well as to prevent malicious use such as hacking and denial of service attacks.

Some of our services require you to register for an account. We will ask you for some personal information in order to create an account and we will use that information to provide the service. For certain services we may request credit card or other payment information which we maintain in encrypted form on secure servers.

When we require you to provide additional personal data, we will inform you at that time about the types of information we collect, how we use it, who it is shared with and how long we will store it. We hope this will help you make an informed decision about sharing your personal information with us.

We will use the personal information you provide only to fulfill the purpose for which we acquired the information. Your data will not be used for other purposes such as direct marketing unless we have notified you and, where legally required, we have your explicit consent.

User generated content

We offer certain services where you can post information on the site which will then be available to other visitors of the site. Examples are discussion forums and comments on blogs.

When you post, basic information identifying you as the poster will be made available to other visitors together with your posted information. This information includes your name or alias, and where relevant, may include other information such as your country or the name of the company or organization you work for. You have control over this data in your user profile and can control what will be shown in your posts.

We may also display statistical, reputational and other similar information related to your user account. Examples are the number of forum posts you have posted or a rating showing how useful other visitors have rated your posts. For details, please see the help pages for each service.

Information sharing

We may share such information in any of the following limited circumstances:

  • We have your express and documented consent.
  • We provide such information to trusted businesses or persons for the sole purpose of processing your request on our behalf. When this is done, it is subject to agreements that oblige those parties to process such information only on our instructions and in compliance with applicable data protection law and appropriate confidentiality and security measures and you will be appropriately informed.
  • We conclude that we are required by law or have a good faith belief that access, preservation or disclosure of such information is reasonably necessary to protect the rights, property or safety of ABB, its users or the public.

We will share your personal data with our affiliates for the purposes of providing you with our services as described in this Notice. You can see more about our group entities in the list above. We continue to implement policies and safeguards across all ABB companies in the countries where we operate to ensure that personal information is stored and processed according to the same privacy and security standards in all cases. Where your personal data is transferred to our affiliates outside the European Economic Area or to an area without a European Commission decision that adequate safeguards are provided, this will be covered in the relevant information notice and we will seek your consent where required by applicable data protection law.

In the event of a transfer of ownership of parts of ABB, such as acquisition by or merger with another company, we will provide notice and (where required by law) ask for your consent before any personal data is transferred and thereby becomes subject to a different privacy policy.

We may share your personal data among some service providers and partners to the extent necessary to provide you with a seamless experience and to improve the quality of our services. Some of these partners may be located in countries outside of the European Economic Area which do not provide the same level of data protection as the country in which you reside and are not recognized by the European Commission as providing an adequate level of data protection. We only transfer personal information to these countries subject to safeguards that assure the protection of your personal information, such as European Commission approved standard contractual clauses.

We will not disclose your personal information to other people or non-affiliated companies, except in the limited circumstances described in this Policy or with your consent.

How long do we keep your personal data?

Unless otherwise specified in the privacy notice for the relevant service, we will keep your data for the minimum amount of time that is required to fulfill the purposes we collected it for, including for the purposes of satisfying any legal, accounting, or reporting requirements (including as necessary for ABB to defend against legal claims). For example, if we ask for your personal details when you are registering for a seminar, we will keep your data until the seminar is over plus a reasonable period afterwards in order to be able to respond to questions or complaints. Once your data is no longer required, we will permanently delete it in accordance with applicable law.

Information security

We take appropriate security measures to protect against unauthorized access to or unauthorized alteration, disclosure or destruction of data.

We restrict access to your personal data to ABB employees who need to have that information in order to fulfill your request or supply our services.

Links

The external sites linked to from the ABB web sites are developed by people over whom ABB exercises no control. These other sites may place their own cookies on your computer, collect data or solicit personal information. Please refer to the privacy notice on each site for more information.

Your rights

You are entitled to:

  • correct any error in your personal data or update it,
  • receive a copy of your personal data that we hold,
  • delete your personal data that we no longer have a lawful ground to use,
  • port your personal data to a new supplier (if applicable),
  • object to the processing of your personal data based on the legitimate interests ground (provided our reasons for the processing don’t outweigh any prejudice to your data privacy rights), or restrict how we use your personal data whilst a complaint is being investigated,

you may make such request at the ABB.com Privacy Page. In certain circumstances, we may need to restrict the above rights to safeguard the public interest (e.g. the prevention or detection of crime) and our interests (e.g. the maintenance of legal privilege).

In cases where we have asked for your consent to use your data for a particular purpose, you may withdraw your consent any time. This can be done by logging into your account, clicking an unsubscribe link or visiting the ABB.com Privacy Page. In such cases we will cease to use your data for the specified purpose and delete it.

If you wish to make a complaint about how we have handled your personal data, you may contact our Data Protection Officer by submitting your complaint at the ABB.com Privacy Page.

Cookies

We use cookies to improve the quality of our service and to better understand how people use our websites. We do this by storing user preferences in cookies and by tracking user trends and patterns of how people navigate our sites. We use cookies to distinguish visitors from each other by assigning a random anonymous identifier to each visitor. We use this information to count visitors, gain insight into the popularity of our content and to learn how people use the site.

You can set your browser to refuse all cookies or to indicate when a cookie is being sent. However, some features or services on our sites may not function properly without cookies.

Cookies specific to the ABB website

ABB’s website uses both "first party" cookies (cookies set by the ABB website) and "third party" cookies (cookies set by a third party website that is providing a service for the ABB website). We use first party cookies for storing preferences, tracking user trends and patterns with the help of web statistics providers and for storing data needed throughout your visit on the site (for example, contents of your shopping cart). 

The table below describes the web tracking cookies used by the ABB website.

Provider of cookie

Type of cookie

Purpose of cookie

Google Analytics

First party

Web analytics (anonymous usage statistics)

New Relic

First party

Performance monitoring (anonymous statistics on how fast our pages are loading for users from different parts of the world)

Optimizely

First party

A/B testing of new features of the website (anonymous)

Crazy Egg

First party

User behavior analysis (anonymous data on how users scroll and interact with the page)

wiredminds

First party

Anonymized usage profiles for lead generation purposes (identify what companies our visitors are from)

Pardot by SalesForce

First party

Anonymized usage profiles for lead generation purposes and marketing campaign management

Salesforce Marketing Cloud

First party

Marketing automation service. Tracks activity from email and across our online channels.

Changes to this Policy

Please note this Privacy Policy will change from time to time. We expect most such changes to be minor, but there may be changes that are more significant. Where appropriate and possible we will notify you of such changes by email. Each version will be noted at the top of the page.

Contact us

If you have any questions or comments about this Notice, please submit them at the ABB.com Privacy Page.

Appendix - list of ABB subsidiaries

Country/region

Company

Algeria

ABB Algeria SpA Asea Brown Boveri

Angola

Asea Brown Boveri Electrica SGPS (Angola) Limitada

Argentina

ABB S.A.

Australia

ABB Australia Pty Limited

Austria

ABB AG

Bahrain

ABB Technologies W.L.L.

Bangladesh

ABB Limited

Belarus

Asea Brown Boveri LLC

Belgium

ABB N.V.

Bolivia, Plurinational State of

Asea Brown Boveri Ltda.

Botswana

ABB (Pty) Ltd.

Brazil

ABB Ltda.

Bulgaria

ABB Bulgaria EOOD

Cameroon

Asea Brown Boveri S.A.

Canada

ABB Inc.

Chile

ABB S.A.

China

ABB (China) Ltd.

Colombia

ABB Ltda.

Congo, Democratic Republic of the

ABB SARL

Cote d'Ivoire

ABB Technology SA

Croatia

ABB Ltd.

Czech Republic

ABB s.r.o.

Denmark

ABB A/S

Ecuador

ABB Ecuador S.A.

Egypt

Asea Brown Boveri S.A.E.

El Salvador

ABB S.A. de CV

Estonia

ABB AS

Finland

ABB Oy

France

ABB SAS

Germany

ABB AG

Ghana

ABB Power & Automation Limited

Greece

Asea Brown Boveri Industrial, Technical & Commercial Company of Imports – Exports S.A.

Hong Kong

ABB (Hong Kong) Ltd.

Hungary

ABB Engineering Trading and Service Ltd.

India

ABB India Limited

Indonesia

PT ABB Jasa Indonesia

Iraq

Iraq Technology for Advanced Energy LLC

Ireland

ABB Limited

Israel

ABB Technologies Ltd.

Italy

ABB S.p.A.

Japan

ABB K.K.

Jordan

ABB Limited/Jordan LLC.

Kazakhstan

ABB LLP.

Kenya

ABB Limited

Korea, Republic of

ABB Ltd.

Kuwait

ABB Engg. Technologies Co. (KSCC)

Lao People's Democratic Republic

ABB Sole Company Limited

Latvia

ABB SIA

Lithuania

ABB UAB

Luxembourg

ABB S.A. (in Liquidation)

Malaysia

ABB Holdings Sdn. Bhd.

Mauritius

Asea Brown Boveri Ltd.

Mexico

Asea Brown Boveri S.A. de C.V.

Morocco

ABB S.A.

Mozambique

ABB Limitada

Namibia

ABB (Namibia) (Pty) Ltd.

Netherlands

ABB B.V.

New Caledonia

ABB SAS

New Zealand

ABB Limited

Nigeria

ABBNG Limited

Norway

ABB AS

Oman

ABB LLC,

Pakistan

ABB (Pvt) Ltd.

Panama

ABB S.A.

Peru

ABB S.A.

Philippines

ABB, Inc.

Poland

ABB Sp. z o.o.

Portugal

ABB (Asea Brown Boveri), S.A.

Qatar

ABB LLC

Romania

ABB SRL

Russian Federation

ABB Ltd.

Saudi Arabia

ABB Contracting Company Ltd.

Senegal

ABB Technologies S.A.

Serbia

ABB d.o.o.

Singapore

ABB Pte. Ltd.

Slovakia

ABB, s.r.o.

Slovenia

ABB Inzeniring d.o.o.

South Africa

ABB Holdings (Pty) Ltd.

Spain

Asea Brown Boveri S.A.

Sri Lanka

Asea Brown Boveri Lanka (Private) Limited

Sweden

ABB AB

Switzerland

ABB Asea Brown Boveri Ltd

Taiwan

ABB Ltd.

Tanzania, United Republic of

ABB Limited

Thailand

ABB LIMITED

Tunisia

ABB Maghreb Services S.A.

Turkey

ABB Elektrik Sanayi A.S.

