Global site

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu ermöglichen und Ihnen nur für Sie relevante Werbung basierend auf Ihrer Nutzung unserer Webseite anzuzeigen. Informationen zu Cookies

Kombi-Ableiter OVR ZP Baureihe

Für TNC, TNS, und TT Netze mit 40mm Sammelschienenbefestigung, 230V/400V

Die Baureihe der Kombi-Ableiter OVR ZP sind der ideale Blitz- und Überspannungsschutz für die elektrische Anlage. Sie werden werkzeuglos auf die Sammelschiene gesetzt, dass spart Zeit und der Schutz beginnt bereits ab der Sammelschiene. Die OVR ZP haben eine energetische koordinierte Schutzwirkung (≤ 10 m) Typ 1 + Typ 2 + Typ 3, damit sind die Endgeräte in diesem Bereich vor den gefährlichen Blitz- und Überspannungen geschützt. Die OVR ZP sind geprüft als Typ 1 und als Typ 2 Ableiter nach der Prüfnorm DIN EN 61643-11 (VDE 0675 Teil 6-11).

Alle Varianten erfüllen die Anforderungen der DIN VDE 0100-443/534 nach Überspannungsschutz der elektrischen Anlage, die seit Dezember 2018 vorgeschrieben sind. Die Versionen mit Spannungsabgriff (OVR ZP+), erfüllen zusätzlich die Anforderungen der Anwendungsregel VDE-AR-N 4100 nach einer Spannungsversorgung des intelligenten Mess-Systems (iMSys) in der Zählerverteilung.
 

Benötigen Sie Unterstützung oder weitere Produktinformationen?


Was ist das intelligente Mess-System (iMSys)?

Das intelligente Mess-System (iMSys) ist eine Kommunikationseinheit und besteht aus einem Smart-Meter-Gateway und wird über einen Router fernabgelesen. Das Smart-Meter-Gateway wird im Raum für Zusatzanwendungen (RfZ) und der Router im Abschlusspunkt Zählerplatz (APZ) installiert. Beide Bereiche müssen mit Spannung über den netzseitigen Anschlussraum (NAR) versorgt werden.

Nach der Anwendungsregel VDE-AR-N 4100:2019-04 Abs. 7.8.2 ist in jedem Zählerschrank mindestens eine Spannungsversorgung für das intelligente Mess-System vorzusehen und es ist aus dem netzseitigen Anschlussraum (NAR) mit Spannung zu versorgen. Das intelligente Mess-System ist gegen Überspannungen nach DIN VDE 0100-443 zu schützen. 

Die Baureihe OVR ZP+ erfüllt beide Anforderungen:
- Überspannungsschutz nach DIN VDE 0100-443
- Spannungsversorgung des iMSys nach VDE-AR-N 4100 


Produktbeschreibung - Kombi-Ableiter OVR ZP+

Lieferumfang:

OVR ZP+ mit LS, Plombierhaube, 2x Stift-Stecker (OVR), 2x Buchsenstecker (iMSys)
OVR ZP+ ohne LS, ohne Haube, ohne Stecker


Anwendungsbeispiel Zählerverteilung 230/400V TT- oder TNS Netz

Überspannungsschutz und Spannungsversorgung müssen hergestellt werden

Lösungen: Gebäude ohne äußeren Blitzschutz

 OVR ZP+ 3N 7.5-255 MCB6

2CTB815799R2800
VS35ZP+ Ausrüst-Set 2CPX039879R9999

Lösungen: Gebäude mit äußeren Blitzschutz

 OVR ZP+ 3N 12.5-255 MCB6 

2CTB815799R3100
VS35ZP+ Ausrüst-Set 2CPX039879R9999 

Optional Ausrüst-Nachrüst-Set (6A) von Striebel & John für die Zählerverteilungen

Lösungen für die Spannungsversorgung (6A) des intelligenten Mess-System

VS35ZP+ 2CPX039879R9999


Bestehend aus:
2x Leitungen
1x Schutzschlauch

VS30ZP+ 2CPX039878R9999


Bestehend aus:
1x Transparente Haube
1x S201P-B6
2x Leitung einseitig Buchsenstecker
2x Stift-Stecker
1x Schutzschlauch

VS37ZP+ 2CPX039880R9999


Bestehend aus:
1xTransparente Haube
2x Leitung einseitig Buchsenstecker
2x Stift-Stecker
1x Schutzschlauch

Anwendung:
OVR ZP+ mit LS ist installiert und die Spannungsversorgung muss hergestellt werden.

Anwendung:
Nachrüstung der Spannungsversorgung des iMSys bei bereits installierten OVR ZP+ ohne LS.

Anwendung:
Kunde hat bereits OVR ZP+ ohne LS installiert, hat einen S201P-B6 an Lager und möchte jetzt den Spannungsabgriff nachrüsten.



Technische Informationen



Weitere Informationen

Produktinformation
Planungsunterstützung
Produktauswahl
Dokumente

In modernen Gebäudeinstallationen kommen immer mehr sensible elektronische Helfer und Systeme zum Einsatz, die in unserem Leben für mehr Sicherheit und Komfort sorgen. Ein Ausfall und Werterhalt dieser Geräte durch Überspannungen, kann durch entsprechende Schutzgeräte verhindert werden. Ein bestmöglicher Schutz gegen Überspannungen beginnt schon in der Nähe des Gebäudeeintritts der Versorgungsleitung. Die OVR ZP werden direkt im netzseitigen Anschlussraum (NAR) auf das 40mm Sammelschienen-System gesetzt. 


In seiner Doppelrolle als Überspannungsschutz für die elektrische Anlage, erfüllt die neue Baureihe OVR ZP+ auch den Spannungsabgriff für das intelligente Mess-System (iMSys). Darüber hinaus werden die beiden Spannungsabgriffe über einen integrierten Sicherungsautomaten S201P-B6 überwacht. Dieser kann bequem bei Auslösen wieder eingeschaltet werden.


Durch seine Baubreite von nur 3TE sitzt der OVR ZP+ im netzseitigen Anschlussraum (NAR) der Zählerverteilung, passgenau zwischen 2 selektiven Hauptschaltern auf der Sammelschiene. Die Sammelschiene kann platzsparend bis 100A über den selektiven Hauptschalter von ABB S750 eingespeist werden. Die OVR ZP+ gibt es in 2 Varianten mit und ohne Sicherungsautomat. Bei der Variante ohne Sicherungsautomaten, kann dieser nach Bedarf nachgerüstet werden.


Alle Varianten erfüllen die Anforderungen der DIN VDE 0100-443/534 nach Überspannungsschutz und gleichzeitig die Anforderungen der VDE-AR-N 4100 nach einer Spannungsversorgung des intelligenten Mess-Systems (iMSys).


Vorteile

  • DIN VDE 0100-443 und 534, VDE 0185-305 
  • Anwendungsregel VDE-AR-N 4100 (Spannungsversorgung des iMSys)
  • Werkzeuglose Montage auf Sammelschiene
  • Passgenau zwischen 2 SH-Schalter
  • Energetische koordinierte Schutzwirkung T1 + T2 + T 3 zum Endgerät   (≤ 10 m), Kombi-Ableiter nach EN 61643-11
  • Ausschaltselektiv zu Sicherungen ab 35 A gG bis 25 kAeff
    Kurzschlussstrom
  • Überwachter Spannungsabgriff durch MCB S201P-B6A
  • Variante ohne MCB, jederzeit mit S201P-B6A nachrüstbar
  • Plug & Play (Push-In Kontakte L/N)
  • Umweltfreundliche Lösung, da nachrüstbar
     
Loading documents