Global site

ABB's website uses cookies. By staying here you are agreeing to our use of cookies. Learn more

Seminare und Schulungen



ABB bietet effiziente Lösungen im Bereich der Energieversorgung und in diesem Zusammenhang ein vollständiges Portfolio an Produkten in der Niederspannungstechnik. Erst mit dem Wissen um die technischen Möglichkeiten und der konsequenten Umsetzung des Potenzials unserer Produkte erschliess sich das ganze Leistungsspektrum unserer Lösungen mit dem Ziel, einen Mehrwert für unserer Kunden zu erzielen.


Produkteschulungen

Hinweis: Der Kurs wird unter der Berücksichtigung von Schutzmassnahmen durchgeführt. Falls sich die Umstände ändern, kann der Kurs kurzfristig abgesagt werden.

Kurs: Projektieren mit DOC 3.0 (2 Tage)

DOC-Seminar 2022
CAE in der Mittel- und Niederspannung

Ideal für:
 Elektro-Planer und Projekteure

Referent: 
Prof. Dr.-Ing. Dirk Brechtken
Von der Industrie- und Handelskammer Trier öffentlich bestellter und
vereidigter Sachverständiger für Elektrische Anlagen der Energietechnik
bis 36 kV.

Kursleitung:
Sandro Durante, Electrification
ABB Schweiz AG 
T: +41 79 454 54 67


Kurssprache:
 Deutsch
Voraussetzungen: Fachkenntnisse in der Elektroplanung
Kosten:CHF 1100.00


Ihr Nutzen:
  • Zeit- und Kostendruck reduzieren und die Gefahr von Projektierungsfehlern
    verringern.
  • DOC hilft Ihnen, die vermeintlich einfacheren Aufgaben
    schneller und effizient zu erledigen und unterstützt Sie bei der Lösung anspruchsvoller
    Fragestellungen.
  • Einmal registriert, gewährleistet Ihnen DOC mittels automatischen Updates immer
    den neusten Produktestand sowie Berechnungen nach den aktuellsten Normen.
  • DOC wählt automatisch die richtigen Berechnungsmethoden, welche direkt
    Bezug auf Ihre Normenauswahl nehmen.
  • DOC kann Ihnen darüber hinaus helfen, Anlagen selektiv aufzubauen
    und den geforderten Nachweis schnell und übersichtlich bereitzustellen.

Inhalt / Ablauf:
  • Der erste Tag hat zum Inhalt: Wie funktioniert DOC, welche Betriebsmittel
    sind verfügbar und wie sind diese in DOC hinterlegt?
  • Am zweiten Tag geht es an die Projektierungsgrundlagen: Wie erfolgt
    die Auswahl der Betriebsmittel, welche Standards sind berücksichtigt und
    was leistet DOC? Ausserdem werden Projektierungshilfen sowie Tricks, Kniffe
    und Fehlersuche für die tägliche Arbeit vermittelt.