Uganda

ABB Ltd.

Ukraine

ABB Ltd.

United Arab Emirates

ABB FZ-LLC

United Kingdom

ABB Limited

United States

ABB Inc.

Viet Nam

ABB Ltd.

Zambia

ABB Ltd.

Zimbabwe

ABB (Private) Ltd.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,


ABB hat sich zum Ziel gesetzt, den Service und das Informationsangebot für unsere Kunden und Geschäftspartner stetig zu verbessern, um dadurch zum Unternehmenserfolg auf beiden Seiten beizutragen. In Zeiten der zunehmenden Globalisierung werden im Zusammenhang mit unseren Geschäftsbeziehungen natürlich regelmäßig personenbezogene Daten durch ABB genutzt und verwendet. ABB nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich an die zum Datenschutz geltenden gesetzlichen Regeln. Deshalb hat sich der ABB-Konzern dafür entschieden, Ihnen mit den folgenden Informationen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch ABB und Ihre Datenschutzrechte zu geben. Wir bitten Sie, diese Datenschutzinformationen auch Ihren Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen, die in geschäftlichem Kontakt mit uns stehen.

Datenschutzerklärung für Geschäftspartner

Die Datenschutzerklärung können Sie sich hier auch als PDF herunterladen.

Ihre personenbezogenen Daten

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle personenbezogenen Daten, die Sie uns als „natürliche Person“ und Geschäftspartner (z.B. als Verbraucher, Einzelkaufmann, bzw. Unternehmer oder Mitarbeiter eines unserer Geschäftspartner) im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen mit Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen zur Verfügung stellen.

Verantwortlicher im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten

Die ABB AG, Kallstadter Straße 1, 68309 Mannheim, oder die jeweilige mit der ABB AG nach den §§ 15 ff. AktG verbundene Konzerngesellschaft, entscheidet als „Verantwortlicher“ im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), wofür und wie Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwendet werden (im Folgenden: „ABB, „wir“ oder „uns“).

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten wie folgt:

ABB AG
Christian Ley
Konzerndatenschutzbeauftragter
Kallstadter Str. 1
68309 Mannheim
christian.ley@de.abb.com

Welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen benötigen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen von Ihnen erhalten, also entweder aufgrund einer Vertragsbeziehung mit Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen (wie z.B. dem Kauf und Verkauf von Produkten, Dienstleistungen, Werksleistungen, Nutzungsrechten, etc.), einer vorvertraglichen Kontaktaufnahme oder einer sonstigen Anfrage Ihrerseits (z.B. über das Internet, per Email oder Telefon oder anlässlich einer Messe oder Produktveranstaltung). Zudem verarbeiten wir, soweit für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich, personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z.B. Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder von sonstigen Dritten (z.B. einer Kreditauskunftei) berechtigt übermittelt werden.

Relevante personenbezogene Daten sind insbesondere Personalien (wie z.B. Name, Vorname, Adresse, Bankverbindung, Steuer-Nummer/USt-Id.) und andere Kontaktdaten (wie z.B. Telefonnummer, E-Mailadresse). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z.B. Umsatzdaten bzw. Geschäftspartnerhistorie), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z.B. Zahlungen), Informationen über Ihre finanzielle Situation (z.B. Bonitätsdaten), Dokumentationsdaten (z.B. Handelsregisterauszug) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein. In der Regel verwenden und speichern wir die folgenden Kategorien Ihrer geschäftlichen und/oder privaten personenbezogener Daten: Vorname, Nachname, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mobilnummer, Faxnummer, Anrede, Beruf, Position, Titel, akademischer Grad.

Warum wir Ihre personenbezogenen Daten benötigen

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir in erster Linie zur Erfüllung von Verträgen mit Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage. Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen, diesen auszuführen und zu beenden sowie auf Ihre Anfrage hin vorvertraglicher Maßnahmen zum Abschluss eines Vertrages mit Ihnen vorzunehmen. Sollten Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, können wir die von Ihnen gewünschte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen oder fortsetzen.

Darüber hinaus helfen Ihre personenbezogenen Daten uns, Ihr Interesse an unseren Produkten zu verstehen und unsere geschäftlichen Beziehungen zu Ihnen auszubauen. Sie ermöglichen es uns auch, Ihnen Marketinginformationen zur Verfügung zu stellen, wenn Sie dies wünschen. Ferner werden Ihre personenbezogenen Daten zu den hier genannten Verarbeitungszwecken in unserer konzernweiten Datenbank gespeichert. Selbstverständlich erheben wir nur solche personenbezogenen Daten von Ihnen, die wir für diese Verarbeitungszwecke benötigen.

Auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), insbesondere auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

  1. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO): die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung unserer Vertragspflichten aus dem mit Ihnen abgeschlossen Vertrag, z. B. aus einem Kauf-, Werks-, Dienstleistungs-, Lizenz- oder Mietvertrag, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen;
  2. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO): beispielsweise auf Grundlage unserer Verpflichtungen zur Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, sowie der Prüfung durch Steuer- oder andere Behörden und die Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten aufgrund von behördlichen bzw. gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden;
  3. Aufgrund eines berechtigten Interesses (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO): Soweit notwendig verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unserer Geschäftsbeziehungen aufgrund einer Interessenabwägung, wonach die Verarbeitung zulässig ist, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder von Dritten erforderlich ist und Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen.

a. Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
b. Maßnahmen für die Optimierung unserer Geschäftsprozesse wie z.B. das Führen einer Lieferanten- oder einer „Customer Relationship Management“-Datenbank;
c. Zu Zwecken der Bewerbung von Produkten oder Aktionen (bei Handelspartnern);
d. Maßnahmen zur Gewährleistung der Betriebssicherheit und zur Geschäftssteuerung;
e. Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen);
f. Für den Abgleich mit europäischen und internationalen Embargolisten, falls dies über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgeht;
g. Minderung von Ausfallrisiken in unseren Beschaffungsprozessen durch Konsultation von Auskunfteien (wie z.B. Creditreform, Bürgel);
h. Maßnahmen zur Sicherstellung und Wahrung des Hausrechtes; oder
i. Für die eingeschränkte Speicherung Ihrer Daten, falls eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist.

Wer Ihre personenbezogenen Daten zur Verarbeitung erhält

Innerhalb des deutschen ABB-Konzernverbundes erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie zur Durchführung unserer internen Prozesse brauchen (z.B. Vertrieb, Einkauf, Logistik, Finanzbuchhaltung). Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten und verarbeiten. Dies sind insbesondere externe Unternehmen in den Bereichen der wirtschaftlichen und rechtlichen Beratung, der IT-Dienstleistungen, Banken oder Logistik.

Personenbezogene Daten unserer Geschäftspartner geben wir grundsätzlich nur weiter wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, erlauben oder der Betroffene ausdrücklich eingewilligt hat.

Unter diesen Vorraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten beispielweise sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (wie z.B. Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden, Künstlersozialkasse) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung;
  • Insolvenzverwalter oder Gläubiger, welche aufgrund einer Zwangsvollstreckung anfragen;
  • Wirtschaftsprüfer anlässlich der Jahresabschlussprüfungen;
  • Dienstleister, die wir im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverhältnissen heranziehen.

Wo Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden

Als Teil eines globalen Konzerns haben wir Geschäftsbeziehungen mit verbundenen Unternehmen und externen Dienstleistern, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), die wir unter Umständen auch in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten nutzen. Diesbezüglich können Ihre personenbezogenen Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken gegebenenfalls auch in Länder außerhalb des EWR für den Fernzugriff zur Verfügung gestellt werden. Dies kann auch solche Länder betreffen, deren Datenschutzniveau nicht mit dem der Europäischen Union (EU) vergleichbar ist. Wir sind innerhalb unserer Unternehmensgruppe einem hohen Datenschutzniveau verpflichtet. Auch an externe Dienstleister werde wir diese Daten nur weitergeben, wenn hinreichend abgesichert ist, dass der Datenempfänger das hohe Datenschutzniveau der DSGVO beachtet. Dies geschieht insbesondere durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemäß Artikel 46 Abs. 2 lit. c DSGVO (unter „http://eur-lex.europa.eu“ abrufbar). Eine Liste der ABB-Unternehmen finden Sie auf der Website von ABB (https://new.abb.com/privacy-policy/subsidiaries).

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und aufbewahren

Wir verarbeiten und speichern die personenbezogenen Daten unserer Geschäftspartner solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten aus der bestehenden Geschäftsbeziehung erforderlich ist. Sind Ihre personenbezogenen Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren befristete Weiterverarbeitung ist erforderlich zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, die sich aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben (Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen beispielsweise bei Buchungsbelegen zehn Jahre und bei Handels- oder Geschäftsbriefen sechs Jahre) oder zur Erhaltung von Beweismitteln innerhalb der gesetzlichen Verjährungsvorschriften (diese Verjährungsfristen können bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt).

Darüber hinaus bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies für weitere einschlägige und in dieser Datenschutzerklärung genannte Verarbeitungszwecke notwendig ist. Wenn Sie uns gestatten, Ihre personenbezogenen Daten für Marketingzwecke zu verwenden, werden wir die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, bis Sie der Datenverarbeitung für Marketingzwecke widersprechen oder uns mitteilen, dass Sie keine Marketinginformationen mehr erhalten möchten. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke als Marketingzwecke verarbeiten, werden wir diese Daten nach Erhalt ihres Widerspruchs datenschutzkonform löschen.

Ihre Rechte

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, Beschwerden über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten vorbringen oder die in der Anlage zu dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Betroffenenrechte ausüben wollen, können Sie uns unter https://new.abb.com/privacy kontaktieren oder Ihre Anfrage direkt an unseren Datenschutzbeauftragten richten.

Falls unsere Antwort nicht zufriedenstellend ausfällt oder falls Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeiten, können Sie sich gemäß Ihrem Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO auch an die zuständige Datenschutzbehörde des Landes wenden, in dem Sie leben, arbeiten oder in dem die Datenschutzverletzung Ihrer Meinung nach erfolgt ist.

Erhalten Sie Information per E-Mail

Mit Ihrem Einverständnis, würden wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse gerne verwenden, um Sie über die ABB-Produkte in Zusammenhang mit unserer Geschäftsbeziehung zu informieren oder Ihnen auf Anfrage andere Produkt-, Geschäfts-, Veranstaltungs- oder sonstige Marketinginformationen mitzuteilen. Sie können derartige Marketinginformationen nach Ihren Wünschen auf der Webseite https://new.abb.com/de/newsletter anfordern. Dort werden wir Sie auch um Ihre Einwilligung zum Erhalt von Marketinginformationen per E-Mail bitten, die Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an privacy@abb.com widerrufen können. Gerne können Sie auch jederzeit Ihre Kontaktperson bei ABB hierzu ansprechen, die Sie bei Rückfragen unterstützen wird.

