ABB Ability™ Service

Mit ihren ABB Ability-Services versetzt ABB ihre Kunden in die Lage, die Chancen der Digitalisierung für mehr Wertschöpfung zu nutzen.

Die Unterstützung bei der Zustandserfassung und Datenanalyse durch ABB-Experten hilft Kunden dabei, optimale Instandhaltungsmaßnahmen über den gesamten Asset-Lebenszyklus abzuleiten.

ABB Ability lässt die Digitalisierung des Services Realität werden! Der Mehrwert der digital vernetzen Produkte und Systeme von ABB ergibt sich vor allem in Verbindung mit den darauf abgestimmten Dienstleistungen. Denn die Services sind es, die völlig neue Möglichkeiten eröffnen, das Mehr an Daten, zu verarbeiten, das ABB Ability-Produkte liefern.

Eine zunehmend wichtige Rolle spielen hierbei unterschiedlichste Remote- und Assist-Lösungen, die ABB für ihre Kunden im Rahmen von Serviceverträgen anbietet. Dazu zählen auch Remote Service Apps, die beispielweise unterstützt durch Augmented Reality (AR)-Funktionen den Zugriff auf Informationen ermöglichen, die in einer Cloud abgelegt sind. Außerdem kann der User via App eine Verbindung zu ABB-Experten herstellen und sich somit schnell und effizient helfen lassen.

Diese Unterstützung kann etwa durch ein ABB Ability Collaborative Operation Center (COC) erfolgen. Diese Unterstützungszentren sind mit den lokalen Produktionsstandorten der Kunden vernetzt. Anwendungs- und Technologieexperten implementieren hier gemeinsam digitale Dienstleistungskonzepte.

Eine weitere Auswahl an digitalen Services von ABB:

  • ABB Ability Connected Services integrieren Roboter in ein vernetztes 24/7-System. Die Anwendung zeigt auftretende Störungen und analysiert Trends. Sie benachrichtigt umgehend und bietet vorausschauenden Service oder Support im Fall von Problemen.
  • ABB Ability Condition Monitoring für den Antriebsstrang ermöglicht die volle Transparenz bei allen Parametern zur Optimierung der Leistung und Effizienz der Komponenten eines Antriebsstrangs wie Frequenzumrichter, Motoren, Lager und Pumpen.
  • ABB Ability Verification for Measurement Devices versetzt den Anwender in die Lage, den Zustand und die Leistungsfähigkeit von Anlagen zu überprüfen, ohne sie aus dem Prozess zu nehmen.
  • ABB Smart Sensor für Stehlager: ABB ermöglicht auch die Nachrüstung von bestehenden Anlagen und Komponenten mit digitalen Services und Monitoring-Lösungen. Dabei übermitteln smarte Sensoren auf Motoren oder Lagern beispielweise Daten zu Vibration und Temperatur in die Cloud, wo sie analysiert werden. Der Betreiber erhält einen schnellen Überblick über den Zustand, sodass außerplanmäßige Stillstände verhindert und die Lebensdauer der Anlage verlängert werden kann.
  • myABB : Auf diesem Portal finden Kunden jederzeit schnell und übersichtlich Informationen zu Ersatzteilen, technischen Dokumentationen, Gerätelebenszyklus, Wartungsempfehlungen und Serviceverträgen. Die interaktive webbasierte Plattform bildet eine wichtige Grundlage für schnelle Reaktionszeiten und optimierte Planung von Instandhaltungsmaßnahmen.
  • myIB: Über diese App können Kunden Informationen wie Produktdokumentationen oder Serviceberichte zu ABB Geräten abrufen sowie Support, Wartung und Reparaturen anfordern. Ebenso tragen dynamische QR-Codes zum Beispiel auf Analysegeräten zur Erleichterung der Kommunikation und raschen fallspezifischen Lösung von Problemen bei.

Links

Kontaktieren Sie uns

Downloads

Diesen Artikel teilen

Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp