Global site

ABB's website uses cookies. By staying here you are agreeing to our use of cookies. Learn more

KNX USB Schnittstelle USB/S 1.2

Turbo Download und KNX Secure fähig

 

 

Was ist eine USB-Schnittstelle?

 

Die USB-Schnittstelle verbindet die KNX-Anlage mit PC-Software-Clients wie ETS oder Visualisierungen (Programmierung, Busmonitor, Gruppenmonitor).

Das Gerät wird über ein USB-Kabel vom Typ B mit dem Computer verbunden. Der notwendige Treiber wird bei der ersten Verbindung automatisch installiert.

Es ist keine ETS-Applikation erforderlich, alle Einstellungen werden im Abschnitt "Gefundene Schnittstellen" der ETS vorgenommen.

 

 

Warum die neue USB-Schnittstelle?

 

Die Grundfunktionalität ist ähnlich wie beim USB/S1.1. Aufgrund neuer Marktanforderungen haben wir das Gerät aktualisiert.

Die USB/S1.2 unterstützt "long frames", d.h. die ETS kann für bestimmte Operationen Telegramme mit höherer Nutzlast senden.

 

Dies hat folgende Vorteile:

- Der Download von KNX-Anwendungen geht schneller. Die Programmierung von z.B. den neuen DALI Gateways dauert nur halb so lange wie beim USB/S1.1.

- Für die Programmierung von KNX Secure Geräten sind lange Frames erforderlich.

 

 

 

 

 

Benötigen Sie Unterstützung oder weitere Produktinformationen?

Produktinformationen

  • Kontakt-Information

    Sie haben Interesse an einem Produkt oder eine Frage?

    Kontaktieren Sie uns