Global site

ABB's website uses cookies. By staying here you are agreeing to our use of cookies. Learn more

Energiemonitoring

Transparenz schaffen für Energie-, Betriebs- und Wartungskosten – jederzeit und überall




Heute wird in der Schweiz jede dritte Kilowattstunde verschwendet. Von allen Seiten wächst der Druck, den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen zu reduzieren. Möglich wird dies durch die effizientere Nutzung der Energie. Mit einem Energiemonitoring werden die Verbrauchszahlen transparent, unproduktive Energie kann vermieden und Kosten gesenkt werden.





Was bedeutet Energieeffizienz?


Energieeffizienz beschreibt die Relation von generiertem Output in Bezug auf die dafür aufgewendete Energie. Je niedriger die Eingangs­energie (Primärenergie) ist, um eine Zielenergie (Sekundärenergie) zu erreichen, desto höher ist die Effizienz.

Energieeffizienz ist der Hebel zur Dämpfung der Stromnachfrage und der Ausweg aus der Ver­schwendung. Heute wird in der Schweiz jede dritte Kilowattstunde verschwendet. Wenn es gelingt, die Effizienzpotenziale auszuschöpfen müssen weniger Kilowattstunden produziert respektive weniger Kraftwerkskapazitäten zuge­baut werden. 

Highlights





Energiemonitoring ermöglicht Einsparungen bis zu 15 Prozent


Der Einsatz einer Energiemonitoring-Lösung ermöglicht die gezielte Optimierung der Gebäudetechnik. Dank der Analyse der Monitoringdaten lassen sich auf einfachste Weise erhebliche Einspar- bzw. Effizienzpotentiale erkennen. Mit Optimierungsmassnahmen erzielen Sie neben der Einsparung der Energie von bis zu 15 Prozent auch eine Erhöhung des Komforts. Das Energiemonitoring bietet nämlich die Grundlage, um den Effekt von Parameter-Änderungen an Anlagenteilen wie Heizung, Kühlung oder Lüftung sofort auf deren Wirksamkeit zu prüfen und weiter zu optimieren.



Energieeffizienz am Beispiel Sportzentrum Kerenzerberg


Das Sportzentrum Kerenzerberg deckt auf rund 125’000 m2 fast alle gängigen Sportarten ab und  beschäftigt mit dem Hotellerie­ und Sportmedi­zinbereich gut 50 Mitarbeitende. Im Zuge des 50 Millionen-Franken Um­- und Ausbaus wurde die Gebäudetechnik konsequent auf Energieeffizienz und Automation getrimmt, denn der Kanton Zü­rich will den CO2-­Ausstoss seiner Bevölkerung bis 2050 mehr als halbieren. 2015 wurde das Sport­zentrum als Grossverbraucher dazu verpflichtet, seine Energieeffizienz bis 2024 um 22 Prozent zu verbes­sern.





Energiestrategie 2050


In der Schweiz fallen heute rund 45 Prozent des Energie­verbrauchs und der klimaschädlichen CO2-Emissi­onen im Gebäudebereich an. Als Teil der Energie­strategie 2050 wollen Bund und Kantone mit dem Gebäudeprogramm den Energieverbrauch im Schweizer Gebäudepark erheblich reduzieren und den CO2­-Ausstoss senken. So soll der Pro-­Kopf-­Energieverbrauch bis 2035 um 43 Prozent sinken. Der Stromverbrauch soll gegenüber dem Jahr 2000 insgesamt um 13 Pro­zent abnehmen.

 

MEHR ERFAHREN



Das Energiemonitoring und seine Interessensgruppen


Das Thema Energiemonitoring betrifft diverse Interessengruppen, deren Bedürfnisse sich teilweise massiv unterscheiden.

Elektroplaner

Meine Herausforderung

Die Komplexität der Systeme und die Anzahl Schnittstellen steigt immer mehr und erfordert ein grosses Know­how. Ein einziger und verlässlicher Ansprechpartner erleichtert Ihnen die Arbeit. Die Suche nach dem richtigen Partner ist jedoch nicht einfach.

Was ABB bieten kann

Das durchgängige und einheitliche Energiemess­portfolio von ABB reicht von Energiemessgeräten bis hin zur Visualisierung und deckt sämtliche Bereiche von der Mittelspannung über Nieder­spannung bis zur Feinverteilung ab. Das verein­facht Ihnen die Planung enorm. 

Sie werden während der ganzen Projektphase und darüber hinaus von einem dezidierten Ansprechpartner betreut. Zudem verfügt ABB über ein breites Netzwerk in diversen Bereichen und kann Ihnen bei Bedarf den richtigen Kontakt vermitteln. Das lokale Service-­Team kommt für Analysen vor Ort und Sie haben Zugriff auf diverse Online­Tools wie SOC­-Tabellen, DOC-­Web, Demoplattformen etc. So können Sie Testprojekte erstellen und wichtiges Know­how aufbauen.


Installateur & Schaltanlagenbauer

Meine Herausforderung

Das Angebot an Energiemonitoring­-Lösungen in der Schweiz ist sehr unübersichtlich und komplex. Ein schlecht aufgesetztes Messsystem mit vielen Schnittstellen birgt zudem ein grosses  Risiko vor ungeplanten Zusatzkosten. 

Was ABB bieten kann

Ein Anbieter wie ABB, der ein umfassendes Ver­ständnis der heutigen Anforderungen und Möglichkeiten hat sowie ein breit aufgestelltes Portfolio anbietet, ist daher sehr wertvoll. Die Durchgängigkeit der Systemlösungen bietet Ihnen eine einfache Möglichkeit ohne grösseren Schulungsaufwand neue Geschäftsfelder im Bereich der digitalisierten Schaltanlage zu er­schliessen. 