Diese Version der Datenschutzerklärung gilt ab dem 25. Mai 2018.

Anlage zur Datenschutzerklärung: Ihre Rechte als betroffene Person

  1. Auskunftsrecht

    Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Anforderung (Textform) eine Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Dieses Recht ist eingeschränkt durch die Ausnahmen des § 34 BDSG, wonach das Auskunftsrecht insbesondere entfällt, wenn die Daten nur aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsvorschriften oder zur Datensicherung und Datenschutzkontrolle gespeichert sind, die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde und eine Zweckentfremdung der Datenverarbeitung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen verhindert wird.

     

  2. Recht auf Berichtigung

    Sie haben das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten.

     

  3. Recht auf Löschung

    Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen liegen insbesondere dann vor, wenn a) der jeweilige Verarbeitungszweck erreicht ist oder anderweitig wegfällt, b) wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeiten haben, c) Sie eine Einwilligung widerrufen haben ohne dass die Datenverarbeitung auf anderer Rechtsgrundlage fortgeführt werden kann, d) Sie der Datenverarbeitung erfolgreich widersprechen oder e) in Fällen des Bestehens einer Löschpflicht auf Grundlage des Rechts der EU oder eines EU-Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Dieses Recht unterliegt den Einschränkungen aus § 35 BDSG, wonach das Recht auf Löschung insbesondere entfallen kann, wenn im Falle nicht automatisierter Datenverarbeitungen ein unverhältnismäßig hoher Aufwand für die Löschung besteht und Ihr Interesse an der Löschung als gering anzusehen ist.

     

  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Sie können nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur noch eingeschränkt verarbeiten. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn a) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten umstritten ist, b) Sie unter den Voraussetzungen eines berechtigten Löschbegehrens anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangen, c) die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder d) der Erfolg eines Widerspruchs noch umstritten ist.

     

  5. Recht auf Datenübertragbarkeit

    Sie haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie das Recht, dass wir diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln.

     

  6. Widerspruchsrecht

 

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die entweder im öffentlichen Interesse oder zur Wahrung unseres berechtigten Interesses erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Danach werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sofern Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken widersprechen, werden wir diese Verarbeitung in jedem Fall einstellen.

Ladies and gentlemen,

ABB is committed to continuously improving its services and information offers provided to our customers and business partners in order to contribute to the success of the involved companies on both sides. In times of increasing globalization, ABB naturally and regularly uses personal data in connection with its business relationships. ABB takes the protection of your personal data very seriously and complies with data protection laws, which is why the ABB Group wishes to provide you with the following information about our processing of your personal data and your rights associated with it. We ask you to also make this data protection notice available to your employees who are in business contact with us.


Data Protection Notice for Business Partners

You can download the Data Protection Notice here [PDF].

Your personal data

This data protection notice applies to all personal data that you make available to ABB as a "natural person" and business partner (e.g. as a consumer, merchant, entrepreneur or employee of one of our business partners) in the course of our business relations with you or your company (hereinafter: "you").

Controller of your personal data

ABB AG, Kallstadter Straße 1, 68309 Mannheim, Germany, or any respective company affiliated with ABB AG pursuant to §§ 15 ff. AktG, decides as "controller" within the meaning of the EU General Data Protection Regulation (GDPR) and the Federal Data Protection Act (Bundesdatenschutzgesetz - BDSG) how and for which purpose your personal data will be used in accordance with this data protection notice (hereinafter: "ABB”, "we" or "us").

You can contact our data protection officer as follows:

ABB AG
Christian Ley
Konzerndatenschutzbeauftragter
ABB Deutschland
Kallstadter Str. 1
68309 Mannheim
christian.ley@de.abb.com

What kind of personal data we require from you

We process personal data that we receive from you in the course of our business relations, either on the basis of a contractual relationship with you (such as purchase or sale agreements with regards to products, services, works, license agreements, etc.), pre-contractual measures, request for offers or any other enquiry from you (e.g. by internet, e-mail or telephone or on the occasion of a trade fair or product event). In addition and to the extent necessary for the fulfilment of our obligations, we process personal data which we may obtain from publicly accessible sources (e.g. commercial and association registers, press, internet) or which are legitimately transmitted by other third parties (e.g. a credit agency).

Relevant personal data are in particular personal information (such as surname, first name, address, bank details, tax number) and other contact data (such as telephone number, e-mail address). In addition, this may include contract or order data (e.g. sales data or business partner history), data concerning the fulfilment of our contractual obligations (e.g. invoices, payments), information about your financial situation (e.g. creditworthiness data), documentation data (e.g. commercial register data) and other data comparable with the above categories.

In general we use the following categories of your business and/or private personal data: First name, last name, address, e-mail address, telephone number, mobile number, telefax number, title, occupation, position, academic degree.

Why we need your personal data

We process your personal data primarily to fulfil contracts with you or to carry out pre-contractual measures upon your request. As part of our business relationship, you need to provide us with your personal data, which is necessary to establish, conduct and terminate a business relationship with you, required for the fulfilment of the contractual obligations associated with it or which we are legally obliged to collect. Without such personal data, we will not be able to enter, execute or terminate a contract with you or to take the requested pre-contractual measures to enter into a contract with you. If you do not provide us with the necessary personal data, information and documents, we cannot establish or continue the business relationship you have requested.

In addition, your personal data helps us to understand your interest in our products and to develop further business opportunities with you. They also allow us to provide you with marketing information if you have indicated that you wish so. Furthermore, your personal data will be stored in our ABB-Group CRM Database for the processing purposes mentioned in this data protection notice. Of course, we only collect personal data from you that we need for these purposes.

Our legal basis for processing your personal data

We process your personal data in accordance with the provisions of the EU General Data Protection Regulation (GDPR) and the Federal Data Protection Act (BDSG), in particular on the basis of the following legal basis:

  1. For the fulfilment of contractual obligations (pursuant to Art. 6 (1) b) GDPR): The processing of your personal data is based on the fulfilment of our contractual obligations under the agreement concluded with you, e.g. under a purchase, work, service, license or rental contract, or for the implementation of pre-contractual measures.

     

  2. Due to legal requirements (pursuant to Art. 6 (1) c) GDPR) or in the public interest (pursuant to Art. 6 (1) e) GDPR): for example, on the basis of our tax control and reporting obligations, cooperation obligations in case of audits by authorities and compliance with the statutory retention periods. Furthermore, the disclosure of personal data within the scope of official or judicial measures may become necessary for the purposes of taking evidence, prosecution or enforcement of civil law claims.

     

  3. Based on legitimate interests (pursuant to Art. 6 (1) f) GDPR): If necessary, we process your personal data within our business relationship on the basis of a weighing of interests (balancing test) according to which processing of personal data is permissible if it is necessary to safeguard the legitimate interests of us or third parties and does not outweigh the interests or fundamental rights and freedoms of the data subject which require the protection of personal data. This may be the case if the following purposes apply:

a. Enforcement of legal claims and legal defense in court or arbitration procedures;
b. Measures to optimize our business processes, such as maintaining a supplier or customer relationship management database;
c. For the purpose of promoting products, services and offers (with business partners);
d. Measures to ensure operational safety and for business management;
e. Measures for building and system security (e.g. access controls);
f. For checking European and international embargo lists, if this goes beyond the legal obligations;
g. Reduction of default risks in our procurement processes by consulting credit agencies;
h. measures to secure and safeguard the domiciliary rights; or
i. For the limited storage of your personal data, if deletion is not possible or only possible with disproportionate effort due to the special type of storage.

Who receives your personal data for processing

Within the German ABB Group, those departments that need your personal data to fulfil our contractual and legal obligations and to carry out our internal processes (e.g. sales, purchasing, logistics, financial accounting) are given access to your personal data. Service providers and vicarious agents employed by us may also receive and process your personal data for these purposes. These can be in particular external companies in the categories of economic and legal consulting, IT service providers, banks or logistic companies.

We will only transfer personal data of our business partners to external parties if this is required or permitted by law or if the data subject has expressly consented to it.

Under these conditions, recipients of personal data may be, for example:

  • Public authorities and institutions (e.g. tax authorities, criminal prosecution authorities, social insurance) in the event of a legal or administrative proceedings;
  • Insolvency administrators or creditors who apply for execution;
  • Auditors in the context of annual audits;
  • Service providers that we use as processors for the purpose of processing of your personal data.

Where your personal data are processed

As part of the global ABB Group, we have business relationships with affiliated companies and external service providers, both within and outside the European Economic Area (EEA), which we may also use in relation to your personal data. In this regard, your personal data may also be made available for remote access in countries outside the EEA for the purposes described in this data protection notice. This may also apply to countries in which the level of data protection is not comparable to that of the European Union (EU). We are committed to a high level of data protection within our group of companies. We will also only transfer your personal data to external service providers if there is sufficient assurance that such service providers comply with the high data protection level of the GDPR. This is done in particular by concluding standard contractual clauses of the EU Commission in accordance with Art. 46 (2) c) GDPR (available at "http://eur-lex.europa.eu"). A list of ABB companies can be found on the ABB website (https://new.abb.com/privacy-policy/subsidiaries).

How long we process and store your personal data

We process and store personal data of our business partners as long as this is necessary for the fulfilment of our contractual and legal obligations in connection with existing business relationship. If your personal data is no longer required for the fulfilment of contractual or legal obligations, it is deleted regularly, unless a temporary further processing is necessary for the fulfilment of commercial and tax storage obligations arising from the German Commercial Code (HGB) and the German Tax Code (AO) (statutory retention and documentation periods, for example, ten years for accounting documents and six years for commercial or business letters) or for the preservation of evidence within the statutory limitation periods (these statutory limitation periods can be up to 30 years in exceptional cases, whereby the regular limitation period is 3 years).

In addition, we will keep your personal data for as long as necessary for further relevant processing purposes mentioned in this data protection notice. If you allow us to use your personal data for marketing purposes, we will keep the necessary personal data until you object to the data processing for marketing purposes or inform us that you no longer wish to receive marketing information. If we do not process your personal data for purposes other than marketing purposes, we will delete this data in compliance with data protection regulations after receipt of your objection notice.

Your rights with regards to your personal data

If you have any questions about data protection, complaints about our treatment of your personal data, or if you wish to exercise your data protection rights listed in the Annex to this data protection notice, you may contact us at https://new.abb.com/privacy. You may also send complaints about the treatment of your personal data directly to our data protection officer.

If our response is unsatisfactory to you or if you are of the opinion that we are processing your personal data unlawfully, you may, in accordance with your right of complaint under Art. 77 GDPR, also contact the competent data protection authority in the country where you live, work or believe that the data protection breach occurred.

Get information by email

With your consent, we would like to use your name and email address to inform you about the ABB products in connection with our existing business relationship or to send you any other product, business, event or marketing information you request to receive. You are welcome to request such marketing information in accordance with your personal interests on the website https://new.abb.com/de/newsletter. On this website we will also ask you for your consent to receive marketing information by e-mail, which you can of course withdraw at any time with effect for the future by sending an e-mail to privacy@abb.com. You are also welcome to contact your ABB contact person at any time, who will assist you with any queries you may have.

This version of the data protection notice is effective May 25, 2018.

Annex to the Data Protection Notice: Your rights as a data subject

 

  1. Right of access

     

    You have the right to receive from us at any time upon request (text form) information about your personal data processed by us within the scope of Art. 15 GDPR. This right is limited by the statutory exceptions of § 34 BDSG, according to which the right of access is excluded, in particular if the data is stored on the basis statutory retention and documentation periods or for the purposes of data security and data protection control, the provision of information would require a disproportionate effort and a misuse of the data processing is prevented by suitable technical and organizational measures.

     

  2. Right to rectification

     

    You have the right, pursuant to Art. 16 GDPR, to obtain from us the immediate rectification of personal data concerning you, should it be incorrect.

     

  3. Right to erasure

     

    You have the right to obtain from us, under the conditions set out in Art. 17 GDPR, the deletion of any personal data relating to you. These conditions apply in particular if a) the respective processing purpose has been achieved or otherwise ceases to apply, b) we have unlawfully processed your personal data, c) you have withdrawn your consent without another legal basis applying to the data processing, d) you have successfully objected to the data processing or e) in cases where there is an obligation to delete personal data on the basis of EU law or the law of an EU member state to which we are subject. This right is limited by the statutory exceptions of § 35 BDSG, according to which the right to erasure may in particular be excluded if, in case of non-automated data processing, there is a disproportionately high expenditure for the deletion and your interest in the deletion is to be regarded as low.

     

  4. Right to restriction of processing

     

    In accordance with Art. 18 GDPR, you can request us to process your personal data only to a restricted extent. This right exists in particular if a) the correctness of your personal data is disputed, b) you request limited processing instead of deletion under the conditions of a justified right of erasure, c) the data is no longer required for the purposes pursued by us, but you need the data to assert, exercise or defend legal claims or d) the success of an objection is still disputed.

     

  5. Right to data portability

     

    In accordance with Art. 20 GDPR, you have the right to receive from us the personal data concerning you, which you have provided to us, in a structured, commonly used and machine-readable format, as well as the right to request us to forward this personal data to another controller.

     

  6. Right to object

 

In accordance with Art. 21 GDPR, you have the right to object at any time, for reasons arising from your particular situation, to the processing of your personal data, which is either based on a public interest pursuant to Art. 6 (1) e) GDPR or a legitimate interest pursuant to Art. 6 (1) f) GDPR.

Upon receipt of your objection notice, we will then cease processing your personal data unless we can prove that there are compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms, or the processing serves to establish, exercise or defend legal claims. If you object to the processing of your personal data for marketing purposes, we will cease such processing in any case.

 

 

Datenschutzerklärung Contact Center

Wer verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist

Die ABB AG, Kallstadter Straße 1, 68309 Mannheim, oder die jeweilige mit der ABB AG nach den §§ 15 ff. AktG verbundene Konzerngesellschaft, entscheidet als „Verantwortlicher“ im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), wofür und wie Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwendet werden (im Folgenden auch „wir“ oder „uns“).

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

ABB AG
Christian Ley
Konzerndatenschutzbeauftragter
Kallstadter Str. 1
68309 Mannheim
christian.ley@de.abb.com

Welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten

Ihre personenbezogenen Daten haben wir aufgrund Ihrer Anfrage über diese Webseite, andere Webseiten, per Email oder Telefon oder auf einer Messe oder Produktveranstaltung (im Folgenden auch „Anfrage“), einer vorvertraglichen Kontaktaufnahme oder einer bereits bestehenden Vertragsbeziehung mit Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen erhalten. Zudem verarbeiten wir, soweit für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich, personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z.B. Handelsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder die uns von sonstigen Dritten (z.B. einer Kreditauskunftei) berechtigterweise übermittelt werden. Relevante personenbezogene Daten sind insbesondere Personalien (wie z.B. Name, Vorname, Adresse, Bankverbindung, Steuer-Nummer/USt-Id.) und andere Kontaktdaten (wie z.B. Telefonnummer, E-Mailadresse). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z.B. Umsatzdaten bzw. Geschäftspartnerhistorie), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z.B. Zahlungen), Informationen über Ihre finanzielle Situation (z.B. Bonitätsdaten), Dokumentationsdaten (z.B. Handelsregisterauszug) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

In der Regel verwenden und speichern wir die folgenden Kategorien Ihrer geschäftlichen und/oder privaten personenbezogener Daten: Vorname, Nachname, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mobilnummer, Faxnummer, Anrede, Beruf, Position, Titel, akademischer Grad.

Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir in erster Linie zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre personenbezogenen Daten ermöglichen es uns, Ihnen die angefragten Informationen zur Verfügung zu stellen, Ihr Interesse an unseren Produkten zu verstehen, unsere geschäftlichen Beziehungen zu Ihnen auszubauen und Ihnen die Marketinginformationen zur Verfügung zu stellen, die Sie wünschen. Ferner werden Ihre personenbezogenen Daten zu den hier genannten Verarbeitungszwecken in unserer konzernweiten Datenbank gespeichert.

Unabhängig davon können wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung von Verträgen mit Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage verarbeiten. Im Rahmen dieser Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen und uns müssen Sie personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung oder Beendigung der Geschäftsbeziehung und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, eine Geschäftsbeziehung zu Ihnen aufzunehmen, zu unterhalten oder zu beenden sowie auf Ihre Anfrage hin diesbezügliche vertragliche oder vorvertraglicher Maßnahmen vorzunehmen.

Selbstverständlich erheben wir nur solche personenbezogenen Daten von Ihnen, die wir für diese Verarbeitungszwecke benötigen.

Auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO und des BDSG, insbesondere auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung vertraglicher Pflichten aus mit Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen abgeschlossenen Verträgen oder im Rahmen von vorvertraglichen Maßnahmen verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder behördlicher Maßnahmen verarbeiten, beispielsweise auf Grundlage unserer Verpflichtungen zur Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, ist die Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

Soweit notwendig verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer konkreten Anfrage und/oder einer bestehenden Geschäftsbeziehung zu Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten. Dies erfolgt im Rahmen einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wonach die Verarbeitung zulässig ist, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen erforderlich ist und Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen.

Die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Bearbeitung von konkreten Anfragen oder des Direktmarketings ist ein anerkanntes berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Personenbezogene Daten werden von uns im Kontext Ihrer konkreten Anfrage und/oder geschäftlichen Beziehung zu uns (z.B. als Verbraucher, Einzelunternehmer oder in ihrer Rolle oder Funktion im Unternehmen) verarbeitet. Durch Ihre Anfrage wird eine direkte und maßgebliche Beziehung zwischen Ihnen und uns begründet, die uns zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berechtigt. Wir sorgen dafür, dass Sie, bzw. Ihr Unternehmen nur die Informationen und Angebote erhalten, die für sie relevant bzw. von Interesse sind. Unser berechtigtes Interesse ist insoweit Ihr Interesse an unseren Produkten und unserer geschäftlichen Beziehungen, die wir zu Ihnen auszubauen möchten.

Sofern und soweit wir in Ausnahmefällen Ihre personenbezogenen Daten ohne eine konkrete Anfrage von Ihnen oder eine bestehende Geschäftsbeziehung zu Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen, zu Zwecken des Direktmarketings verarbeiten, benötigen wir Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung. Diese Einwilligung können Sie jederzeit nach Maßgabe des Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Im Übrigen haben wir ein berechtigtes Interesse, Ihre personenbezogenen Daten in unsere konzernweite Datenbank aufzunehmen, wenn Sie uns im Rahmen Ihrer Anfrage Ihre personenbezogenen Daten hierzu freiwillig überlassen haben, z.B. durch deren Angabe oder die Übermittlung Ihrer (elektronischen) Visitenkarte, oder wir in einem Vertragsverhältnis, bzw. einer Geschäftsverbindung mit Ihnen stehen.

Soweit wir Ihnen Marketinginformationen per elektronischer Post zukommen lassen, z.B. einen Newsletter, benötigen wir darüber hinaus aufgrund des geltenden Rechts eine weitere Einwilligung nach § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG (weitere Informationen hierzu finden Sie unter „Erhalten Sie Informationen per E-Mail“).

Wer Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet

Als Teil eines globalen Konzerns haben wir Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen der ABB Gruppe und externen Dienstleistern, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), die wir  unter Umständen auch zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einsetzen.

Diesbezüglich werden Ihre personenbezogenen Daten zu den oben genannten Verarbeitungszwecken ggfs. auch Unternehmen der ABB Gruppe in Ländern innerhalb und außerhalb des EWR für den Fernzugriff zur Verfügung gestellt. Dies kann auch solche Länder betreffen, deren Datenschutzniveau nicht mit dem der Europäischen Union (EU) vergleichbar ist. Wir sind jedoch innerhalb unserer Unternehmensgruppe einem hohen Datenschutzniveau verpflichtet, um für Ihre personenbezogenen Daten einen der DSGVO entsprechenden Datenschutz zu gewährleisten. Eine Liste der ABB-Unternehmen finden Sie hier auf der Website von ABB.

Zudem setzen wir bei der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ggfs. externe Dienstleister als Auftragsverarbeiter (z.B. Rechenzentren, Softwareunternehmen und Marketing-Automation-Provider) ein. Diese werden grundsätzlich im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses weisungsgebunden eingesetzt und erhalten Ihre personenbezogenen Daten nur in dem Umfang und für den Zeitraum, der für die Erbringung der Leistung erforderlich ist. Auch an externe Dienstleister außerhalb des EWR werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur weitergeben, wenn hinreichend abgesichert ist, dass der Datenempfänger das hohe Datenschutzniveau der DSGVO beachtet, beispielsweise durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemäß Artikel 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO.

