Global site

ABB's website uses cookies. By staying here you are agreeing to our use of cookies. Learn more

Sicherungsautomaten

Schutz von Kabel und Leitungen vor Überlast und Kurzschluss

Die Sicherungsautomaten der Baureihe S200 versprechen wirkungsvollen Schutz vor Überlast und Kurzschluss in elektrischen Installationen. Der umfassende Anwendungsbereich deckt nicht nur Gebäudeinstallationen ab, sondern bietet gleichermaßen zuverlässige Sicherheit für industrielle Anlagen.

Ihre patentierte Anschlussklemme verbindet einfache Verdrahtung mit sicherer Kontaktierung. Für optimale Sichtverhältnisse beim Verdrahten liegt die Anschlussöffnung für Leitungen oberhalb der Anschlussöffnung für die Phasenschiene. Zudem bietet Ihnen das umfangreiche Zubehörsortiment alles, was Sie für Ihre Installationsaufgaben benötigen.

Zahlreiche Zulassungen machen den S200 fit für den weltweiten Einsatz. Jedes Gerät wird vor Auslieferung dreifach intensiven Tests auf Qualität und Leistung unterzogen.

 

Vorteile

  • Unsere Sicherungsautomaten sind in unterschiedlichen Konfigurationen für verschiedene Anwendungen erhältlich. Das bedeutet für Sie, dass Sie in jeder Situation auf das bewährte System pro M compact® vertrauen können. Die Sicherungsautomaten garantieren eine konstante Auslösecharakteristik über ihre gesamte Lebensdauer.
  • Die Sicherungsautomaten bieten Lösungen mit höchster Sicherheit für den Installateur, da diese alle relevanten weltweiten Normen entsprechen.
  • Verwenden Sie den unten angebauten Hilfskontakt für eine platzsparende Installation. Somit können bereits vorhandene Installationen um eine Hilfsschalter-Funktionalität erweitert werden.
  • Die Sicherungsautomaten werden durch eine Vielzahl von Zubehör ergänzt, das die Funktionen des Sicherungsautomaten nicht nur als Schutzgerät erweitert, sondern mit dem sich Anlagen steuern und fernüberwachen lassen.
  • Patentierte Doppelklemme mit unverlierbaren Schrauben für ein Höchstmaß an Komfort, Sicherheit und Flexibilität.
  • Sichere Erkennung des Schaltzustandes durch die Rot-/Grün-Schaltstellungsanzeige, die die Position der inneren Kontakte anzeigt.

 

Eigenschaften

  • Die Sicherungsautomaten der Baureihe S200 schützen Kabel und Leitungen vor Überlast und Kurzschluss gemäß DIN VDE 0100-430 und DIN VDE 0100-530. Sie erfüllen die Bauvorschriften DIN VDE 0641-11 bzw. IEC/EN 60898-1, DIN VDE 0660-101 bzw. IEC/EN60947-2 und UL1077.  
  • Großes Angebot von Sicherungsautomaten durch die Auswahl verschiedenster Auslösecharakteristiken (B, C, K, Z), Polzahlen (1, 1+N, 2, 3, 3+N, 4), Bemessungs-Kurzschlussschaltvermögen (bis 25 kA) und Bemessungsströme (bis 63 A).
  • Zulassungszeichen sind auf dem Dom aufgedruckt und somit auch im eingebauten Zustand und bei Inspektion, Wartung oder Abnahme sichtbar.
  • Die System pro M compact® Sicherungsautomaten sind mit 35 mm2 und 10 mm2 Zylinderhub-Doppelklemmen für anspruchsvolle industrielle Anwendungen ausgestattet.
  • Einfache Querverdrahtungen sind mit Phasenschienen im hinteren und Leitungen im vorderen Bereich der Klemme möglich.
  • Alle System pro M compact® Sicherungsautomaten sind mit einer Kontaktstellungsanzeige ausgestattet.
  • Die Stellung des Kipphebels und die Rot/Grün-Anzeige zeigen zweifelsfrei die aktuelle Schaltstellung. Sie sehen sofort, ob der Sicherungsautomat ein- oder ausgeschaltet ist. Die ständige Anzeige der exakten Position der inneren Kontakte bietet zusätzliche Sicherheit und liefert auch bei Störungen zuverlässige Informationen.
  • Gleiche Leistung bei erhöhter Bemessungsspannung von 440 V AC.
  • Ein spezielles Schnellbefestigungssystem ermöglicht den einfachen Ausbau der Sicherungsautomaten, auch bei vorhandener Querverdrahtung mit Phasenschiene.

Benötigen Sie Unterstützung oder weitere Produktinformationen?

Unser Produktsortiment

 

Highlights

 

Weitere Informationen

Produktinformation
Dokumente

Sicherungsautomaten bzw. Leitungsschutz-Schalter nach IEC/EN 60898-1 bzw. DIN EN 60898-1 (VDE 0641-11) sind zum Schutz von installierten elektrischen Leitungen in Gebäuden gegen Überströme und für ähnliche Anwendungen bestimmt; sie sind für die Benutzung durch Laien und für wartungslosen Einsatz vorgesehen. Dieser Teil der IEC/EN 60898 gilt für Wechselstrom-Leitungsschutzschalter für die Betätigung in Luft bei 50 Hz oder 60 Hz mit einer Bemessungsspannung nicht über 440 V (zwischen Außenleitern), einem Bemessungsstrom nicht über 125 A und einem Bemessungsschaltvermögen nicht über 25.000 A. Er stimmt, soweit möglich, mit den Anforderungen nach IEC/EN 60947-2 bzw. DIN EN 60947-2 (VDE 0660-101) überein.


Dieser Teil der IEC/EN 60947 bzw. DIN EN 60947 (VDE 0660) gilt für Leistungsschalter, deren Hauptstromkreise zum Anschluss an Stromkreise mit Bemessungsspannungen bis 1.000 V Wechselspannung oder 1.500 V Gleichspannung vorgesehen sind. Er gilt unabhängig von den Bemessungsströmen, der Bauart und den voraussichtlichen Anwendungen der Leistungsschalter. Leistungsschalter sind für die Benutzung durch unterwiesene Personen ausgelegt.
Loading documents


Haben Sie eine Frage?

Haben Sie eine Frage zu einem Produkt? Möchten Sie eine Offerte anfragen? In diesem Fall können Sie uns gerne telefonisch, via Web-Formular oder E-Mail kontaktieren.


KONTAKTIEREN SIE UNS