Da es bei Projekten immer wieder zu Änderungen oder Verzögerungen kommt, ist es hilfreich einen kompetenten Lieferanten an Ihrer Seite zu haben, der Ihnen durch seine Grösse und starke lokale Präsenz die Möglichkeit bietet in diesen Situationen flexibel, schnell und effizient zu reagieren. 


Systemintegrator

Meine Herausforderung


Die Wahl des richtigen Systems für Ihre spezifi­schen Anforderungen ist sehr zeitintensiv und verändert sich auch mit jedem Projekt. Sehr oft ändern sich die Bedürfnisse Ihres Kunden im Laufe des Projekts und dies führt zu ungeplanten Zusatzkosten.


Was ABB bieten kann

Bei ABB werden Sie über den ganzen Lebenszyklus unterstützt und betreut. Sie proftieren von einem persönlichen, lokalen Berater, sowie dem starken Netzwerk mit Partnern aus den verschiedensten Bereichen. 

Das breit aufgestellte Pro­duktportfolio und Spektrum an Lösungen von ABB für die verschiedensten Anforderun­gen überzeugt. Von der Mittelspannung über die Nieder­spannung bis hin zur Feinverteilung kann alles aus einer Hand angeboten werde, sei es für eine Neuanlage oder Erweiterung einer bestehenden Anlage. Das vereinfacht die Prozesse und Kom­munikation in Ihrer Arbeit ungemein.  

 


Energiebeauftragte

Meine Herausforderung

Das Nachrüsten eines Energiemonitorings ist sehr aufwändig und kostenintensiv. Eine einfache und übersichtliche, aber bei Bedarf auch erweiterbare Gesamtlösung dabei wichtig. ABB bietet Ihnen ein einfaches Einsteiger­-Tool, um Investitionskosten im Zusammenhang mit dem Nachrüsten einer Energiemonitoring-Lösung dem Ertrag gegenüberzustellen. 

Was ABB bieten kann

Zusätzlich lässt sich mit der Lösung von ABB ein einfacher Benchmark unter Anlagen erstellen und individuell anpassen. Mit der Plug-and-Play-Lösung braucht es nicht zwingend einen Systemintegra­tor. Sie ist einfach skalierbar und kann bei Bedarf erweitert und an meine Bedürfnisse angepasst werden.

Automatisierte Benachrichtigungen und die Visualisierung der aktuellen Messdaten auf übersichtlichen Dashboards, die Sie jederzeit an Ihre Bedürfnisse anpassen können, machen aufwändige Dokumentationsverfahren über­flüssig. So können Sie die optimalen Massnahmen definieren und umsetzten.


Anlagenbetreiber

Meine Herausforderung

Die vorhandenen Daten der Elektrizitätswerke sind nicht zufriedenstellend, denn sie werden we­der transparent geteilt noch besteht ein einheitli­ches Format der Messdaten. 


Was ABB bieten kann


Da Sie keine Standardanlagen haben, können Sie keine Benchmark-Konzepte direkt übernehmen, sondern brauchen eine individuelle und umfas­sende Messkonzept­-Lösung. Solche komplexen Lösungen verlangen viel Support und Ihnen fehlt der technische Background, wie solche Systeme aufgebaut werden müssen. 

Mit der Lösung von ABB können neben Strom­ auch Wasser­ und Wärmedaten in einem ein­heitlichen Format erfasst werden. Kleine Anlagen können mit wenig Aufwand nachgerüstet werden. 

Mit einer temporären Messstation kann eine erste Analyse erstellt und das Potenzial ermittelt werden. Mit der schrittweisen Ausarbeitung können die einzelnen Lösungen dann mit dem grösseren Ökosystem verbunden werden. 


Immobilieneigentümer

Meine Herausforderung

Das Angebot an Energiemonitoring­-Lösungen ist immens und der fehlende Standard macht die Suche nach der passenden Lösung sehr komplex und aufwändig. Auch innerhalb der Hersteller existieren verschiedene Lösungsan­sätze. Dazu kommt, dass die einzelnen Produkte in der Lebensdauer stark variieren. 

Was ABB bieten kann

Ein Anbieter wie ABB, der ein umfassendes Ver­ständnis der heutigen Anforderungen und Möglichkeiten hat und ein umfassendes Portfolio anbietet ist daher sehr wertvoll. Sie erhalten eine ganzheitliche Lösung, in der alle technischen Schnittstellen definiert sind und der Fokus auf die relevanten Energiethemen gelegt wird. 
 
Mit der Lösung von ABB verschaffen Sie sich:
• Transparenz beim Stromverbrauch
• die Möglichkeit zu Energieoptimierungs­massnahmen
• eine Gesamtübersicht über alle Gewerke (alle Nebenkosten auf einer Rechnung)
• die zeitnahe Aufschlüsselung der Kosten
• die Möglichkeit den Fussabdruck des Mieters sichtbar zu machen
• einen Energieeffizienznachweis per Knopfdruck



Unsere Lösungen


Das Thema Energiemonitoring betrifft diverse Interessengruppen, deren Bedürfnisse sich teil­weise massiv unterscheiden. Sie alle verfolgen aber ein gemeinsames Ziel: eine einfache und sichere Lösung mit einem optimalen Kosten­-Nutzen­-Verhältnis. ABB bietet eine passende Lösung und steht jederzeit mit lokalem Support zur Verfügung.




Ihr Ansprechpartner für Energiemonitoring

Haben Sie eine Frage zu einem Produkt? Möchten Sie eine Offerte anfragen? In diesem Fall können Sie uns gerne telefonisch, via Webformular oder E-Mail kontaktieren.


KONTAKTIEREN SIE UNS