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und aufbewahren

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die oben genannten Verarbeitungszwecke notwendig ist. Insoweit findet eine regelmäßige Überprüfung statt.

Werden Ihre personenbezogenen Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr benötigt, so werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren befristete Weiterverarbeitung ist erforderlich zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten oder zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. In diesem Fall werden wir die betroffenen personenbezogenen Daten bis zum Ende der jeweiligen gesetzlichen Frist aufbewahren.

Darüber hinaus bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies für weitere einschlägige und in dieser Datenschutzerklärung genannte Verarbeitungszwecke notwendig ist. Wenn Sie uns gestatten, Ihre personenbezogenen Daten für Marketingzwecke zu verwenden, werden wir die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, bis Sie uns mitteilen, dass Sie keine Marketinginformationen mehr erhalten möchten und der Datenverarbeitung für Marketingzwecke widersprechen, bzw. eine diesbezügliche Einwilligung widerrufen. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke als Marketingzwecke verarbeiten (z.B. im Rahmen der Geschäftsbeziehungen oder der Vertragserfüllung), werden diese Daten nach Erhalt ihres Widerspruchs datenschutzkonform sicher gelöscht.

Ihre Rechte

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, Beschwerden über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten vorbringen oder die in der Anlage zu dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Betroffenenrechte ausüben wollen, können Sie uns unter https://new.abb.com/privacy kontaktieren oder Ihre Anfrage direkt an unseren Datenschutzbeauftragten richten.

Falls unsere Antwort nicht zufriedenstellend ausfällt oder falls Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeiten, können Sie sich gemäß Ihrem Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO auch an die zuständige Datenschutzbehörde des Landes wenden, in dem Sie leben, arbeiten oder in dem die Datenschutzverletzung Ihrer Meinung nach erfolgt ist.

Erhalten Sie Information per E-Mail

Mit Ihrem Einverständnis, würden wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse gerne verwenden, um Sie über die ABB-Produkte in Zusammenhang mit unserer Geschäftsbeziehung zu informieren oder Ihnen auf Anfrage andere Produkt-, Geschäfts-, Veranstaltungs- oder sonstige Marketinginformationen mitzuteilen. Sie können derartige Marketinginformationen nach Ihren Wünschen auf der Webseite https://new.abb.com/de/newsletter anfordern. Dort werden wir Sie auch um Ihre Einwilligung zum Erhalt von Marketinginformationen per E-Mail bitten, die Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an privacy@abb.com widerrufen können. Gerne können Sie auch jederzeit Ihre Kontaktperson bei ABB hierzu ansprechen, die Sie bei Rückfragen unterstützen wird.

Diese Version der Datenschutzerklärung gilt ab dem 25. Mai 2018.

Anlage zur Datenschutzerklärung: Ihre Rechte als betroffene Person

  1. Auskunftsrecht

     

    Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Anforderung (Textform) eine Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Dieses Recht ist eingeschränkt durch die Ausnahmen des § 34 BDSG, wonach das Auskunftsrecht insbesondere entfällt, wenn die Daten nur aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsvorschriften oder zur Datensicherung und Datenschutzkontrolle gespeichert sind, die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde und eine Zweckentfremdung der Datenverarbeitung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen verhindert wird.

  2. Recht auf Berichtigung

     

    Sie haben das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten.

  3. Recht auf Löschung

     

    Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen liegen insbesondere dann vor, wenn a) der jeweilige Verarbeitungszweck erreicht ist oder anderweitig wegfällt, b) wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeiten haben, c) Sie eine Einwilligung widerrufen haben ohne dass die Datenverarbeitung auf anderer Rechtsgrundlage fortgeführt werden kann, d) Sie der Datenverarbeitung erfolgreich widersprechen oder e) in Fällen des Bestehens einer Löschpflicht auf Grundlage des Rechts der EU oder eines EU-Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Dieses Recht unterliegt den Einschränkungen aus § 35 BDSG, wonach das Recht auf Löschung insbesondere entfallen kann, wenn im Falle nicht automatisierter Datenverarbeitungen ein unverhältnismäßig hoher Aufwand für die Löschung besteht und Ihr Interesse an der Löschung als gering anzusehen ist.

  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

     

    Sie können nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur noch eingeschränkt verarbeiten. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn a) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten umstritten ist, b) Sie unter den Voraussetzungen eines berechtigten Löschbegehrens anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangen, c) die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder d) der Erfolg eines Widerspruchs noch umstritten ist.

  5. Recht auf Datenübertragbarkeit

     

    Sie haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie das Recht, dass wir diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln.

  6. Widerspruchsrecht

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die entweder im öffentlichen Interesse oder zur Wahrung unseres berechtigten Interesses erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Danach werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sofern Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken widersprechen, werden wir diese Verarbeitung in jedem Fall einstellen.

Data Protection Notice Contact Center

Who is the controller of your personal data?

ABB AG, Kallstadter Straße 1, 68309 Mannheim, Germany, or any respective company affiliated with ABB AG pursuant to §§ 15 ff. of the German Stock Corporation Act (Aktiengesetz - AktG), decides as "controller" within the meaning of the EU General Data Protection Regulation (GDPR) and the Federal Data Protection Act (Bundesdatenschutzgesetz - BDSG) how and for which purpose your personal data will be used in accordance with this data protection notice (hereinafter: "we" or "us").

You can contact our data protection officer as follows:

ABB AG
Christian Ley
Konzerndatenschutzbeauftragter
Kallstadter Str. 1
68309 Mannheim
christian.ley@de.abb.com

Which of your personal data do we process?

We process personal data that we receive from you on the basis of your contact enquiry via this website, other websites, by e-mail or telephone or at a trade fair or product event (hereinafter also referred to as "enquiry") or in the course of an existing business relationship with you or your company (hereinafter: “you”), in particular on the basis of a contractual relationship, pre-contractual measures or requests for offers. In addition and to the extent necessary for the fulfilment of our obligations, we process personal data which we may obtain from publicly accessible sources (e.g. commercial and association registers, press, internet) or which are legitimately transmitted by other third parties (e.g. a credit agency).

Relevant personal data are in particular personal information (such as surname, first name, address, bank details, tax number) and other contact data (such as telephone number, e-mail address). In addition, this may include contract or order data (e.g. sales data or business partner history), data concerning the fulfilment of our contractual obligations (e.g. invoices, payments), information about your financial situation (e.g. creditworthiness data), documentation data (e.g. commercial register data) and other data comparable with the above categories. In general we use the following categories of your business and/or private personal data: First name, last name, address, e-mail address, telephone number, mobile number, telefax number, title, occupation, position, academic degree.

Why do we process your personal data?

We process your personal data primarily to respond and process your enquiry and to provide you with the information or perform the actions, which you requested from us. Your personal data will also help us to understand your interest in our products, to develop our business relationships with you and to provide you with the marketing information you request. Furthermore, your personal data will be stored in our ABB-Group CRM Database for the processing purposes mentioned in this data protection notice.

Apart from the above, we may process your personal data to fulfil contracts with you or to carry out pre-contractual measures upon your request. As part of our business relationship, you need to provide us with your personal data, which is necessary to establish, conduct and terminate a business relationship with you, required for the fulfilment of the contractual obligations associated with it or which we are legally obliged to collect. Without such personal data, we will not be able to enter, execute or terminate a contract with you or to take the requested pre-contractual measures to enter into a contract with you. If you do not provide us with the necessary personal data, information and documents, we cannot establish or continue the business relationship you have requested.

Of course, we only collect personal data from you that we need for these purposes.

On which legal basis do we process your personal data?

We process your personal data in accordance with the provisions of the EU General Data Protection Regulation (GDPR) and the Federal Data Protection Act (BDSG), in particular according to the following legal basis:

If and to the extent we process your personal data for the fulfilment of contractual obligations from contracts concluded with you or as part of pre-contractual measures, the legal basis for such data processing is Art. 6 (1) b) GDPR.

If and to the extent we process your personal data on the basis of statutory requirements or administrative orders, for example, on the basis of our tax control and reporting obligations, cooperation obligations or statutory retention periods, the legal basis for such data processing is Art. 6 (1) c) GDPR.

If necessary, we process your personal data within the scope of your specific enquiry and/or an existing the business relationship with you in order to protect the legitimate interests of us or third parties. This requires a weighing of interests in accordance with Art. 6 (1) f) GDPR, according to which a processing of personal data is permissible if it is necessary to safeguard the legitimate interests and does not outweigh the interests or fundamental rights and freedoms of the data subject which require the protection of personal data.

The use of your personal data for the purposes of processing specific enquiries or for direct marketing purposes is a recognized legitimate interest pursuant to Art. 6 Para. 1 lit. f) GDPR. Your personal data is processed by us in the context of your specific enquiry and/or business relationship with us (as a consumer, merchant, entrepreneur or employee of one of our business partners). Your enquiry and the information or actions, which you requested from us, establishes a direct and relevant relationship between you and us which entitles us to process your personal data. We ensure that you only receive the information and offers that are relevant or of interest to you. Our legitimate interest in this respect is your interest in our products and business relationship, which we would like to develop further with you.

If and to the extent we process your personal data in exceptional cases without a concrete enquiry from your side or an existing business relationship with you for the purposes of direct marketing, we require your consent pursuant to Art. 6 (1) a) GDPR as the legal basis for such data processing. You may of course withdraw such consent at any time in accordance with Art. 7 (3) GDPR with effect for the future.

Furthermore, we have a legitimate interest in collecting your personal data in ABB Group CRM systems and databases if you have voluntarily provided us with your personal data for this purpose as part of your registration, e.g. by providing it or transmitting your (electronic) business card,  or if we are in a contractual or a business relationship with you.

If and to the extent we send you marketing information by electronic mail, e.g. by newsletter, we also require a further consent from you in accordance with § 7 (2) No. 3 UWG (the Unfair Competion Act - Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb). For further information please see the section "Get information by email".

Who processes your personal information?

As part of the global ABB Group, we have business relationships with affiliated companies and external service providers, both within and outside the European Economic Area (EEA), which we may also use in relation to your personal data. In this regard, your personal data may also be made available to ABB Group companies in countries within and outside the EEA for remote access for the processing purposes mentioned above. This may also apply to countries in which the level of data protection is not comparable to that of the European Union (EU). However, we are committed to a high level of data protection within our group of companies in order to ensure that your personal data is protected in accordance with the GDPR. A list of ABB companies can be found on the ABB website (https://new.abb.com/privacy-policy/subsidiaries).

In addition, when processing your personal data for the aforementioned purposes, we may use external service providers as processors (e.g. computer centers, software companies and marketing automation providers). As a matter of principle, these are used within the framework of an existing contractual relationship, bound by instructions, and receive your personal data only to the extent and for the period required for the provision of the service. We will also only transfer your personal data to external service providers if there is sufficient assurance that such service providers comply with the high data protection level of the GDPR, for example by concluding standard contractual clauses of the EU Commission in accordance with Art. 46 (2) c) GDPR (available at "http://eur-lex.europa.eu")

How long do we process and store your personal data?

We process and store your personal data as long as this is necessary for the processing purposes mentioned above. In this respect, a regular review takes place.

If your personal data is no longer required for the fulfilment of contractual or legal obligations, it will be deleted regularly, unless its further processing for a limited period is necessary for the fulfilment of statutory retention and documentation periods or for the preservation of evidence within the statutory limitation periods. In this case, we will retain the personal data concerned until the end of the respective statutory period.

In addition, we will keep your personal data for as long as necessary for further relevant processing purposes mentioned in this data protection notice. If you allow us to use your personal data for marketing purposes, we will keep the necessary personal data until you inform us that you no longer wish to receive marketing information and object to or withdraw your consent to data processing for marketing purposes. If we do not process your personal data for purposes other than marketing (e.g. in the context of business relations or contract fulfilment), we will securely delete your personal data in compliance with data protection regulations after receipt of your objection notice.

Which rights do you have with regards to your personal data?

If you have any questions about data protection, complaints about our treatment of your personal data, or if you wish to exercise your data protection rights listed in the Annex to this data protection notice, you may contact us at https://new.abb.com/privacy. You may also send complaints about the treatment of your personal data directly to our data protection officer. If our response is not satisfactory to you or if you are of the opinion that we are processing your personal data unlawfully, you may, in accordance with your right of complaint under Art. 77 GDPR, also contact the competent data protection authority in the country where you live, work or believe that the data protection breach occurred.

Get information by email

With your consent, we would like to use your name and email address to inform you about the ABB products in connection with our existing business relationship or to send you any other product, business, event or marketing information you request to receive. You are welcome to request such marketing information in accordance with your personal interests on the website https://new.abb.com/de/newsletter. On this website we will also ask you for your consent to receive marketing information by e-mail, which you can of course withdraw at any time with effect for the future by sending an e-mail to privacy@abb.com. You are also welcome to contact your ABB contact person at any time, who will assist you with any queries you may have.

This version of the data protection notice is effective May 25, 2018.

Annex to the Data Protection Notice: Your rights as a data subject

  1. Right of access

     

    You have the right to receive from us at any time upon request (text form) information about your personal data processed by us within the scope of Art. 15 GDPR. This right is limited by the statutory exceptions of § 34 BDSG, according to which the right of access is excluded, in particular if the data is stored on the basis statutory retention and documentation periods or for the purposes of data security and data protection control, the provision of information would require a disproportionate effort and a misuse of the data processing is prevented by suitable technical and organizational measures.

  2. Right to rectification

     

    You have the right, pursuant to Art. 16 GDPR, to obtain from us the immediate rectification of personal data concerning you, should it be incorrect.

  3. Right to erasure

     

    You have the right to obtain from us, under the conditions set out in Art. 17 GDPR, the deletion of any personal data relating to you. These conditions apply in particular if a) the respective processing purpose has been achieved or otherwise ceases to apply, b) we have unlawfully processed your personal data, c) you have withdrawn your consent without another legal basis applying to the data processing, d) you have successfully objected to the data processing or e) in cases where there is an obligation to delete personal data on the basis of EU law or the law of an EU member state to which we are subject. This right is limited by the statutory exceptions of § 35 BDSG, according to which the right to erasure may in particular be excluded if, in case of non-automated data processing, there is a disproportionately high expenditure for the deletion and your interest in the deletion is to be regarded as low.

  4. Right to restriction of processing

     

    In accordance with Art. 18 GDPR, you can request us to process your personal data only to a restricted extent. This right exists in particular if a) the correctness of your personal data is disputed, b) you request limited processing instead of deletion under the conditions of a justified right of erasure, c) the data is no longer required for the purposes pursued by us, but you need the data to assert, exercise or defend legal claims or d) the success of an objection is still disputed.

  5. Right to data portability

     

    In accordance with Art. 20 GDPR, you have the right to receive from us the personal data concerning you, which you have provided to us, in a structured, commonly used and machine-readable format, as well as the right to request us to forward this personal data to another controller.

  6. Right to object

In accordance with Art. 21 GDPR, you have the right to object at any time, for reasons arising from your particular situation, to the processing of your personal data, which is either based on a public interest pursuant to Art. 6 (1) e) GDPR or a legitimate interest pursuant to Art. 6 (1) f) GDPR.

Upon receipt of your objection notice, we will then cease processing your personal data unless we can prove that there are compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms, or the processing serves to establish, exercise or defend legal claims. If you object to the processing of your personal data for marketing purposes, we will cease such processing in any case.

 

Einwilligungserklärung zum Erhalt von Marketinginformationen von ABB auf Basis Ihrer persönlichen Interessen

Gegenstand der Einwilligung

Mit Abgabe dieser Einwilligungserklärung haben Sie der ABB AG, den mit der ABB AG nach den §§ 15 ff. AktG verbundenen Unternehmen sowie weiteren Unternehmen des weltweiten ABB Konzerns (gemeinsam „ABB“) mitgeteilt, dass Sie Marketinginformationen per E-Mail auf der Grundlage Ihrer persönlichen Interessen an den Produkten und Dienstleistungen von ABB erhalten möchten.

Neben der auf dieser Webseite bestehenden Möglichkeit Ihre Interessen an bestimmten Produkten und Dienstleistungen ausdrücklich anzugeben und Marketinginformationen nach Ihren Wünschen anzufordern (z.B. über ein Formular), ermittelt ABB Ihre persönlichen Interessen anhand Ihrer aktiven Rückmeldungen auf Basis bestehender Geschäftsbeziehungen zu ABB. Hierunter fallen insbesondere ausdrücklich von Ihnen angeforderte Produkt-, Geschäfts-, Veranstaltungs- oder sonstige Marketinginformationen im Rahmen einer vorvertraglichen Kontaktaufnahme oder einer sonstigen Anfrage Ihrerseits (z.B. über das Internet, per Email oder Telefon oder auf einer Messe oder Produktveranstaltung).

Ihrem so mitgeteilten Interessensprofil werden zudem auch weitere personenbezogene Daten hinzugefügt, die Sie entweder selbst auf dieser Webseite oder auf andere Weise gegenüber ABB angegeben habe oder die bereits in konzernweiten CRM-Systemen und Datenbanken von ABB hinterlegt sind, insbesondere persönliche Kontaktdaten (z.B. Name, Anrede, Firma, Rolle/Funktion, Land, Telefonnummer) sowie Informationen über das Unternehmen, bei dem Sie beschäftigt sind (z.B. Adresse, Branche und ggf. weitere Informationen).

Ihre in dieser Einwilligungserklärung beschriebenen personenbezogenen Daten werden von ABB verwendet, um Ihnen per E-Mail Marketinginformationen (z.B. Newsletter, Produktinformationen oder Veranstaltungseinladungen) zu den für Sie interessanten Produkten und Dienstleistung zuzusenden. Darüber hinaus werden die Daten ggf. von ABB-Vertriebsmitarbeitern genutzt, um Ihnen Angebote unterbreiten und Sie bzw. Ihr Unternehmen optimal betreuen zu können.

Widerruf und weitere Informationen

Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über einen in der jeweiligen E-Mail enthaltenen Link oder per E-Mail über die E-Mail-Adresse privacy@abb.com zu widerrufen.  

Der Widerruf hat zur Folge, dass Sie künftig keine weiteren Marketinginformationen von ABB auf Basis dieser Einwilligung mehr erhalten. Alternativ und ungeachtet der Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Einwilligung können Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken auch jederzeit durch eine entsprechende E-Mail über die E-Mail-Adresse privacy@abb.com nach Ihren persönlichen Bedürfnissen und Interessen einschränken, erweitern oder anderweitig abändern.

Weitere für Sie relevante und auf diese Einwilligungserklärung anwendbare Informationen sind in der untenstehenden Datenschutzerklärung für Marketinginformationen enthalten.

Datenschutzerklärung für Marketinginformationen

Wer verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist

Die ABB AG, Kallstadter Straße 1, 68309 Mannheim, oder die jeweilige mit der ABB AG nach den §§ 15 ff. AktG verbundene Konzerngesellschaft, entscheidet als „Verantwortlicher“ im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), wofür und wie Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwendet werden (im Folgenden auch „wir“ oder „uns“).

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

ABB AG
Christian Ley
Konzerndatenschutzbeauftragter
Kallstadter Str. 1
68309 Mannheim
christian.ley@de.abb.com

Welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten

Ihre personenbezogenen Daten haben wir entweder aufgrund Ihrer Anmeldung zum Erhalt von Marketinginformationen, einer Vertragsbeziehung mit Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen, einer vorvertraglichen Kontaktaufnahme oder einer sonstigen Anfrage Ihrerseits (z.B. über das Internet, per Email oder Telefon oder auf einer Messe oder Produktveranstaltung) erhalten. Zudem verarbeiten wir, soweit für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich, personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z.B. Handelsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder die uns von sonstigen Dritten (z.B. einer Kreditauskunftei) berechtigterweise übermittelt werden.

Relevante personenbezogene Daten sind insbesondere Personalien (wie z.B. Name, Vorname, Adresse, Bankverbindung, Steuer-Nummer/USt-Id.) und andere Kontaktdaten (wie z.B. Telefonnummer, E-Mailadresse). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z.B. Umsatzdaten bzw. Geschäftspartnerhistorie), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z.B. Zahlungen), Informationen über Ihre finanzielle Situation (z.B. Bonitätsdaten), Dokumentationsdaten (z.B. Handelsregisterauszug) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein. In der Regel verwenden und speichern wir die folgenden Kategorien Ihrer geschäftlichen und/oder privaten personenbezogener Daten: Vorname, Nachname, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mobilnummer, Faxnummer, Anrede, Beruf, Position, Titel, akademischer Grad.

Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir in erster Linie aufgrund Ihrer Anmeldung zum Erhalt von Marketinginformationen oder einer sonstigen Anfrage Ihrerseits (z.B. über das Internet, per Email oder Telefon oder auf einer Messe oder Produktveranstaltung). Ihre personenbezogenen Daten ermöglichen es uns, Ihr Interesse an unseren Produkten zu verstehen, unsere geschäftlichen Beziehungen zu Ihnen auszubauen und Ihnen die Marketinginformationen zur Verfügung zu stellen, die Sie wünschen. Ferner werden Ihre personenbezogenen Daten zu den hier genannten Verarbeitungszwecken in unserer konzernweiten Datenbank gespeichert.

Unabhängig davon können wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung von Verträgen mit Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage verarbeiten. Im Rahmen dieser Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen und uns müssen Sie personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung oder Beendigung der Geschäftsbeziehung und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, eine Geschäftsbeziehung zu Ihnen aufzunehmen, zu unterhalten oder zu beenden sowie auf Ihre Anfrage hin diesbezügliche vertragliche oder vorvertraglicher Maßnahmen vorzunehmen.

Selbstverständlich erheben wir nur solche personenbezogenen Daten von Ihnen, die wir für diese Verarbeitungszwecke benötigen.

Auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO und des BDSG, insbesondere auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung vertraglicher Pflichten aus mit Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen abgeschlossenen Verträgen oder im Rahmen von vorvertraglichen Maßnahmen verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder behördlicher Maßnahmen verarbeiten, beispielsweise auf Grundlage unserer Verpflichtungen zur Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, ist die Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

Soweit notwendig verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung zu Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten. Dies erfolgt im Rahmen einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wonach die Verarbeitung zulässig ist, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen erforderlich ist und Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen.

Die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken des Direktmarketings ist ein anerkanntes berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Personenbezogene Daten werden von uns im Kontext Ihrer geschäftlichen Beziehung zu uns (z.B. als Verbraucher, Einzelunternehmer oder in ihrer Rolle oder Funktion im Unternehmen) verarbeitet. Wir sorgen dafür, dass Sie, bzw. Ihr Unternehmen nur die Angebote erhalten, die für sie relevant bzw. von Interesse sind. Unser berechtigtes Interesse ist insoweit Ihr Interesse an unseren Produkten und unserer geschäftlichen Beziehungen, die wir zu Ihnen auszubauen möchten.

Sofern und soweit wir in Ausnahmefällen Ihre personenbezogenen Daten ohne eine bestehende Geschäftsbeziehung zu Ihnen, bzw. Ihrem Unternehmen, zu Zwecken des Direktmarketings verarbeiten, benötigen wir Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung. Diese Einwilligung können Sie jederzeit nach Maßgabe des Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Im Übrigen haben wir ein berechtigtes Interesse, Ihre personenbezogenen Daten in unsere konzernweiten CRM-Systeme und Datenbanken aufzunehmen, wenn Sie uns Ihre Daten hierzu freiwillig überlassen haben (z.B. durch Aushändigung Ihrer Visitenkarte oder im Rahmen einer Kontaktanfrage) oder wir in einem Vertragsverhältnis, bzw. einer Geschäftsverbindung mit Ihnen stehen.

Soweit wir Ihnen Marketinginformationen per elektronischer Post zukommen lassen, z.B. Newsletter, benötigen wir darüber hinaus aufgrund des geltenden Rechts eine weitere Einwilligung nach § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG.

Wer Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet

Als Teil eines globalen Konzerns haben wir Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen der ABB Gruppe und externen Dienstleistern, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), die wir  unter Umständen auch zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einsetzen.

Diesbezüglich werden Ihre personenbezogenen Daten zu den oben genannten Verarbeitungszwecken ggfs. auch Unternehmen der ABB Gruppe in Ländern innerhalb und außerhalb des EWR für den Fernzugriff zur Verfügung gestellt. Dies kann auch solche Länder betreffen, deren Datenschutzniveau nicht mit dem der Europäischen Union (EU) vergleichbar ist. Wir sind jedoch innerhalb unserer Unternehmensgruppe einem hohen Datenschutzniveau verpflichtet, um für Ihre personenbezogenen Daten einen der DSGVO entsprechenden Datenschutz zu gewährleisten. Eine Liste der ABB-Unternehmen finden Sie hier auf der Website von ABB.

Zudem setzen wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ggfs. externe Dienstleister als Auftragsverarbeiter (z.B. Rechenzentren, Softwareunternehmen und Marketing-Automation-Provider) ein. Insbesondere hat der Betreiber der von ABB eingesetzten Marketing Automation-Plattform technisch die Möglichkeit, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen. Unsere Auftragsverarbeiter werden grundsätzlich im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses weisungsgebunden eingesetzt und erhalten Ihre personenbezogenen Daten nur in dem Umfang und für den Zeitraum, der für die Erbringung der Leistung erforderlich ist. Auch an externe Dienstleister außerhalb des EWR werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur weitergeben, wenn hinreichend abgesichert ist, dass der Datenempfänger das hohe Datenschutzniveau der DSGVO beachtet, beispielsweise durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemäß Artikel 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO.

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und aufbewahren

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die oben genannten Verarbeitungszwecke notwendig ist. Insoweit findet eine regelmäßige Überprüfung statt.

Werden Ihre personenbezogenen Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr benötigt, so werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren befristete Weiterverarbeitung ist erforderlich zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten oder zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. In diesem Fall werden wir die betroffenen personenbezogenen Daten bis zum Ende der jeweiligen gesetzlichen Frist aufbewahren.

Darüber hinaus bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies für weitere einschlägige und in dieser Datenschutzerklärung genannte Verarbeitungszwecke notwendig ist. Wenn Sie uns gestatten, Ihre personenbezogenen Daten für Marketingzwecke zu verwenden, werden wir die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, bis Sie uns mitteilen, dass Sie keine Marketinginformationen mehr erhalten möchten und der Datenverarbeitung für Marketingzwecke widersprechen, bzw. eine diesbezügliche Einwilligung widerrufen. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke als Marketingzwecke verarbeiten (z.B. im Rahmen der Geschäftsbeziehungen oder der Vertragserfüllung), werden diese Daten nach Erhalt ihres Widerspruchs datenschutzkonform sicher gelöscht.

Ihre Rechte

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, Beschwerden über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten vorbringen oder die in der Anlage zu dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Betroffenenrechte ausüben wollen, können Sie uns unter https://new.abb.com/privacy kontaktieren oder Ihre Anfrage direkt an unseren Datenschutzbeauftragten richten.

Falls unsere Antwort nicht zufriedenstellend ausfällt oder falls Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeiten, können Sie sich gemäß Ihrem Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO auch an die zuständige Datenschutzbehörde des Landes wenden, in dem Sie leben, arbeiten oder in dem die Datenschutzverletzung Ihrer Meinung nach erfolgt ist.


Anlage zur Datenschutzerklärung: Ihre Rechte als betroffene Person

  1. Auskunftsrecht

     

    Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Anforderung (Textform) eine Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Dieses Recht ist eingeschränkt durch die Ausnahmen des § 34 BDSG, wonach das Auskunftsrecht insbesondere entfällt, wenn die Daten nur aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsvorschriften oder zur Datensicherung und Datenschutzkontrolle gespeichert sind, die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde und eine Zweckentfremdung der Datenverarbeitung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen verhindert wird.

     

  2. Recht auf Berichtigung

     

    Sie haben das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten.

     

  3. Recht auf Löschung

     

    Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen liegen insbesondere dann vor, wenn a) der jeweilige Verarbeitungszweck erreicht ist oder anderweitig wegfällt, b) wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeiten haben, c) Sie eine Einwilligung widerrufen haben ohne dass die Datenverarbeitung auf anderer Rechtsgrundlage fortgeführt werden kann, d) Sie der Datenverarbeitung erfolgreich widersprechen oder e) in Fällen des Bestehens einer Löschpflicht auf Grundlage des Rechts der EU oder eines EU-Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Dieses Recht unterliegt den Einschränkungen aus § 35 BDSG, wonach das Recht auf Löschung insbesondere entfallen kann, wenn im Falle nicht automatisierter Datenverarbeitungen ein unverhältnismäßig hoher Aufwand für die Löschung besteht und Ihr Interesse an der Löschung als gering anzusehen ist.

     

  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

     

    Sie können nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur noch eingeschränkt verarbeiten. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn a) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten umstritten ist, b) Sie unter den Voraussetzungen eines berechtigten Löschbegehrens anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangen, c) die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder d) der Erfolg eines Widerspruchs noch umstritten ist.

     

  5. Recht auf Datenübertragbarkeit

     

    Sie haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie das Recht, dass wir diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln.

     

  6. Widerspruchsrecht

 

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die entweder im öffentlichen Interesse oder zur Wahrung unseres berechtigten Interesses erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Danach werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sofern Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken widersprechen, werden wir diese Verarbeitung in jedem Fall einstellen.

 

Consent to receiving marketing information from ABB based on your personal interests

Subject of the consent

By submitting your declaration of consent, you have informed ABB AG, the companies affiliated with ABB AG pursuant to §§ 15 ff. of the German Stock Corporation Act (Aktiengesetz - AktG) and other companies of the  ABB Group (collectively "ABB") that you wish to receive marketing information by e-mail based on your personal interests in ABB's products and services.

In addition to the possibility on this website to expressly indicate your interest in specific products and services and to request marketing information according to your wishes (e.g. via a web form), ABB determines your personal interests based on your active feedback within your business relationship with ABB. This includes, in particular, product, business, event or other marketing information expressly requested by you from ABB on the basis of a contractual relationship, pre-contractual measures, requests for offers or any other enquiry from you (e.g. by internet, e-mail or telephone or on the occasion of a trade fair or product event).

 

Moreover, your so created interest profile will also include other personal information that you have provided to ABB either on this website or otherwise, or that is already stored in ABB's group-wide CRM systems and databases, in particular personal contact data (e.g. name, title, company, role/function, country, telephone number) and information about the company you work for (e.g. address, industry, etc.).

The personal data described in this consent form will be used by ABB to send you marketing information (e.g. newsletters, product information or event invitations) by e-mail concerning products and services of interest to you. In addition, your personal data may be used by ABB sales representatives to submit offers to you and to provide you or your company with the best possible service.

Withdrawal of your consent and further information

You have the withdraw your consent at any time with effect for the future by clicking on the “unsubscribe” link in the respective marketing e-mail received or by sending an e-mail to privacy@abb.com.

