Global site

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu ermöglichen und Ihnen nur für Sie relevante Werbung basierend auf Ihrer Nutzung unserer Webseite anzuzeigen. Informationen zu Cookies

Is-Begrenzer, ein hochentwickelter Kurzschlussstrombegrenzer für komplexe Anwendungen

Diese individuelle Kurzschlussstrombegrenzer-Lösung erfüllt die höchsten Anforderungen für alle kritischen und komplexen Anwendungen zur Lösung von Kurzschlussstrom-Herausforderungen in neuen und bereits existierenden Systemen.

Wenn elektrische Systeme geplant oder verändert werden, dann sind sehr hohe Kurzschlussstromstärken ein übliches Problem in Hochleistungs-Mittelspannungssystemen. Diese Kurzschlussfehler können zu sehr starken Beschädigungen der installierten elektrischen Betriebsmittel führen. Eine Reduzierung des Fehlerpegels schützt nicht nur die elektrische Installation, sondern reduziert zugleich das potenzielle Risiko für die umliegende Umwelt.

Der Is-Begrenzer besteht aus kompakten Leistungsteil-Einheiten (bestehend aus Einsatzhalter, Einsatz und Stromwandler), die jeweils in jeder Phase des Mittelspannungssystems installiert werden. Die Erkennung der Fehlerströme erfolgt durch die hochentwickelte Auslöseelektronik des Is-Begrenzers, welches nicht nur den Momentanstrom sondern auch die Stromsteilheit (di/dt) überwacht. Dies bietet die höchste Stabilität hinsichtlich unnötiger Auslösungen.

Die Kupferbrücke (Hauptstrompfad) innerhalb des Einsatzes des Is-Begrenzers führt den Betriebsstrom unter Normalbetriebsbedingungen. Im Fehlerfall wird der Hauptstrompfad unverzüglich geöffnet, welches durch die Auslöseelektronik angestoßen wird. Der Kurzschlussstrom kommutiert zu der parallel angeordneten Sicherung mit einer hohen Abschaltfähigkeit, welche den Kurzschlussstrom während des ersten Anstiegs in weniger als einer Viertelwelle begrenzt.

Der Is-Begrenzer ist eine einzigartige Kurzschlussstrombegrenzer-Lösung, verfügbar als lose Komponente und vollständig typgeprüfte Schaltfeld-Lösung für Nieder- und Mittelspannungen bis 40,5 kV, 5000 A und 210 kARMS Unterbrechungsfähigkeit.

Warum ABB?

  • Unverzügliche Fehlerstromabschaltung vor Erreichen des ersten Strom-Maximalwertes mittels der kontinuierlichen Beobachtung des Momentanstromes und der Stromsteilheit (di/dt)
  • Individuelle Lösung – Verfügbar als lose Komponente und vollständig typgeprüfte Schaltfeld-Lösung für den Nieder- und Mittelspannungsbereich bis zu 40,5 kV, 5000 A und 210kARMS Unterbrechungsfähigkeit

  • Optimiertes Schutzkonzept durch erweiterte Auslösekriterien zur Ermöglichung der höchsten Stabilität hinsichtlich unnötiger Auslösungen

  • Projektbezogenes Detail-Engineering nach den Projektspezifikationen

  • Selektive Auslösung in vordefinierten Bereichen im Netzwerk zur Minimierung der betrieblichen Auswirkungen auf das vom Fehler unberührte Netzwerk

  • Selektive Kurzschlussstrombegrenzung in komplexen Systemen mit mehreren miteinander verbundenen Is-Begrenzern

  • Sehr hohe Anpassungsfähigkeit und Flexibilität zur Modifikationen bei späteren Systemänderungen

  • Realisierung von höchst anspruchsvollen Anwendungen durch unser sehr erfahrenes Engineering Team

  • Bewährte Technologie zertifiziert für Marine- und Offshore-Anwendungen

 

Benötigen Sie Unterstützung oder weitere Produktinformationen?

Erfahren Sie mehr

Loading documents

Ergänzende Angebote

  • Kontakt-Information

    Sie haben Interesse an einem Produkt oder eine Frage?

    Kontaktieren Sie uns