Global site

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu ermöglichen und Ihnen nur für Sie relevante Werbung basierend auf Ihrer Nutzung unserer Webseite anzuzeigen. Informationen zu Cookies

Reduzierung der Gesamtbetriebskosten (TCO)

 

Sparen Sie wertvolle Stellfläche

Durch den modularen Aufbau bleibt auch der Platzbedarf gering – das ist ideal, wo der Platz begrenzt und teuer ist.

Ein modulares USV-Rack hat eine kleine Stellfläche und, wenn weitere Module hinzugefügt werden, wird keine zusätzliche Stellfläche benötigt.

Optimieren Sie Ihre Batteriekapazität

Die Laufzeit sowie die Dimensionierung der Batterie können exakt an den Leistungsbedarf an-gepasst werden. Das System kann mit einer separaten Batterie aufgerüstet werden und die Au-tonomie kann gewahrt werden, ohne die Verfügbarkeit zu beeinträchtigen.
Volle Redundanz wird nur mit einer redundanten Batterie erreicht. Ist eine gemeinsame Batterie erforderlich, kann die modulare USV mit flexiblen Blöcken pro String ausgestattet werden.

Senken Sie die Installations- und Wartungskosten

Das modulare Konzept vereinfacht die Installation und Inbetriebnahme. Standardisierte Module vereinfachen die Ersatzteilhaltung und die Systemnachrüstung. Dieses Konzept zahlt sich auch bei der Wartung und Verfügbarkeit aus, da das Service-Personal keine speziellen Kenntnisse benötigt und die Wahrscheinlichkeit von Fehlern reduziert wird. Ersatzteile können vor Ort oder im nächstgelegenen Service-Center vorgehalten werden. Das verbessert nicht nur die Verfüg-barkeit, sondern senkt auch die Kosten, da Service-Ingenieure weniger Zeit vor Ort verbringen und die Gefahr eines Datenverlusts oder Produktionsausfalls minimiert wird. Die einzigen USV-Elemente, die alle Module gemeinsam haben, befinden sich in dem Schrank, in dem die USV-Module installiert sind: E/A-Anschluss, Verbindung mit der Kundenschnittstelle, Wartungsbypass und bei manchen Modellen eine Systemanzeige. Diese Elemente sind standardisiert, um die Wartungskosten zu minimieren.

Optimieren Sie Ihre Investitionen

Wenn sich die Leistungsanforderungen an die USV ändern – z. B. bei der Erweiterung des Re-chenzentrums – ermöglicht der modulare Aufbau den problemlosen Einbau weiterer Module und eine Erhöhung der Leistung. Die ursprüngliche Konfiguration muss nicht extrem präzise sein, um eine künftige Erweiterung mit einzubeziehen.
Das bedeutet, dass Sie nur das verkabeln, betreiben und kühlen, was sie tatsächlich benötigen. Der Energieverbrauch ist bei den meisten Nutzern ein wichtiges Thema, und die Energieeinspa-rung infolge des modularen Aufbaus ist über die Nutzungsdauer der USV erheblich.

Sparen Sie Energiekosten

Der modulare Aufbau und die Skalierbarkeit wirken sich positiv auf die Gesamtkosten aus. Die Kosten werden aber auch durch die äußerst energieeffiziente Konstruktion gering gehalten. Die Conceptpower DPA 500 von ABB arbeitet beispielsweise mit einem Wirkungsgrad von bis zu 96 Prozent. Ihre Wirkungsgradkurve ist sehr flach, sodass bei jeder Betriebsart erhebliche Einspa-rungen erzielt werden. Auch die Kosten für die Kühlung können signifikant sein. Da weniger Energie verbraucht wird, erfordern hocheffiziente, modulare USV-Systeme einen geringeren Kühlaufwand, wodurch weitere Kosteneinsparungen erzielt werden.

Weitere Informationen

Unsere modulares USV Produktangebot

  • Kontakt-Information

    Sie haben Interesse an einem Produkt oder eine Frage?

    Kontaktieren Sie uns