As a consequence of this withdrawal you will no longer receive any further marketing information from ABB on the based on this consent. Alternatively and notwithstanding the possibility to withdraw your consent, you may also at any time restrict, extend or otherwise modify the processing of your personal data for marketing purposes according to your personal needs and interests by sending an e-mail to privacy@abb.com

Other information relevant to you and applicable to this consent form is contained in the data protection notice for marketing information below.

Data Protection Notice

Who is the controller of your personal data?

ABB AG, Kallstadter Straße 1, 68309 Mannheim, Germany, or any respective company affiliated with ABB AG pursuant to §§ 15 ff. of the German Stock Corporation Act (Aktiengesetz - AktG), decides as "controller" within the meaning of the EU General Data Protection Regulation (GDPR) and the Federal Data Protection Act (Bundesdatenschutzgesetz - BDSG) how and for which purpose your personal data will be used in accordance with this data protection notice (hereinafter: "we" or "us").

You can contact our data protection officer as follows:

ABB AG
Christian Ley
Konzerndatenschutzbeauftragter
Kallstadter Str. 1
68309 Mannheim
christian.ley@de.abb.com

Which of your personal data do we process?

We process personal data that we receive from you either as a result of your registration to receive marketing information or in the course of our business relations, in particular on the basis of a contractual relationship with you or your company (hereinafter: “you”) (such as purchase or sale agreements with regards to products, services, works, license agreements, etc.), pre-contractual measures, requests for offers or any other enquiry from you (e.g. by internet, e-mail or telephone or on the occasion of a trade fair or product event). In addition and to the extent necessary for the fulfilment of our obligations, we process personal data which we may obtain from publicly accessible sources (e.g. commercial and association registers, press, internet) or which are legitimately transmitted by other third parties (e.g. a credit agency).

Relevant personal data are in particular personal information (such as surname, first name, address, bank details, tax number) and other contact data (such as telephone number, e-mail address). In addition, this may include contract or order data (e.g. sales data or business partner history), data concerning the fulfilment of our contractual obligations (e.g. invoices, payments), information about your financial situation (e.g. creditworthiness data), documentation data (e.g. commercial register data) and other data comparable with the above categories. In general we use the following categories of your business and/or private personal data: First name, last name, address, e-mail address, telephone number, mobile number, telefax number, title, occupation, position, academic degree.

Why do we process your personal data?

We process your personal data primarily on the basis of your registration to receive marketing-related information or any other request on your part (e.g. via the Internet, by e-mail or telephone or at a trade fair or product event). Your personal data enables us to understand your interest in our products, to develop our business relationships with you and to provide you with the marketing information you request. Furthermore, your personal data will be stored in our ABB-Group CRM Database for the processing purposes mentioned in this data protection notice.

Apart from the above, we may process your personal data to fulfil contracts with you or to carry out pre-contractual measures upon your request. As part of our business relationship, you need to provide us with your personal data, which is necessary to establish, conduct and terminate a business relationship with you, required for the fulfilment of the contractual obligations associated with it or which we are legally obliged to collect. Without such personal data, we will not be able to enter, execute or terminate a contract with you or to take the requested pre-contractual measures to enter into a contract with you. If you do not provide us with the necessary personal data, information and documents, we cannot establish or continue the business relationship you have requested.

Of course, we only collect personal data from you that we need for these purposes.

On which legal basis do we process your personal data?

We process your personal data in accordance with the provisions of the EU General Data Protection Regulation (GDPR) and the Federal Data Protection Act (BDSG), in particular according to the following legal basis:

If and to the extent we process your personal data for the fulfilment of contractual obligations from contracts concluded with you or as part of pre-contractual measures, the legal basis for such data processing is Art. 6 (1) b) GDPR.

If and to the extent we process your personal data on the basis of statutory requirements or administrative orders, for example, on the basis of our tax control and reporting obligations, cooperation obligations or statutory retention periods, the legal basis for such data processing is Art. 6 (1) c) GDPR.

If necessary, we process your personal data within the scope of the business relationship with you in order to protect the legitimate interests of us or third parties. This requires a weighing of interests in accordance with Art. 6 (1) f) GDPR, according to which a processing of personal data is permissible if it is necessary to safeguard the legitimate interests and does not outweigh the interests or fundamental rights and freedoms of the data subject which require the protection of personal data.

The use of your personal data for direct marketing purposes is a recognized legitimate interest pursuant to Art. 6 (1) f) GDPR. Your personal data is processed by us in the context of your business relationship with us (e.g. as a consumer, merchant, entrepreneur or employee of one of our business partners). We ensure that you only receive offers that are relevant or of interest to you. Our legitimate interest in this respect is your interest in our products and our business relationship, which we would like to develop with you.

If and to the extent we process your personal data in exceptional cases without an existing business relationship with you for the purposes of direct marketing, we require your consent pursuant to Art. 6 (1) a) GDPR as the legal basis for such data processing. You may of course withdraw such consent at any time in accordance with Art. 7 (3) GDPR with effect for the future.

Furthermore, we have a legitimate interest in collecting your personal data in ABB Group CRM systems and databases if you have voluntarily provided us with your personal data for this purpose (e.g. by handing over your business card or as part of a contact enquiry) or if we are in a contractual or a business relationship with you.

If and to the extent we send you marketing information by electronic mail, e.g. by newsletter, we also require a further consent from you in accordance with § 7 (2) No. 3 UWG (the Unfair Competion Act - Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb).

Who processes your personal information?

As part of the global ABB Group, we have business relationships with affiliated companies and external service providers, both within and outside the European Economic Area (EEA), which we may also use in relation to your personal data. In this regard, your personal data may also be made available to ABB Group companies in countries within and outside the EEA for remote access for the processing purposes mentioned above. This may also apply to countries in which the level of data protection is not comparable to that of the European Union (EU). However, we are committed to a high level of data protection within our group of companies in order to ensure that your personal data is protected in accordance with the GDPR. A list of ABB companies can be found on the ABB website (https://new.abb.com/privacy-policy/subsidiaries).

In addition, when processing your personal data for the aforementioned purposes, we may use external service providers as processors (e.g. computer centers, software companies and marketing automation providers). In particular, the operator of the marketing automation platform used by ABB has the technical possibility to access your personal data. As a matter of principle, these processors are used within the framework of an existing contractual relationship, bound by instructions, and receive your personal data only to the extent and for the period required for the provision of the service. We will also only transfer your personal data to external service providers if there is sufficient assurance that such service providers comply with the high data protection level of the GDPR, for example by concluding standard contractual clauses of the EU Commission in accordance with Art. 46 (2) c) GDPR (available at "http://eur-lex.europa.eu").

How long do we process and store your personal data?

We process and store your personal data as long as this is necessary for the processing purposes mentioned above. In this respect, a regular review takes place.

If your personal data is no longer required for the fulfilment of contractual or legal obligations, it will be deleted regularly, unless its further processing for a limited period is necessary for the fulfilment of statutory retention and documentation periods or for the preservation of evidence within the statutory limitation periods. In this case, we will retain the personal data concerned until the end of the respective statutory period.

In addition, we will keep your personal data for as long as necessary for further relevant processing purposes mentioned in this data protection notice. If you allow us to use your personal data for marketing purposes, we will keep the necessary personal data until you inform us that you no longer wish to receive marketing information and object to or withdraw your consent to data processing for marketing purposes. If we do not process your personal data for purposes other than marketing (e.g. in the context of business relations or contract fulfilment), we will securely delete your personal data in compliance with data protection regulations after receipt of your objection notice.

Which rights do you have with regards to your personal data?

If you have any questions about data protection, complaints about our treatment of your personal data, or if you wish to exercise your data protection rights listed in the Annex to this data protection notice, you may contact us at https://new.abb.com/privacy. You may also send complaints about the treatment of your personal data directly to our data protection officer. If our response is not satisfactory to you or if you are of the opinion that we are processing your personal data unlawfully, you may, in accordance with your right of complaint under Art. 77 GDPR, also contact the competent data protection authority in the country where you live, work or believe that the data protection breach occurred.


Annex to the Data Protection Notice: Your rights as a data subject

  1. Right of access

     

    You have the right to receive from us at any time upon request (text form) information about your personal data processed by us within the scope of Art. 15 GDPR. This right is limited by the statutory exceptions of § 34 BDSG, according to which the right of access is excluded, in particular if the data is stored on the basis statutory retention and documentation periods or for the purposes of data security and data protection control, the provision of information would require a disproportionate effort and a misuse of the data processing is prevented by suitable technical and organizational measures.

     

  2. Right to rectification

     

    You have the right, pursuant to Art. 16 GDPR, to obtain from us the immediate rectification of personal data concerning you, should it be incorrect.

     

  3. Right to erasure

     

    You have the right to obtain from us, under the conditions set out in Art. 17 GDPR, the deletion of any personal data relating to you. These conditions apply in particular if a) the respective processing purpose has been achieved or otherwise ceases to apply, b) we have unlawfully processed your personal data, c) you have withdrawn your consent without another legal basis applying to the data processing, d) you have successfully objected to the data processing or e) in cases where there is an obligation to delete personal data on the basis of EU law or the law of an EU member state to which we are subject. This right is limited by the statutory exceptions of § 35 BDSG, according to which the right to erasure may in particular be excluded if, in case of non-automated data processing, there is a disproportionately high expenditure for the deletion and your interest in the deletion is to be regarded as low.

     

  4. Right to restriction of processing

     

    In accordance with Art. 18 GDPR, you can request us to process your personal data only to a restricted extent. This right exists in particular if a) the correctness of your personal data is disputed, b) you request limited processing instead of deletion under the conditions of a justified right of erasure, c) the data is no longer required for the purposes pursued by us, but you need the data to assert, exercise or defend legal claims or d) the success of an objection is still disputed.

     

  5. Right to data portability

     

    In accordance with Art. 20 GDPR, you have the right to receive from us the personal data concerning you, which you have provided to us, in a structured, commonly used and machine-readable format, as well as the right to request us to forward this personal data to another controller.

     

  6. Right to object

 

In accordance with Art. 21 GDPR, you have the right to object at any time, for reasons arising from your particular situation, to the processing of your personal data, which is either based on a public interest pursuant to Art. 6 (1) e) GDPR or a legitimate interest pursuant to Art. 6 (1) f) GDPR.

Upon receipt of your objection notice, we will then cease processing your personal data unless we can prove that there are compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms, or the processing serves to establish, exercise or defend legal claims. If you object to the processing of your personal data for marketing purposes, we will cease such processing in any case.